Trio zur Erweiterung der Objektivpalette

Neue Olympus-Objektive 14-42mm Pancake, 25mm 1.8 und Fisheye Body Cap

2014-01-29 Bereits 35 Wechselobjektive gibt es für Micro Four Thirds, womit die Anwender im spiegellosen Bereich hier die größte Auswahl finden. Zwei Objektive erweitern das Olympus-Sortiment nun auf 15 Objektive, außerdem kündigt der japanische Hersteller eine neue Fisheye Body Cap Lens an, die bei Olympus nicht zu den "richtigen" Objektiven zählt. Das neue M.Zuiko Digital 14-42 mm 1:3.5-5.6 EZ ist mit gerade einmal 22,5 mm das weltweit flachste Standardzoom, man kann es getrost als Pancake bezeichnen. Mit dem M.Zuiko Digital 25 mm 1:1.8 hingegen nimmt Olympus eine Normalfestbrennweite in sein Sortiment auf.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Das neue Olympus 14-42 mm 3.5-5.6 ED EZ (EZ-M1442EZ) kann getrost als Pancake-Zoom betitel werden und stellt mit einer Länge von nur 22,5 mm einen neuen Miniaturisierungs-Rekord auf. Dennoch bietet es zwei Bedienringe. [Foto: Olympus]

    Das neue Olympus 14-42 mm 3.5-5.6 ED EZ (EZ-M1442EZ) kann getrost als Pancake-Zoom betitel werden und stellt mit einer Länge von nur 22,5 mm einen neuen Miniaturisierungs-Rekord auf. Dennoch bietet es zwei Bedienringe. [Foto: Olympus]

  • Bild Der Querschnitt des Olympus M.Zuiko Digital 14-42 mm 1:3.5-5.6 EZ zeigt eindrucksvoll, wie Olympus die Miniaturisierung auf die Spitze getrieben hat. [Foto: Olympus]

    Der Querschnitt des Olympus M.Zuiko Digital 14-42 mm 1:3.5-5.6 EZ zeigt eindrucksvoll, wie Olympus die Miniaturisierung auf die Spitze getrieben hat. [Foto: Olympus]

  • Bild Mit dem 25 mm F1.8 (ES-M2518) bietet Olympus erstmals eine Normal-Festbrennweite für Micro Four Thirds an. [Foto: Olympus]

    Mit dem 25 mm F1.8 (ES-M2518) bietet Olympus erstmals eine Normal-Festbrennweite für Micro Four Thirds an. [Foto: Olympus]

  • Bild Beim Olympus Body Cap Lens 9 mm F8 (BCL-0918) handelt es sich trotz fünf Elementen in vier Gruppen laut Olympus nicht um ein reguläres Objektiv, sondern lediglich um einen Gehäusedeckel mit kreativer Abbildungsfunktion. [Foto: Olympus]

    Beim Olympus Body Cap Lens 9 mm F8 (BCL-0918) handelt es sich trotz fünf Elementen in vier Gruppen laut Olympus nicht um ein reguläres Objektiv, sondern lediglich um einen Gehäusedeckel mit kreativer Abbildungsfunktion. [Foto: Olympus]

Trotz der geringen Bautiefe bietet das Olympus 14-42mm EZ zwei Bedienringe zum elektronischen Zoomen und Fokussieren. Wie das Kürzel EZ schon verrät, handelt es sich um ein Motorzoom, es fährt beim Einschalten der Kamera selbstständig heraus. Optional ist sogar ein selbstöffnender Objektivdeckel erhältlich, womit nicht einmal mehr dieser abgenommen werden muss. Durch das Motorzoom lässt sich auch bei der Fernbedienung über ein Smartphone die Brennweite anpassen. Das Gewicht von lediglich 93 Gramm kann sich ebenfalls sehen lassen, und die kürzeste Aufnahmedistanz von 20 Zentimeter erlaubt einen maximalen Abbildungsmaßstab von 1:4,3. Ab Mitte Februar 2014 soll das neue Pancake-Zoom in Silber und Schwarz zu einem Preis von knapp 400 EUR erhältlich sein. Nur rund die Hälfte kostet es hingegen im Set mit der neuen Olympus OM-D E-M10, denn bei dieser liegt der Setpreis mit dem Objektiv im Vergleich zum Gehäuse alleine bei nur 200 Euro.

