Meldungen

13 Ergebnisse
News als RSS Feed

Panoramasystem im Taschenformat

2010-06-12: PT4Pano legt den Nodalpunktadapter MiniKISS neu auf

2010-06-12 Exakte Panoramafotografie kommt nicht ohne Nodalpunktadapter aus. Dieser wird benötigt, um eine Kamera oder ein Objektiv um eine frei wählbare Achse zu drehen, die innerhalb der Möglichkeiten des Adapters liegt. Nur so werden Parallaxe-Fehler vermieden. Bei PT4Pano aus dem ostbayerischen Egmating gibt es seit Ende Mai 2010 eine Neuauflage des MiniKISS. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung des regulären KISS Nodalpunktadapters. Der MiniKISS bietet ein Panoramasystem im Hosentaschenformat. Es gibt ihn in zwei Versionen für bestimmte Kompaktkameras und Kameras des Micro-Four-Thirds-Systems. mehr … 


MiniKISS mit Panasonic Lumix GF-1 [Foto: PT4Pano]

Neuerscheinung

Helma Spona, "Panasonic Lumix DMC-GF1"

2010-05-11 Das Buch "Panasonic Lumix DMC-GF1" der Autorin Helma Spona richtet sich vor allem an Fotoeinsteiger mit der GF1. Das originale Kamerahandbuch kann man getrost zur Seite legen, denn Spona versteht es viel besser, die Möglichkeiten der Kamera praxisnah zu erklären. Nach etwa 135 Seiten beginnen die Grundlagen der Fotografie. Anhand von Landschafts-, Architektur- und Porträtfotos wird das Wissen vermittelt, bevor man lernt, wie man schwierige Motive besser fotografiert: Makros, schwierige Lichtverhältnisse oder etwa Sport- und Actionfotos. Nur das Thema "Filmen" wird von der studierten Wirtschaftsinformatikerin eher stiefmütterlich behandelt – offensichtlich fotografiert sie lieber. Vor allem Einsteiger erhalten somit ein umfassendes Nachschlage- und Lernwerk, das durch eine kleine Klappkarte zum Mitnehmen abgerundet wird. Das Hardcover ist im Verlag Markt+Technik erschienen und für 39,95 EUR im Fachbuchhandel und selbstverständlich (versandkostenfrei) bei digitalkamera.de erhältlich.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Vorderseite von "Panasonic Lumix DMC-GF1" [Foto: MediaNord]

Drillingsdressur

Firmwareupdates für Panasonic Lumix DMC-GF1, GH und G1

2010-05-10 Das Micro-Four-Thirds-Kamera-Trio Lumix DMC-GF1, GH und G1 bekommt per Firmware-Update eine verbesserte Autofokus-Leistung mit Fremdobjektiven spendiert sowie neue Menüpunkte bei angesetztem Objektiv Lumix G 14-42 mm 3.5-5.6 Asph. Die DMC-GH1 bekommt zusätzlich noch eine Verbesserung des Autofokus bei Full-HD-Videoaufzeichnungen für Fremdhersteller-Objektive und für das Leica DG Makro-Elmarit 2.8 45 mm. Für die DMC-G1 und die DMC-GH1 wird außerdem die Genauigkeit der Blitzsteuerung verbessert.

Das Einspielen des Updates erfolgt wie immer auf eigenes Risiko, ggf. sollte man seinen Händler oder den Kameraservice um Unterstützung bitten.
  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführende Links

Panasonic Lumix DMC-GH1 [Foto: MediaNord]

Neuerscheinung

Jörg Walther, Cornelius Kalk, "Panasonic Lumix GF1"

