Objektivduo

Pentax stellt 11-18 mm Ultraweitwinkel und 35 mm Festbrennweite vor

2019-01-31 Bei den beiden vorgestellten Objektiven handelt es sich zum einen um die Neuauflage des 35 mm Reportage-Klassikers für 36 x 24 mm Sensoren, bei dem sich der Fotograf auf moderne Konstruktions- und Ausstattungs-Elemente freuen kann. Bei dem zweiten vorgestellten Objektiv handelt es sich um ein 11-18 mm Ultraweitwinkel für APS-C-Kameras, dessen Konstruktion kompromisslos auf den Profi-Alltag angepasst wurde.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Pentax HD* DA 11-18 mm F2,8 ED DC AW. [Foto: Pentax]

    Pentax HD* DA 11-18 mm F2,8 ED DC AW. [Foto: Pentax]

Das vorgestellte Pentax HD* DA 11-18 mm F2,8 ED DC AW Ultraweitwinkel ist für Kameras mit APS-C-Sensoren vorgesehen. Die KB-äquivalente Brennweite entspricht einem 17-27,5 mm Objektiv. Die Ausstattungsmerkmale der HD-Objektivserie von Pentax sind kompromisslos und auf härteste Bedingungen ausgelegt. Die moderne, auf digitale Sensoren angepasste, optische Konstruktion umfasst neben Linsen aus Glas mit geringem Brechindex (ED) auch asphärisch geschliffene Linsen und sogar eine Kombination aus beiden. Durch den Einsatz dieser speziellen Glasarten und Schliffform wird eine hohe Schärfenleistung bis in die Bildecken erreicht und Farbquerfehler reduziert.

Insgesamt verrichten 16 Linsen in 11 Baugruppen ihre Arbeit im Objektiv. Viel Wert hat Pentax auf die Vergütung der Linsenelemente gelegt. Hier kommt die HD-Vergütung zum Einsatz und diese soll Kontraste verbessern und Reflektionen vermindern.. Zusätzlich dazu besitzt die Frontlinse eine Schmutz abweisende SP-Vergütung. Das Gehäuse des HD* DA 11-18 mm F2,8 ED DC AW ist mit zehn Dichtungsringen versehen, sodass es bei Wind und Wetter einsetzbar ist (vorausgesetzt die Kamera ist ebenfalls gedichtet). Bei dem eingesetzten Fokusmotor handelt es sich um einen schnellen DC-Motor mit präziser Steuerung und Quickshift-Funktion. Letztere erlaubt dem Fotografen sofortigen Eingriff in die Fokussierung ohne das Objektiv auf den manuellen Modus umstellen zu müssen. Das HD* DA 11-18 mm F2,8 ED DC AW soll ab Februar 2019 für etwa 1.400 Euro im Handel erhältlich sein.

  • Bild Pentax HD FA 35 mm F2 AL. [Foto: Pentax]

    Pentax HD FA 35 mm F2 AL. [Foto: Pentax]

Bei dem zweiten vorgestellten Objektiv handelt es sich um die Neuauflage eines analogen Reportage-Klassiker. Das HD FA 35 mm F2 AL ist fürs Kleinbild-Vollformat (36 x 24 mm) gerechnet und wurde mit vielen technischen Neuerungen ins Jahr 2019 gebracht. Die HD-Vergütung der sechs Linsenelemente sorgt für reduzierte Reflektionen und so für verbesserte Kontraste auch in schwierigen Lichtsituationen. Die Frontlinse ist zudem mit einer SP-Vergütung ausgestattet und diese soll fetthaltigen Schmutz von der Linse fernhalten. Das HD FA 35 mm F2 AL soll ebenfalls ab Februar 2019 im Handel erhältlich sein. Pentax gibt eine Preisempfehlung von etwa 400 Euro an.

Hersteller Pentax
Modell HD FA 35 mm F2 AL
Preis (UVP) 399,00 EUR
Bajonettanschluss Pentax K
Brennweite 35,0 mm
Lichtstärke (größte Blende) F2
Kleinste Blendenöffnung F22
KB-Vollformat ja
Linsensystem 6 Linsen in 5 Gruppen
Anzahl Blendenlamellen 6
Naheinstellgrenze 300 mm
Bildstabilisator vorhanden nein
Autofokus vorhanden ja
Wasser-/Staubschutz nein
Filtergewinde 49 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 45 x 64 mm
Objektivgewicht 139 g
Hersteller Pentax
Modell HD* DA 11-18 mm F2,8 ED DC AW
Preis (UVP) 1.399,00 EUR
Bajonett Pentax K
Brennweitenbereich 11-18 mm
Lichtstärke (größte Blende) F2,8 (durchgängig)
Kleinste Blendenöffnung F22
Linsensystem 16 Linsen in 11 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
KB-Vollformat nein
Anzahl Blendenlamellen 9
Naheinstellgrenze 300 mm
Bildstabilisator vorhanden nein
Autofokus vorhanden ja
Wasser-/Staubschutz ja
Filtergewinde 82 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 90 x 100 mm
Objektivgewicht 704 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

digitalkamera.de Kaufberatung Outdoor-Kameras aktualisiert

digitalkamera.de "Kaufberatung Outdoor-Kameras" aktualisiert

Dank zweier Neuerscheinungen hat unser im Mai 2017 veröffentlichtes E-Book schon eine überarbeitete Neuausgabe verdient. mehr…

Luminar 3: die innovativste Art, Fotos zu bearbeiten

Luminar 3: die innovativste Art, Fotos zu bearbeiten

Unsere Leser sparen jetzt 10 € mit dem Gutschein-Code DIGITALKAMERA und bekommen Luminar 3 für nur 59,00 statt 69,00 €. mehr…

Fotos nachträglich fokussieren

Fotos nachträglich fokussieren

Normalerweise wird erst fokussiert und dann fotografiert. Bei Panasonic und Olympus geht das jedoch auch umgekehrt. mehr…

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

So richtig erklärt hat Sony nicht, was der Front-End LSI besonderes ist. Wir haben bei Sony Europa nachgefragt. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 47, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.