Bildbearbeitungssoftware

In Luminar AI findet menschliche und künstliche Intelligenz zusammen

2020-10-08 Softwarehersteller Skylum stellt immer mehr Features der zukünftigen Bildbearbeitungssoftware Luminar AI vor, die noch vor Ende 2020 erhältlich sein soll. Auch in der aktuellen Pressemitteilung wird auf die Vorzüge und die Leistung der künstlichen Intelligenz von Luminar AI hingewiesen, die dank der Hilfe von Bildbearbeitungsprofis und umfangreicher Analyse-Automatismen noch bessere Bearbeitungsvorschläge für Anfänger und Profis liefern soll. mehr … 


Skylum Luminar AI Logo. [Foto: Skylum]

Klein, verzeichnungsfrei und Vollformat-tauglich

Kompaktes 14 mm F4 FF RL Zero-D von Laowa für Vollformatkameras

2020-10-06 Mit geringen Abmessungen und großer Leistung soll das manuell fokussierte 14 mm F4 FF RL Zero-D von Laowa den Vollformatfotografen überzeugen. Dass ist mit Abmessungen von etwa sechs Zentimeter mal sechs Zentimeter (Durchmesser x Länge) und einem Gewicht von etwa 230 Gramm auch kein großes Problem. Doch dass ist noch nicht das Einzige was das für Nikon Z, Canon RF, Sony E, Leica M und L-Mount erhältliche Objektiv noch so kann. mehr … 


Laowa 14 mm f4 FF RL Zero-D. [Foto: Laowa]

Fachzeitschrift

DigitalPhoto 11/2020 als Download und gedruckt

2020-10-02 In dieser DigitalPhoto-Ausgabe 11/2020 gibt es eine große Kaufberatung, um die perfekte Kamera und das Objektiv für seine Bedürfnisse zu finden. Im Test: Panasonic Lumix DC-G110 sowie Tamron 28-200 mm 2.8-5.6 Di III RXD. Das Porträt-Special zeigt, wie einem mit Licht-Tricks der Profis bessere Aufnahmen gelingen. Passend dazu werden Aufsteckblitze für alle Kamerasysteme vorgestellt und getestet. Darüber hinaus erwarten den Leser Praxis- und Bildbearbeitungstipps sowie jede Menge Bilder, News und vieles mehr. DigitalPhoto 11/2020 ist für 6,99 Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich und beim Verlag bestellbar. Das PDF-E-Paper kann hier auf digitalkamera.de für 4,99 Euro heruntergeladen werden.  (Jens Scheppler)

E-Paper und Zeitschrift "DigitalPhoto 11/2020"


DigitalPhoto 11/2020. [Foto: Falkemedia]

So soll es 2021 mit der Kamerasparte weitergehen

Olympus und JIP sind sich über die weitere Vorgehensweise einig

2020-09-30 Olympus und JIP (Japan Industrial Partners) haben sich geeinigt, wie es mit dem Kamerageschäft von Olympus weitergehen soll. In einer aktuellen Pressemitteilung werden neue Details genannt, die unter anderem auch Zweifel an der Fortführung des Kamerageschäfts in Europa zerstreuen sollten. Ob neue Produkte ab 2021 den Markennamen Olympus tragen werden, ist zumindest wahrscheinlich. mehr … 


Olympus OM-D E-M1X. [Foto: MediaNord]

Für Sony FE und Leica L-Mount

Sigma 105 mm F2.8 DG DN Macro Art präsentiert

2020-09-30 Mit dem Sigma 105 mm F2.8 DG DN Macro Art präsentiert der japanische Objektiv-Spezialist sein erstes Makroobjektiv für spiegellose Vollformat-Systemkameras. Es soll sowohl mit Sony-E- als auch Leica-L-Anschluss auf den Markt kommen. Bei der Entwicklung haben sich die Sigma-Ingenieure vor allem auf eine hohe Bildqualität mit hoher Auflösung bis an den Bildrand und die Minimierung von optischen Fehlern konzentriert, aber auch auf das Bokeh sowie reduzierte Reflexionen wurde viel Wert gelegt. mehr … 


Das Sigma 105 mm F2.8 DG DN Macro Art besitzt ein robustes, gegen Spritzwasser und Staub abgedichtetes Gehäuse. Das Bajonett besteht aus Messing. [Foto: Sigma]

