Crowdfunding

Venus Optics startet Kickstarter-Kampagne für Laowa 12 mm f/2.8 Zero-D

2016-08-02 Das chinesische Unternehmen Anhui ChangGeng Optical Technology Company Ltd., auch bekannt als Venus Optics, startete am 30. Juli eine Kickstarter-Kampagne, um die Produktion des unter der Marke Laowa erscheinenden Objektivs 12 mm f/2.8 Zero-D zu finanzieren. Laut Aussage des Herstellers soll das manuelle Objektiv auch an Vollformatkameras nahezu verzeichnungsfreie Ergebnisse liefern und für die Anschlüsse Canon EF-, Nikon F-, Sony FE-, Sony A- und Pentax K erhältlich sein.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Das Laowa 12 mm f/2.8 Zero-D soll trotz Vollformat-Ausleuchtung nahezu verzeichnungsfrei sein. [Foto: Venus Optics]

    Das Laowa 12 mm f/2.8 Zero-D soll trotz Vollformat-Ausleuchtung nahezu verzeichnungsfrei sein. [Foto: Venus Optics]

  • Bild Bei erfolgreicher Kickstarter-Finanzierung soll das Laowa 12 mm f/2.8 Zero-D für die Anschlüsse Canon EF-, Nikon F-, Sony FE-, Sony A- und Pentax K erhältlich sein. [Foto: Venus Optics]

    Bei erfolgreicher Kickstarter-Finanzierung soll das Laowa 12 mm f/2.8 Zero-D für die Anschlüsse Canon EF-, Nikon F-, Sony FE-, Sony A- und Pentax K erhältlich sein. [Foto: Venus Optics]

  • Bild Dieses mit dem Laowa 12 mm f/2.8 Zero-D aufgenommene Beispielbild soll die Verzeichnungsfreiheit des Ultraweitwinkelobjektivs demonstrieren. [Foto: Venus Optics]

    Dieses mit dem Laowa 12 mm f/2.8 Zero-D aufgenommene Beispielbild soll die Verzeichnungsfreiheit des Ultraweitwinkelobjektivs demonstrieren. [Foto: Venus Optics]

Die vorläufigen technischen Daten des Laowa 12 mm f/2.8 Zero-D Objektivs können sich durchaus sehen lassen. Zwar unterstützt das 12 mm f/2.8 Zero-D keine automatischen Betriebsarten und besitzt auch keinen Autofokusmotor, aber Unterstützer der am 30.07.2016 gestarteten Kickstarter-Kampagne haben die Möglichkeit, das Objektiv für den Vorzugspreis von knapp 650 US-Dollar zu erstehen. Wenn das Objektiv in den Handel kommt, soll die unverbindliche Preisempfehlung bei knapp 950 US-Dollar liegen. Ob es das Objektiv offiziell auf den deutschen Markt schafft, wie beispielsweise das Laowa 105 mm F2 (T3.2) STF, ist noch nicht bekannt. Neben den obigen technischen Daten gibt es auch Beispielbilder (siehe weiterführende Links).

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Graufilter sind das ideale Werkzeug für Langzeitbelichtungen. In diesem Tipp zeigen wir worauf zu achten ist. mehr…

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

In diesem Fototipp erklären wir, was die ND-Filtersimulation von Olympus kann und wie sie eingesetzt wird. mehr…

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Fujifilm-Fotografen können gratis auf die Grundfunktionen der leistungsfähigen Raw-Konverter-Software zurückgreifen. mehr…

Einfluss der Brennweite auf die Bildwirkung

Einfluss der Brennweite auf die Bildwirkung

Der Fototipp erklärt, was es mit flacher und steiler Perspektive auf sich hat und wie sie sich darstellt. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 49, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.