2010-05-05 Die Panasonic Lumix DMC-GF1 ist eine kompakte Systemkamera zum Immer-dabei-Haben, das praktische Taschenbuch "Panasonic Lumix GF1" aus der "Digital ProLine"-Serie ist das passende Nachschlagewerk dazu und so kompakt, dass es ebenfalls immer dabei sein kann. Die Autoren Jörg Walther und Cornelius Kalk gehen in dem etwa 250 Seiten starken Buch über den Inhalt der Bedienungsanleitung hinaus, denn die Kamera wird vor allem praktisch erklärt. Wie man was für welches Motiv einstellt und was das bewirkt – diese Zusammenhänge lernt der Leser bei der Lektüre. Dabei bleiben Motiv, Bildschirminhalt und Bedienelemente stets im Blickpunkt. Dabei ist dieses Buch vor allem eine praxisgerechte Anleitung, es enthält keine Workshops für bestimmte Motivwelten. Dabei macht die Lektüre dieses Buchs mehr Spaß als die trockene Bedienungsanleitung. Das Handbuch ist im Verlag Data Becker erschienen und für 24,95 EUR im Fachbuchhandel und selbstverständlich (versandkostenfrei) über digitalkamera.de erhältlich.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Vorderseite von "Das praktische Handbuch zur Panasonic Lumix GF1" [Foto: MediaNord]

Version 1.1 und 1.2

2009-11-25: Firmwareupdates für die Panasonic Lumix DMC-GF1 und Objektive

2009-11-25 Panasonic veröffentlicht in einem großen Rundumschlag Firmwareupdates für das Micro-Four-Thirds-System. Sowohl die Lumix DMC-GF1 als auch die fünf Objektive Lumix G Vario 14-45mm/F3.5-5.6 Asph. OIS, Lumix G Vario HD 14-140mm/F4.0-5.8 Asph. OIS, Lumix G Vario 45-200mm/F4.0-5.6 OIS, Lumix G Vario 7-14mm/F4.0 und Lumix G 20mm/F1.7 erhalten damit eine neuere Softwareversion. Verbessert wurde nicht nur der Autofokus, sondern auch der Weißabgleich, außerdem gibt es neue Funktionen. mehr … 


Panasonic Lumix DMC-GF1 mit Lumix G Vario 14-45 mm F3.5-5.6 ASPH OIS [Foto: MediaNord]

Fotofachzeitschriften-Schau

"Spiegelreflex digital" 1/10 als Kaufberater mit 50 Gerätetests

2009-11-13 "Spiegelreflex digital" Ausgabe 1/10 erscheint am 13. November 2009. So rechtzeitig, dass das beliebte Testmagazin für die SLR-Fotografie vor Weihnachtseinkäufen als Ratgeber für gut geplante Investitionen genutzt werden kann. Im Mittelpunkt stehen kompetente Tests von 50 Spitzen-Produkten aus allen Geräte-Bereichen. Darunter brandaktuelle Kameras wie die Canon EOS 7D, Nikon D300s, div. Sony Alpha und die Lumix GF1. mehr … 


Spiegelreflex digital Ausgabe 01/2010 Dezember-Februar [Foto: Spiegelreflex digital]

In internationalen Tests überzeugt

2009-11-12: DIWA Gold Award für die Panasonic Lumix DMC-GF1

2009-11-12 Die DIWA als weltweite Organisation kooperierender Webseiten auf dem Gebiet des Digital Imaging gibt die Vergabe eines Gold Awards für die Panasonic Lumix DMC-GF1 bekannt. DIWA-Mitglieder, darunter auch digitalkamera.de, testen ständig digitale Imaging-Produkte und veröffentlichen ihre Ergebnisse. Bei digitalen Kameras müssen dafür mehr als 200 Details untersucht, getestet und bewertet werden. Jeder der Testberichte wird danach von der DIWA-Organisation sorgfältig überwacht und mit den Übrigen verglichen, um fehlerlose, zuverlässige und umfassende Testergebnisse zu gewährleisten. mehr … 


DIWA Gold Award für die Panasonic Lumix DMC-GF1 [Foto: DIWA]