Jetzt ohne Bildschirm-Grabber-Software nutzbar

Panasonic Lumix Webcam Software (Beta) für Windows und Mac angekündigt

2020-09-30 Mit der Lumix Webcam Software (Beta) stellt Panasonic eine Alternative zu Lumix Tether for Streaming (Beta) vor, die auf Windows und Mac läuft. Mit der kostenlosen Software lassen sich die Kameras Lumix DC-G9, GH5, GH5S, S5, S1, S1H und S1R als USB-Webcam am PC verwenden, ohne eine zusätzliche Bildschirm-Grabber-Software nutzen zu müssen. Die Lumix DC-G110 soll übrigens zu einem späteren Zeitpunkt kompatibel werden. Die Auflösung beträgt 1.280 x 960 bzw. 720 Pixel. Auf der Panasonic-Website ist in einer Tabelle die Kompatibilität zu verschiedenen Programmen aufgeführt, in denen man eine Webcam verwenden kann.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Panasonic Lumix DC-S5. [Foto: Panasonic]

Spiegellose Vollformat-Systemkamera

Labortest der Panasonic Lumix DC-S5 mit S 20-60 mm F3.5-5.6 online

2020-09-28 Das ungewöhnlich weitwinklige Standardzoom liefert in der Bildmitte bereits ab Offenblende eine hohe Auflösung. Diese ist durch die etwas zurückhaltende Bildaufbereitung der Lumix S5 für einen 24-Megapixel-Sensor nicht allzu hoch. Dank Dual Native ISO liefert die S5 bis ISO 640 einen guten Signal-Rauschabstand, Helligkeitsrauschen wird ab ISO 12.800 sichtbar. Die Detailauflösung ist bis ISO 640 sehr gut, bis ISO 3.200 gut und bei ISO 12.800 noch knapp ausreichend. Besonders die Farbwiedergabe der S5 ist äußerst präzise und nuancenreich. Neben dem Labortest bieten wir auch ein Testbilderpaket mit Raw&JPEG-Aufnahmen bei allen ISO-Empfindlichkeiten zum Kauf an.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Panasonic Lumix DC-S5 mit S 20-60 mm. [Foto: MediaNord]

Weitwinkliges Standardzoom

Labortest des Panasonic S 20-60 mm F3.5-5.6 an der Lumix S5 online

2020-09-28 Das ungewöhnlich weitwinklige Standardzoom liefert in der Bildmitte bereits ab Offenblende eine hohe Auflösung, die bei maximaler Brennweite etwas geringer ausfällt. Zum Bildrand fällt die Auflösung allerdings teilweise deutlich ab, lässt sich durch Abblenden aber etwas steigern. Während die Verzeichnung und die Randabdunklung, auch dank der Korrektur durch die Kamera, sehr gering ausfallen, werden chromatische Aberrationen teilweise leicht sichtbar, vor allem im Maximum. Alle Details sind dem ausführlichen Labortest zu entnehmen.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Panasonic Lumix S 20-60 mm F3.5-5.6 (S-R2060). [Foto: Panasonic]

Vollformat-Telezoom für spiegellose Sony-Kameras

Markteinführung des Tamron 70-300 mm F4.5-6.3 Di III RXD angekündigt

2020-09-25 Erst vor sieben Wochen kündige Tamron die Entwicklung des 70-300 mm F4.5-6.3 Di III RXD für spiegellose Vollformat-Systemkameras von Sony an, Ende Oktober 2020 soll es nach neuen Informationen bereits auf den Markt kommen. Für seine Brennweitenabdeckung und den Bildkreis ist das Objektiv relativ leicht und schlank, zudem verspricht Tamron eine hohe Bildqualität. Technisch verlässt sich der japanische Objektivspezialist teilweise auf die Vollformat-Systemkameras von Sony, sogar der optische Bildstabilisator wurde eingespart, was nicht unbedingt von Vorteil ist. mehr … 


Das Tamron 70-300 mm F4.5-6.3 Di III RXD (Modell A047) ist sehr schlank und leicht, verfügt aber dennoch über einen Spritzwasserschutz und soll laut Hersteller eine hohe Abbildungsleistung liefern. [Foto: Tamron]

Mit TTL-Steuerung

Aufsteck-Studioblitz Jinbei HD-2 Pro vorgestellt

2020-09-25 Mit dem soeben vorgestellten Jinbei HD-2 Pro kommt eine preisgünstige Alternative zu den Profoto-Aufsteck-Studioblitzen auf den Markt. Mit einem runden Blitzkopf samt Zubehöranschluss, einer hohen Leistung von bis zu 80 Ws und einer geringen Aufladezeit von maximal 1,2 Sekunden sowie einer TTL-Steuerung für Canon, Nikon, Fujifilm, Panasonic, Olympus und (mit Adapter) auch Sony hat der Jinbei HD-2 Pro für einen Preis von unter 250 Euro einiges zu bieten. mehr … 


