Zukunftsmusik

Sony plant eine Profi-DSLR und weitere Objektive

2008-02-01 Auf der vorjährigen PMA 2007 zeigte Sony zwei Kamera- sowie einige Objektiv-Mock-Ups. Die kleinere der Kameras, die Alpha 700, wurde dann zur IFA 2007 vorgestellt; auf die Profikamera, die evtl. Alpha 900 heißen wird, hat man indessen bis jetzt vergeblich gewartet. Seither gab es viele Gerüchte Richtung Vollformat und Profikamera, vor allem hieß es, Sony würde die Neue auf der diesjährigen PMA präsentieren. Doch tatsächlich gab es "nur" einige Einsteiger-DSLRs. Immerhin zeigt Sony in Las Vegas ein neues Mock-Up seiner geplanten DSLR und verrät einige wenige weitere Details.  (Benjamin Kirchheim)

Sony Profi-Alpha Mock-Up [Foto: Sony] So soll die neue Kamera im Profibereich angesiedelt sein, was man auf dem aktuellen Mock-Up auch anhand des nicht vorhandenen integrierten Blitzgerätes erkennen kann. Stattdessen gibt es einen Blitzschuh, der die Sony Systemblitzgeräte aufnimmt. Neben der Kamera möchte Sony auch ein neues Profi-Blitzgerät bringen; was ein Solches allerdings auszeichnet, verrät Sony nicht. Wie schon von Insidern vermutet wurde, wird die Profi-Alpha einen Vollformatsensor mit 24,8 Megapixeln Auflösung erhalten, den Sony vor kurzem vorgestellt hat (siehe weiterführende Links). Darüber hinaus wurde bestätigt, dass auch dieser Vollformat-Sensor zwecks Bildstabilisierung beweglich gelagert wird – die entsprechend riesige Bildstabilisierungseinheit zeigt Sony auf der PMA. Ebenfalls zu sehen ist ein weiter entwickeltes Mock-Up-Modell sowie ein transparentes Modell der kommenden Profikamera. Als letztes verriet Sony noch, dass diese Kamera noch in diesem Jahr vorgestellt werden soll – die Photokina wäre jedenfalls ein passender Termin.

Zur Kamera soll es auch einen Hochformatgriff geben – anders als bei Canon und Nikon wird dieser also nicht in der Kamera integriert sein. Gerüchteweise war von einem Preis von rund 3.000 US$ für die Kamera zu hören, eine offizielle Bestätigung von Sony gab es allerdings nicht. Auch im Objektivbereich gewährt Sony einen kleinen Einblick in die Zukunft des Alpha-Systems – allerdings ohne Roadmap weniger konkret als z. B. Pentax. So verrät Sony nur, dass es zwei neue Zoomobjektive geben soll: Eines mit großer Blendenöffnung im Weitwinkelbereich und ein "Super Telephoto Zoom" – ob sich das "Super" auf die maximale Brennweite oder Blende oder beides bezieht, ist unklar. Außerdem soll es vier neue Festbrennweiten geben, davon zwei Weitwinkelobjektive (eines besonders lichtstark), ein Teleobjektiv und ein Superteleobjektiv.

Sony Flaggschiff Transparenzmodell PMA 2008 [Foto: Daniela Schmid] Sony Bildsensor PMA 2008 [Foto: Daniela Schmid] Sony Flaggschiff Mock-Up PMA 2008 [Foto: Daniela Schmid]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Standard-Zoom mit hoher Schärfe und weichem Bokeh für Sony E-Mount

Standard-Zoom mit hoher Schärfe und weichem Bokeh für Sony E-Mount

Das Tamron 28-75mm F/2.8 liefert bei geringer Baugröße und Gewicht exzellente Bildqualität an hochauflösende Kameras. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Testbericht: LG HU80KG/HU80KSW Presto CineBeam Videoprojektor

Testbericht: LG HU80KG/HU80KSW "Presto" CineBeam Videoprojektor

Mit Tragegriff und 6,7 kg Gewicht ist der 2500 Lumen helle 4K-Projektor recht gut an wechselnden Standorten einsetzbar. mehr…

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

27 Kamerabücher hat Franzis drastisch im Preis gesenkt. Der neue Preis von 14,99 € gilt auch für die E-Book-Versionen. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 41, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.