Neue Kameras: Auslieferungen und Neuankündigungen

1999-05-26 Die ersten 2-Megapixel-Kameras werden bereits von Nikon, Olympus und Fujifilm ausgeliefert, teilweise mit gegenüber der ursprünglichen Ankündigung abweichendem Lieferumfang. Erste Informationen gibt es bereits zu zwei neuen Kameramodellen von Canon (PowerShot A50) und Fujifilm (MX-2900). Einen Überblick gibt Ihnen dieser Artikel.  (Jan-Markus Rupprecht)

Die bereits vorgestellten 2,1-Megapixel-Kameras Digitalkameras Nikon Coolpix 950 und Olympus C-2000 Zoom werden seit Anfang Mai ausgeliefert. Beide Kameras sind allerdings noch nicht in ausreichenden Stückzahlen lieferbar, ein bekannter Zustand bei neuen und sehr interessanten Kameras. Nikon liefert die Coolpix 950 gegenüber unserer Aufstellung im Datenblatt zumindest in Deutschland zusätzlich mit einem (allerdings sehr einfachen) Akkuladegerät und einen Satz NiMH-Akkus aus.

Fujifilm MX-2700 Gutschein (Foto: MediaNord)Ganz frisch in der Auslieferung befindet sich die 2,3-Megapixel-Kamera Fujifilm MX-2700. Auch hier hat der Hersteller den ursprünglich geplanten Lieferumfang zumindest für Deutschland erweitert. Neben der 8 MByte großen SmartMedia-Karte, die allen MX-2700 beiliegt, werden die für Deutschland bestimmten Geräte mit einer zweiten 8-MByte-Karte inklusive Transportbox ausgeliefert. Außerdem liegt ein Gutschein für 10 Fotobelichtungen im Format 10 x 15 cm bei. MX-2700-Besitzer können dann 10 Bilder auf der Speicherkarte mit dem standardisierten DPOF-System als druckbar kennzeichnen und die Speicherkarte samt Gutschein im beiliegenden Umschlag zu Fujifilm einsenden. Dort werden die Bilder auf einem digitalen Minilab auf original Fotopapier ausbelichtet und anschließend zusammen mit der SmartMedia-Karte an den Kunden zurückgeschickt. Um schon vorab einen Eindruck von der Qualität zu erhalten, liegen jeder Kamera zwei Beispielfotos bei, die in diesem Verfahren hergestellt wurden. Mitte/Ende Juni wird auf digitalkamera.de übrigens zu diesem Thema ein großer Schwerpunktartikel erscheinen, in denen wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten vorstellen, wie Sie bereits heute echte Fotos von Ihren digitalen Bilddaten erhalten können.

Zwei ganz neue Digitalkameras werden in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken. Bereits ab Mitte Juni wird die neue Canon PowerShot A50 lieferbar sein. Optisch und von der Bauart praktisch identisch tritt sie die Nachfolge der PowerShot A5 Zoom an. Neu ist eine höhere Auflösung von 1,3 Millionen Pixeln (Bildgröße 1.280 x 960 Bildpunkte), die Funktion der Druckmarkierung in der Kamera per DPOF (über dieses sich durchsetzende Verfahren werden wir noch ausführlich berichten) sowie die Möglichkeit Apple QuickTime VR Filme direkt in der Kamera zu erzeugen. Das digitalkamera.de-Datenblatt für diese Kamera folgt Anfang Juni. Eine ausführliche Vorstellung dieser Kamera bringen wir dann sofort nach Verfügbarkeit Mitte Juni.

Erste Ankündigungen geistern auch schon von der neuen Fujifilm MX-2900 Digitalkamera durch das Internet. Die Sucherkamera vereint die hohe Auflösung der MX-2700 mit einem 3-fach-Zoom wie in der Fujifilm MX-600 Zoom. Zusätzlich zum ausklappbaren eingebauten Blitz besitzt die Kamera einen Mittenkontakt-Blitzschuh für Zusatzblitzgeräte. Die Kamera wird im Juli/August in Japan und im September in Europa und USA auf den Markt kommen. Für USA ist ein Preis von rund 900 US-$ geplant, die Kamera dürfte also rund 2.000 DM in Europa kosten. Sobald wir Informationen vorliegen haben, die für ein digitalkamera.de-Datenblatt ausreichen, werden wir Ihnen diese Kamera noch ausführlich vorstellen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Das große E-Book-Paket Aktfotografie 2019 nur 24,99 statt 108,95 Euro

Das große E-Book-Paket Aktfotografie 2019 nur 24,99 statt 108,95 Euro

Fünf sorgfältig zusammengestellte Fachbücher mit insgesamt 933 Seiten plus 70 Minuten Video-Tutorial. mehr…

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

In diesem Fototipp erläutern wir die Vor- und Nachteile der drei in Digitalkameras zum Einsatz kommenden Verschlüsse. mehr…

Standard-Zoom mit hoher Schärfe und weichem Bokeh für Sony E-Mount

Standard-Zoom mit hoher Schärfe und weichem Bokeh für Sony E-Mount

Das Tamron 28-75mm F/2.8 liefert bei geringer Baugröße und Gewicht exzellente Bildqualität an hochauflösende Kameras. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 54, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.