Der abnehmbare Lithium-Ionen-Akku des Jinbei HD-2 Pro reicht für 350 Blitze mit 80 Ws und wird extern aufgeladen. [Foto: Jinbei]

Redaktionelle Sonderveröffentlichung (Anzeige)

Die große Franzis-Fotobibliothek: 6.265 Seiten als PDF für nur 29,95 €

2020-09-25 Mit 25 PDF-E-Books haben Sie alles, was das Fotografenherz begehrt. Schöne Natur-, Städte- und Reisebilder, liebevolle Familienfotos, stilvolle Aktfotografie, spannende Tier- und Makrofotografie, ausdrucksstarke Schwarz-Weiß-Aufnahmen. Mit dieser Wissensbibliothek lernen Sie die verschiedenen Facetten der Fotografie kennen und erfahren durch zahlreiche Tricks und Tipps wie das perfekte Foto gelingt. Statt bei Einzelkauf der E-Books 544,75 € im Paket für nur 29,95 €.  (bezahlter Artikel)

Die große Franzis-Fotobibliothek statt bei Einzelkauf der E-Books 544,75 € im Paket für nur 29,95 €


Die große Franzis-Fotobibliothek. [Foto: Franzis]

Mit Billingham-Tasche und Kletterseil-Kameragurt

Leica V-Lux 5 Explorer Kit ab sofort erhältlich

2020-09-24 Für knapp 1.400 Euro ist die Leica V-Lux 5 ab sofort als Explorer Kit erhältlich. Bereits 2016 brachte Leica ein Explorer-Kit auf den Markt, damals auf Basis der D-Lux (Typ 109). Auch heute gehört ein Trageriemen zum Lieferumfang, der aus Kletterseil gefertigt ist und mit Leder-Elementen versehen wurde. Anders als damals gibt es nun zusätzlich eine Tasche von Billingham. mehr … 


Knapp 1.400 Euro soll das Leica V-Lux 5 Explorer Kit kosten. Es enthält neben der Kamera die Billingham Hadley Digital als passende Tasche sowie den aus Kletterseil gefertigten Trageriemen "Leica Rope Strap Glowing Red designed by COOPH". [Foto: Leica]

Funkauslösung per AirTTL und AirX Bluetooth

Profoto A10 blitzt mit Kameras und Smartphones

2020-09-24 Mit dem Profoto A10 stellt der schwedische Foto-Zubehörhersteller einen Systemblitz vor, der nicht nur mit Kameras zusammenarbeitet, sondern dank Bluetooth-Funkauslösung auch mit Smartphones. Das Nachfolgemodell des Air1X besitzt denselben runden Blitzkopf für einen "natürlichen" Lichtabfall und das AirTTL-System, womit sich der Blitz mit den Systemen von Canon, Nikon, Sony und Fujifilm drahtlos nutzen lässt. Das neue AirX basiert auf Bluetooth und soll damit zukunftssicher auch mit Smartphones funktionieren. mehr … 


Der Profoto A10 besitzt einen runden Blitzkopf und soll damit ein Licht mit natürlichem Helligkeits-Randabfall erzeugen. [Foto: Profoto]

Systemkameras als Webcam verwenden

Nikon Webcam Utility 0.9.0 Beta für Mac veröffentlicht

2020-09-23 Die Nikon Webcam Utility Beta steht seit heute auch als Mac-Version auf der Nikon-Website zum Download bereit. Unterstützt werden die Kameramodelle Nikon Z 7, Z 6, Z 5, Z 50, D6, D850, D780, D500, D7500 und D5600. Nach der Installation der Beta, die die Versionsnummer 0.9.0 trägt, kann die per USB verbundene Kamera als Webcam verwendet werden.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführender Link

Nikon Webcam Utility Beta [Foto: MediaNord]

Telezoom

Labortest des Olympus 100-400mm 5-6.3 an der OM-D E-M1 Mark III online

2020-09-21 Die geringe Lichtstärke des Telezooms begrenzt die Auflösung am 20-Megapixel-Micro-Four-Thirds-Sensor der OM-D E-M1 Mark III bereits ab Offenblende. Die Kamera versucht dem mit blendenabhängiger Nachschärfung (Beugungskorrektur) entgegenzuwirken, weshalb die Auflösung bei F11 sogar leicht steigt. Auch wenn das Objektiv nicht besonders hoch auflöst, ist dafür der Auflösungs-Randabfall mit unter zehn Prozent sehr gering. Nur bei 400 mm zeigt das Objektiv eine etwas schlechtere Auflösung und etwa 20 Prozent Randabfall. Randabdunklung und Verzeichnung sind irrelevant gering, Farbsäume werden nur in Extremsituationen leicht sichtbar. Mehr Details sind dem kostenpflichtigen Labortest zu entnehmen.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus M.Zuiko Digital ED 100-400 mm F5.0-6.3 IS. [Foto: Olympus]

Bildanpassungen während der Aufnahme

Fujifilm X Webcam 2.0 erlaubt mehr Einstellungen

2020-09-18 Die gestern von Fujifilm veröffentlichte Version 2.0 der Software Fujifilm X Webcam erlaubt nun auch während einer laufenden Videokonferenz Anpassungen von bestimmten Kameraeinstellungen. Dazu gehören etwa die Filmsimulation, der Autofokus, die Belichtung, der Weißabgleich und das Digitalzoom. Die Software ist weiterhin lediglich mit den Modellen GFX 50S und 50R, GFX100, X-H1, X-Pro2, X-Pro3, X-T2, X-T3 und X-T4 kompatibel, läuft aber sowohl unter Windows, als auch auf MacOS.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Fujifilm GFX 50R. [Foto: Fujifilm]

Optimierungen

Firmwareupdates für zahlreiche Fujifilm-X-Systemkameras

2020-09-18 Fujifilm stellt für seine spiegellosen Systemkameras X-Pro1, X-Pro2, X-Pro3, X-T1, X-T2, X-T3, X-T4, X-H1, X-T20, X-T30 und X-E3 neue Firmwareupdates bereit. Mit Ausnahme der X-Pro1 beinhalten alle dieselben Verbesserungen. Neben kleiner Fehlerbehebung sorgen die Updates für eine bessere Kompatibilität mit dem neuen XF 50 mm F1.0 R WR und behebt Blitzprobleme mit dem EF-X500. Bei der X-Pro1 wird ein Unterbelichtungsproblem mit Blenden F1,2 und lichtstärker behoben. Die Updates können von der Fujifilm-Website heruntergeladen und in Eigenregie installiert werden. Bei Problemen kann ein Fachhändler oder der Fujifilm-Support weiterhelfen.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Fujifilm X-Pro3 mit 16-80 mm. [Foto: MediaNord]

Überprüfung anhand eines Serienmodells

Testbericht der Panasonic Lumix DC-G110 mit Serienmodell finalisiert

2020-09-17 Unser Testbericht der Panasonic Lumix DC-G110 basierte ursprünglich auf einem seriennahen, von Panasonic zum Test freigegebenen Modell mit nahezu finaler Firmware. Inzwischen haben wir unsere Kritikpunkte mit einem Serienmodell geprüft und den Test an den entsprechenden Stellen überarbeitet. Zudem haben wir an einigen Punkten noch kleinere Ergänzungen gemacht. Fortschritte sollte es laut Panasonic vor allem beim Autofokus geben. Dies betrifft aber eher das Verhalten bei der AF-Nachführung, die nun weniger nervös agiert, die eigentliche Geschwindigkeit hat sich nicht geändert, wie unser erneuter Labortest des Autofokus ergeben hat.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Panasonic DC-G110 mit G Vario 12-32 mm. [Foto: MediaNord]

Finale Version veröffentlicht

Canon EOS Webcam Utility Software nun keine Beta mehr

2020-09-17 Die Canon EOS Webcam Utility Software steht ab sofort in seiner finalen Version auf der deutschen Canon-Website zum Download bereit. Mit ihrer Hilfe lassen sich zahlreiche EOS- und eine PowerShot-Modelle per USB als Webcam einsetzen. Canon war damit Ende April 2020 der erste Kamerahersteller, der auf die Corona-Pandemie und die damit einhergehende erhöhte Nachfrage nach Webcams reagierte. mehr … 


Canon EOS M6 Mark II mit externer Stromversorgung im Webcam-Einsatz. [Foto: Canon]

Lichtstarke Vollformat-Objektive für das Z-System

Nikon zeigt Z 50 mm F1.2 S und Z 14-24 mm F2.8 S

2020-09-16 Mit dem Z 50 mm F1.2 S und dem Z 14-24 mm F2.8 S präsentiert Nikon zwei lichtstarke Vollformat-Objektive für sein spiegelloses Z-System. Das 14-24 mm F2.8 ergänzt nicht nur das 24-70 mm F2.8 und 70-200 mm F2.8 im unteren Brennweitenbereich, sondern soll laut Nikon auch das kürzeste Ultraweitwinkel-Objektiv für Vollformatkameras mit einer Lichtstärke von F2.8 sein. Das 50 mm F1.2 ist zwar alles andere als kurz, dafür aber sehr lichtstark und im Gegensatz zum 58 mm F0.95 Noct mit einem Autofokus ausgestattet. mehr … 


Nikon Z 14-24 mm F2.8 S. [Foto: Nikon]
Weitere anzeigen