Makro adaptiert

Bildqualitätstest des Olympus 2/50 Makro an der Panasonic GF1

2009-11-01 Da es vom Panasonic- bzw. Leica-Makroobjektiv für Micro FourThirds noch kein Testsample gibt, haben wir kurzerhand das Olympus FourThirds F2/50mm Makro an die Lumix DMC-GF1 adaptiert, um die maximale Bildqualität im Labor aus der Kamera heraus zu kitzeln. Der Testingenieur hat u. a. Auflösung und deren Randabfall bei offener/geschlossener Blende, Darstellung von Details, Randabdunklung, Verzeichnung und viele andere Eigenschaften geprüft. Die Bildqualitätsvorteile gegenüber Zooms sind nicht zu übersehen, einige Schwächen der Kamera aber kann das Referenzobjektiv nicht vertuschen. Die Ergebnisse sind in zahlreichen Diagrammen, Ausschnitten aus Testbildern, einem Kommentar des Testingenieurs und einer Schulnotentabelle aufbereitet. Der Labortest kostet 1,40 EUR im Einzelabruf, ist aber auch – zusammen mit allen anderen Protokollen – für eine Monatspauschale von 4,16 bis 9,90 EUR (je nach gebuchtem Nutzungszeitraum) unbegrenzt im gebuchten Zeitraum einsehbar.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Objektiv Olympus 50 mm 2.0 ED Makro (EM-5020) [Foto: Imaging One]

Kleinstes Ultraweitwinkel

Panasonic 7-14 mm an der Lumix DMC-GF1 im Bildqualitätstest

2009-10-22 Ultraweitwinkelobjektive sind aufgrund der aufwändigen Konstruktion normalerweise "große Klopper". Nicht so das Panasonic 7-14 mm für Micro Four-Thirds, das mit der GF1 eine richtig kleine Ultraweitwinkelausrüstung bildet. Ob die Bildqualität "groß" ist, zeigt der Labortest mit Messungen wie Auflösung und deren Randabfall, Darstellung von Details, Randabdunklung, Verzeichnung und noch anderen Werten. Typische Ultraweitwinkeleigenschaften wie einen starken Randabfall der Auflösung zeigt auch das 7-14 mm, erstaunlich gering ist hingegen die (wahrscheinlich elektronisch korrigierte) Verzeichnung. Die Gesamtergebnisse sind in zahlreichen Diagrammen, Ausschnitten aus Testbildern, einem Kommentar des Testingenieurs und einer Schulnotentabelle aufbereitet. Der Labortest kostet 1,40 EUR im Einzelabruf, ist aber auch – zusammen mit allen anderen Protokollen – für eine Monatspauschale von 4,16 bis 9,90 EUR (je nach gebuchtem Nutzungszeitraum) unbegrenzt im gebuchten Zeitraum einsehbar.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Panasonic Lumix G Vario 7-14mm / F4.0 ASPH. [Foto: Panasonic]

Flach und lichtstark

Panasonic Lumix DMC-GF1 mit 20mm-Pancake im Bildqualitätstest

2009-10-06 Der Labortest der Panasonic Lumix DMC-GF1 mit 14-45mm-Setobjektiv erfreut sich großer Nachfrage, doch das F1,7 lichtstarke 20mm-Pancake passt noch besser zur GF1. Ob die flache Bauweise mit Kompromissen bei der Bildqualität einhergeht, wurde nun im Labor getestet. Auflösung und deren Randabfall, Darstellung von Details, Randabdunklung und Verzeichnung sind nur einige der Eigenschaften, die untersucht wurden.

Die kameraseitige Korrektur von Vignettierung und Verzeichnung wirkt sich auf die Randauflösung eher negativ aus. Trotz der Lichtstärke zeigt das Objektiv aber eine gute Auflösung. Die Ergebnisse insgesamt sind in zahlreichen Diagrammen, Ausschnitten aus Testbildern, einem Kommentar des Testingenieurs und einer Schulnotentabelle aufbereitet. Der Labortest kostet 1,40 EUR im Einzelabruf, ist aber auch – zusammen mit allen anderen Protokollen – für eine Monatspauschale von 4,16 bis 9,90 EUR (je nach gebuchtem Nutzungszeitraum) unbegrenzt im gebuchten Zeitraum einsehbar.
  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Panasonic Lumix DMC-GF1 mit
Panasonic Lumix G 1.7 20mm ASPH [Foto: Panasonic]

Alternative zur DSLR?