Mit dem M.Zuiko Digital 25 mm 1:1.8 bietet Olympus hingegen erstmals ein lichtstarkes Normalobjektiv an, dessen kleinbildäquivalente Brennweite 50 mm beträgt. Mit 400 EUR ist das ebenfalls ab Mitte Februar 2014 in Silber und Schwarz erhältliche Objektiv auch durchaus erschwinglich. Sieben Blendenlamellen sollen für eich weiches Bokeh sorgen. Die Naheinstellgrenze liegt bei 25 Zentimetern, womit das 137 Gramm leichte 25 mm 1:1.8 einen maximalen Abbildungsmaßstab von 1:8,3 erreicht.

Das 30 Gramm leichte Body Cap Lens 9 mm Fisheye zählt Olympus, obwohl es aus fünf Elementen in vier Gruppen besteht, hingegen nicht zu den regulären Objektiven. Vielmehr soll es ein Gehäusedeckel mit kreativer Abbildungsfunktion sein. Fisheyetypisch verzeichnet es sehr stark, erreicht aber mit 140 Grad diagonal bei weitem nicht den typischen Fisheye-Bildwinkel von 180 Grad. Fokussiert wird manuell, wobei das Fixfokus-Objektiv nur die Entfernungseinstellungen 20 Zentimeter und unendlich kennt. Die Blende ist ebenfalls fest und beträgt F8,0. In den Farben Schwarz und Weiß soll es knapp 100 EUR kosten.

Hersteller Olympus Olympus
Modell 25 mm F1.8 (ES-M2518) Body Cap Lens 9 mm F8 (BCL-0918)
Unverbindliche Preisempfehlung 399,00 € 99,90 €
Bajonettanschluss Micro Four Thirds Micro Four Thirds
Brennweite 25,0 mm 9,0 mm
Lichtstärke (größte Blende) F1,8 F8
Kleinste Blendenöffnung F22 F8
KB-Vollformat nicht relevant nicht relevant
Linsensystem 9 Linsen in 7 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
5 Linsen in 4 Gruppen
Anzahl Blendenlamellen 7 1
Naheinstellgrenze 250 mm 200 mm
Bildstabilisator vorhanden nein nein
Autofokus vorhanden ja nein
Wasser-/Staubschutz nein nein
Filtergewinde 46 mm Kein Filtergewinde
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 58 x 42 mm 13 x 56 mm
Objektivgewicht 137 g 30 g
Hersteller Olympus
Modell 14-42 mm 3.5-5.6 ED EZ (EZ-M1442EZ)
Unverbindliche Preisempfehlung 399,00 €
Bajonett Micro Four Thirds
Brennweitenbereich 14-42 mm
Lichtstärke (größte Blende) F3,5 bis F5,6
Kleinste Blendenöffnung F22
Linsensystem 8 Linsen in 6 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
KB-Vollformat nicht relevant
Anzahl Blendenlamellen 5
Naheinstellgrenze 200 mm
Bildstabilisator vorhanden nein
Autofokus vorhanden ja
Wasser-/Staubschutz nein
Filtergewinde 37 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 61 x 23 mm
Objektivgewicht 93 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Dieser Fototipp zeigt, wie Filter auf ein Objektiv geschraubt werden und was zu tun ist, wenn ein Filter mal festsitzt. mehr…

Zwei Stunden Tipps und Tricks für Lightroom von Maike Jarsetz

Zwei Stunden Tipps und Tricks für Lightroom von Maike Jarsetz

Die Fotografin, Autorin und Trainerin zeigt, wie man den Lightroom-Workflow beschleunigt und von Stolpersteinen befreit. mehr…

Canon EOS- und PowerShot-Kameras als Webcam nutzen

Canon EOS- und PowerShot-Kameras als Webcam nutzen

Eine per USB an einen Windows-PC angeschlossene Canon-Kamera lässt sich mit der Beta-Software als Webcam verwenden. mehr…

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Fujifilm-Fotografen können gratis auf die Grundfunktionen der leistungsfähigen Raw-Konverter-Software zurückgreifen. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.