Softwarelösungen für spezielle Anwendungsbereiche möglich

Software Development Kit (SDK) für die Canon PowerShot G7 X Mark II

2017-04-19 Canon veröffentlicht für die PowerShot G7 X Mark II ein sogenanntes Software Development Kit (SDK), eine Schnittstelle, mit der sich individuelle Lösungen für spezielle Anwendungsbereiche programmieren lassen, etwa für Fotoautomaten, 3D-Scanner oder die medizinische Forschung. Das Kit ermöglicht den Zugriff auf wichtige Kamerafunktionen, etwa das Zoom oder die Belichtung. Das Softwarepaket ist mit Windows sowie Mac OS X kompatibel und kann kostenlos heruntergeladen werden. Das Paket umfasst ein für die Kamera nötiges Firmwareupdate und Entwicklungswerkzeuge, kann aber nur bei Garantieverzicht verwendet werden. Es steht übrigens auch für zahlreiche EOS-Modelle zur Verfügung.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Canon PowerShot G7 X Mark II. [Foto: MediaNord]

    Canon PowerShot G7 X Mark II. [Foto: MediaNord]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Dieser Fototipp zeigt, wie Filter auf ein Objektiv geschraubt werden und was zu tun ist, wenn ein Filter mal festsitzt. mehr…

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Fujifilm-Fotografen können gratis auf die Grundfunktionen der leistungsfähigen Raw-Konverter-Software zurückgreifen. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Rechteckfilter im Einsatz

Rechteckfilter im Einsatz

In diesem Fototipp eklären wir die Vorteile von Rechteckfiltern und geben Tipps zum fotografischen Einsatz. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.