Bildqualitätstest der Panasonic Lumix DMC-GF1 mit 14-45 mm

2009-09-30 Mit der kompakten Wechselobjektiv-Systemkamera Lumix DMC-GF1 gräbt Panasonic die DSLR-Käufer "von unten" und die Kompaktkamera-Käufer "von oben" an. Ob es sich bei der GF1 aber nur um einen "faulen" Kompromiss handelt oder eine echte Alternative, zeigt nicht zuletzt der Bildqualitätstest, in dem die GF1 sich an DSLRs messen lassen muss. Gemessen wurden u. a. Auflösung und deren Randabfall bei offener/geschlossener Blende, Darstellung von Details, Randabdunklung und Verzeichnung sowie die Autofokusgeschwindigkeit. Die GF1 lässt in einer Disziplin, die man nicht erwarten würde, so manche DSLR "alt" aussehen: beim Autofokus und vor allem der Auslöseverzögerung. Wie die Ergebnisse im Einzelnen aussehen, ist mittels zahlreichen Diagrammen, Ausschnitten aus Testbildern, einem Kommentar des Testingenieurs und einer vergleichbaren Schulnotentabelle aufbereitet. Der Labortest kostet 1,40 EUR im Einzelabruf, ist aber auch – zusammen mit allen anderen Protokollen – für eine Monatspauschale von 4,16 bis 9,90 EUR (je nach gebuchtem Nutzungszeitraum) einsehbar.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Panasonic Lumix DMC-GF1 [Foto: Panasonic]

Auch Panasonic kann Pen

2009-09-02: Panasonic bringt mit der Lumix DMC-GF1 eine kompakte Systemkamera

2009-09-02 Mit der Lumix DMC-GF1 stellt auch Panasonic im Micro-FourThirds-System eine ultrakompakte Systemkamera ähnlich der Olympus Pen E-P1 vor. Bei ähnlicher Größe bringt die Panasonic einige der Ausstattungsmerkmale mit, die man bei der E-P1 vermisst. So etwa ein integriertes Blitzgerät oder die Möglichkeit, einen elektronischen Sucher aufzustecken. Nur beim Bildstabilisator ist die GF1, anders als die Pen, die einen Sensor-Shift-Bildstabilisator mitbringt, auf Objektive mit optischem Bildstabilisator angewiesen. Ansonsten entspricht die GF1 weitgehend einer in den Abmessungen, beim Sensor und der Videoauflösung leicht geschrumpften Lumix DMC-GH1. mehr … 


Panasonic Lumix DMC-GF1 [Foto: Panasonic]

Micro-FourThirds-Festbrennweiten

2009-09-02: Panasonic Lumix G 1,7/20 und Leica DG Macro Elmarit 2,8/45 OIS

2009-09-02 Zusammen mit der Lumix DMC-GF1 stellt Panasonic die ersten beiden Micro-FourThirds-Festbrennweiten vor. Dabei handelt es sich um ein F1,7 lichtstarkes Pancake mit 20 mm Brennweite (40 mm entspr. Kleinbild) sowie um ein bildstabilisiertes, von Leica konstruiertes Makroobjektiv mit 45 mm Brennweite (90 mm entspr. Kleinbild) und einer größten Blendenöffnung von F2,8. Während das Pancake sehr gut zur neuen GF1 passt und mit dieser auch im Bundle angeboten wird, gibt es das Makro nur einzeln. mehr … 


Leica DG Macro Elmarit 2.8 45mm ASPH OIS [Foto: Panasonic]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach