Vollformat-Lichtriese mit manuellem Fokus

Voigtländer 50 mm F1,0 Nokton asphärisch nun auch für Sony E

2024-02-28 Nach Nikon Z und Canon RF bringt Voigtländer das hochlichtstarke Standardobjektiv 50 mm F1,0 Nokton asphärisch nun auch für Sony E auf den Markt. Die Vollformat-Festbrennweite muss zwar manuell fokussiert werden, besitzt aber elektrische Kontakte zur Kommunikation mit der Kamera, um den Blendenwert und die Fokusentfernung zu übertragen. Damit werden auch der Bildstabilisator und die automatische Fokuslupe sowie die Korrektur optischer Fehler durch die Kamera unterstützt.  (Benjamin Kirchheim)

Die optische Konstruktion des Voigtländer 50 mm F1,0 Nokton asphärisch besteht aus neun Linsen, die in sieben Gruppen angeordnet sind. Neben einer "normalen" asphärischen Linse kommt auch eine "Grinding Aspherical Lens" zum Einsatz, die aus einem Glasmaterial mit besonders hohem Brechungsindex besteht. Dabei handelt es sich um die Frontlinse. Dank eines Floating-Elements soll das Objektiv bei jeder Entfernung eine hohe Bildqualität liefern, die Naheinstellgrenze liegt bei nur 45 Zentimetern.

Das Gehäuse besteht aus Metall. Dadurch wiegt das Objektiv trotz recht kompakter Abmessungen von 7,9 Zentimeter Durchmesser und 6,9 Zentimeter Länge stolze 590 Gramm. Dank eines 67 mm großen Frontgewindes können optische Filter verwendet werden. Mit dem manuellen Blendenring kann die Blende auf bis zu F16 geschlossen werden. Dabei lässt sich der Click ausschalten und die Blende für Videoaufnahmen stufenlos verstellen. Nicht zuletzt aufgrund der zwölf Blendenlamellen soll das Objektiv ein schönes Bokeh liefern.

Ab Ende März 2024 soll das Voigtländer 50 mm F1,0 Nokton asphärisch für Sony E zu einem Preis von knapp 1.800 Euro erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehört neben dem Front- und und Rückdeckel auch eine Gegenlichtblende aus Metall.

Hersteller Voigtländer Voigtländer Voigtländer
Modell 50 mm F1,0 Nokton asphärisch Sony E 50 mm F1,0 Nokton asphärisch RF 50 mm F1,0 Nokton asphärisch Z
Unverbindliche Preisempfehlung 1.799,00 € 1.799,00 € 1.799,00 €
Bajonettanschluss Sony E Canon RF Nikon Z
Brennweite 50,0 mm 50,0 mm 50,0 mm
Lichtstärke (größte Blende) F1 F1 F1
Kleinste Blendenöffnung F16 F16 F16
KB-Vollformat ja ja ja
Linsensystem 9 Linsen in 7 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
9 Linsen in 7 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
9 Linsen in 7 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
Anzahl Blendenlamellen 12 12 12
Naheinstellgrenze 450 mm 450 mm 450 mm
Bildstabilisator vorhanden nein nein nein
Autofokus vorhanden nein nein nein
Wasser-/Staubschutz nein nein nein
Filtergewinde 67 mm 67 mm 62 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 79 x 69 mm 79 x 64 mm 68 x 67 mm
Objektivgewicht 590 g 650 g 598 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 9 Standorten in Baden-Württemberg, hochwertiger Bildmanufaktur, umfangreichem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 46, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.