Mess(e)-Diener

Fujifilm erweitert Photokina-Aufgebot um FinePix-Modell A700

2006-09-12 jzjfjEs sind genau noch 14 Tage bis zur Photokina, und diese Woche verspricht wieder einmal reich an Kamera-Vorstellungen zu sein. Nachdem gestern schon Sony mit zwei neuen Digitalkameramodellen die neue Ankündigungsrunde eingeläutet hat, folgt Fujifilm heute mit einer neuen Kamera der FinePix-Serie. Die FinePix A700 läuft – wie auch die gestrigen Sony-Neuheiten – unter der Rubrik "Modellpflege"; diesmal hat man sich die FinePix A600 vorgeknöpft und ihren 6,3-Megapixel-Sensor gegen ein aktuelleres Modell mit rund 7,3 Millionen ausgetauscht.  (Yvan Boeres)

Fujifilm Finepix A700[Foto: Fujifilm]Mehr als eine A600 mit auflösungsstärkerem Bildsensor scheint das neue FinePix-Modell jedenfalls nicht zu sein. Diese etwas lapidare Beschreibung der neuen FinePix A700 wird der Fujifilm-Neuheit aber nicht so richtig gerecht, bekommt man doch für knapp 190 EUR woanders kaum eine Markenkamera dieser Auflösungsklasse. Und das schon gar nicht mit SuperCCD, der Sensor-"Spezialität" von Fujifilm. Bei der FinePix A700 ist es ein SuperCCD vom Typ HR, der zum Einsatz kommt und bei einer Nettoauflösung von rund 7,3 Millionen Pixeln – je nach gewähltem Bildformat – JPEG-Dateien in einer Größe von maximal 3.072 x 2.304 Bildpunkten (4:3-Format) bzw. 3.264 x 2.172 Bildpunkten (3:2-Format) liefert.

Wie schon die A600 ist auch die neue FinePix A700 mit einer 3-fach-Zoomoptik (36-108mm/F2,8-5,2 entspr. KB) ausgestattet; der Mehrpunkt-Autofokus kann nach wie vor auf Bildmotive scharf stellen, die sich außerhalb der Bildmitte befinden, und arbeitet im Makro-Modus weiterhin ab einer Mindestentfernung von 10 cm. Ebenfalls mit von der A600 übernommen wurden die Automatiken für Belichtung (mit Matrix- bzw. Mehrfeldmessung über 64 Felder), Empfindlichkeitseinstellung (entspr. ISO 100-400) und Weißabgleich, die man durch sechs Weißabgleich-Voreinstellungen und vier Motivprogramme (für Porträts, Landschaften, Sport/Action und Nachtaufnahmen) z. T. an die Aufnahmesituation anpassen kann. Trotz höherer Auflösung (und demnach größerer Dateien) ist die Kapazität des eingebauten Speichers (12 MBytes) nicht vergrößert worden, so dass der Kauf einer optional erhältlichen Speicherkarte (in diesem Fall xD Picture Cards) mit mehr Speicher hier noch notwendiger wird.

Zu den weiteren Gemeinsamkeiten mit der A600 gehören bei der neuen FinePix A700 der 6 cm breite Bildschirm (2,4"-TFT-LCD mit einer Bildschirmauflösung von 112.000 Pixeln), die PictBridge-kompatible USB-Schnittstelle, die Stromversorgung über zwei handelsübliche AA/Mignon-Zellen (Einweg-Batterien oder Akkus), der PAL/NTSC-Videoausgang sowie die Möglichkeit, kleine Videos wahlweise im QVGA-Format (320 x 240 Pixel) oder noch kleiner (160 x 120 Pixel) bei einer Bildwiederholrate von 10 Bildern pro Sekunde und mit Ton aufzuzeichnen. Ein eingebauter Miniaturblitz, ein Netzeingang und diverse Sonderfunktionen (Serienbildmodus, mehrsprachige Menüführung, Weltzeituhr, Sprachnotizen usw.) sind auch diesmal mit von der Partie. Weitere Informationen zu Technik, Funktion und Ausstattung der ab Oktober erhältlichen – und natürlich auch auf der Photokina ausgestellten – Fujifilm FinePix A700 sind im ausführlichen digitalkamera.de-Datenblatt am Ende dieser Meldung zusammengefasst.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach