Sortimentserweiterung mit Weitwinkel- und Teleobjektiv

Walimex pro 16/2,0 APS-C und 300/6,3 Spiegelobjektiv vorgestellt

2013-07-04 Mit einem Weitwinkelobjektiv und einem Teleobjektiv mit Spiegelkonstruktion erweitert walimex pro sein Sortiment. Das walimex pro 16/2,0 APS-C mit einer umgerechneten Brennweite von 24 Millimetern bei APS-C-Kameras und einer größtmöglichen Blendenöffnung von F2,0 eignet sich für Landschaftsaufnahmen und für die Reportagefotografie. Das Objektiv wird auch für diverse spiegellose Systemkameras, Micro FourThirds und den FourThirds-Standard angeboten. Aufgrund seiner Spiegelkonstruktion bleibt das walimex pro 300/6,3 mit einer Länge von 74 Millimetern und einem Gewicht von 318 Gramm recht kompakt und leicht.  (Daniela Schmid)

Walimex pro 300/6,3 [Foto: Walimex]

Durch die hohe Lichtstärke des walimex pro 16/2,0 APS-C eignet es sich für den Einsatz bei ungünstigen Lichtverhältnissen und das gezielte Einsetzen von Schärfe und Unschärfe. Seine optische Konstruktion besteht aus 13 mehrfach vergüteten Linsen in elf Gruppen, darunter zwei asphärische Elemente und zwei Linsen mit ED-Glas (extra low dispersion). Das Weitwinkelobjektiv besitzt eine Naheinstellgrenze von 20 Zentimetern und einen Bildwinkel zwischen 67,6 Grad bei Micro FourThirds und 83,1 Grad bei den meisten anderen Kameramodellen. Fokussierung und Blendeneinstellung erfolgen manuell. Erhältlich ist das walimex pro 16/2,0 APS-C für Nikon AE, Canon EF, Sony Alpha, Pentax K, Samsung NX, Sony E-Mount, Canon M, Fuji X, Olympus 4/3 und Micro FourThirds. Der Namenszusatz APS-C ist daher etwas irreführend. Es ist ab sofort für 430 Euro im Handel verfügbar.

Neben der Kompaktheit und dem geringen Gewicht soll die Spiegelkonstruktion beim walimex pro 300/6,3 Farb- und optische Abbildungsfehler vermeiden. Ob sich die für Spiegellinsenobjektive typischen Unschärferinge vermeiden lassen, muss die Praxis zeigen. Das Teleobjektiv setzt sich aus neun Linsen in neun Gruppen zusammen. Die Naheinstellgrenze beträgt 90 Zentimetern und der Bildwinkel je nach Kameramodell 5,4 oder 4,2 Grad. Die Blendenöffnung liegt konstruktionsbedingt fest bei F6,3, zum Abblenden müssen Graufilter verwendet werden. Das walimex pro 300/6,3 ist ab sofort für die Kameramodelle für Sony E-Mount, Canon M, Fujifilm X und Micro FourThirds zum Preis von 280 Euro erhältlich. Zur Auswahl stehen die Farben Schwarz oder Silber.

Hersteller Walimex Walimex
Modell pro 16/2,0 APS-C pro 300/6,3
Preis (UVP) 429,00 EUR 279,00 EUR
Bajonettanschluss Canon EF, Four Thirds, Fujifilm XF, Micro Four Thirds, Nikon F, Pentax K, Samsung NX, Sony AF, Sony E, Canon EF-M Fujifilm XF, Micro Four Thirds, Sony E, Canon EF-M
Brennweite 16,0 mm 300,0 mm
Lichtstärke (größte Blende) F2 F6,3
Kleinste Blendenöffnung F22 F6
KB-Vollformat nein nein
Linsensystem 13 Linsen in 11 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
9 Linsen in 9 Gruppen
Naheinstellgrenze 200 mm 900 mm
Bildstabilisator vorhanden nein nein
Autofokus vorhanden nein nein
Wasser-/Staubschutz nein nein
Filtergewinde 77 mm Kein Filtergewinde
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 83 x 116 mm 65 x 74 mm
Objektivgewicht 613 g 318 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Welchen Einfluss die Sensorgröße auf die Bildgestaltung hat

Welchen Einfluss die Sensorgröße auf die Bildgestaltung hat

Neben Blende, Belichtungszeit und Brennweite beeinflusst auch die Sensorgröße die Bildwirkung und Aufnahmetechnik. mehr…

digitalkamera.de Kaufberatung Spiegelreflexkameras aktualisiert

digitalkamera.de "Kaufberatung Spiegelreflexkameras" aktualisiert

Die überarbeitete Ausgabe enthält die Nikon D3500 und die Kameras sind zueinander größenrichtig abgebildet. mehr…

High-ISO-Auflösungs-Vergleich der Sony Alpha 9 und Alpha 7R III

High-ISO-Auflösungs-Vergleich der Sony Alpha 9 und Alpha 7R III

Ist eine niedriger auflösende Kamera bei hohen ISO-Empfindlichkeiten wirklich besser? Wir wagen den Vergleich. mehr…

Ashampoo ActionCam zur Bearbeitung von Action-Cam- und Drohnen-Videos

Ashampoo ActionCam zur Bearbeitung von Action-Cam- und Drohnen-Videos

Neue Software optimiert die Videoqualität durch Schärfung, Stabilisierung, Entzerrung und Farboptimierung. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Daniela Schmid

Daniela Schmidhat in Augsburg Sprachen studiert, bevor sie nach einem halben Jahr in einer PR-Agentur für IT-Firmen in die Verlagsbranche wechselte. Ab 2004 war sie als festangestellte Redakteurin für die Magazine Computerfoto und digifoto zuständig. Während eines dreijährigen Auslandsaufenthaltes in der Nähe von New York berichtete sie als freie Autorin für digitalkamera.de von der PMA, CES und der PhotoPlus Expo aus Las Vegas und New York und übernahm die Zuständigkeit für die Rubrik Zubehör. Seit 2009 testet sie auch regelmäßig Kameras.