Kleine Bastelstunde

PowerShot-"Sezierung" für Forscher und Praktiker

2007-01-17 Folgt man dem gängigen Klischee, hat die Lieblingsbeschäftigung vieler kleiner und großer Jungs schon immer darin bestanden, ihr liebstes Spielzeug (vom Spielzeugauto über das Transistorradio bis hin zum echten Auto) auseinander zu nehmen und danach wieder zusammenzubauen – mit mehr oder weniger Erfolg. Wer sich (egal ob Mann oder Frau) darin wiedererkennt und nicht bereit ist, seine digitale Spiegelreflexkamera auf den "Seziertisch" zu legen, der mag vielleicht das Innenleben seiner Kompaktdigitalkamera erforschen.  (Yvan Boeres)

Canon PowerShot A530 [Foto: Canon]In unserer Meldung vom 20.04.2006 (siehe weiterführende Links) hatten wir darüber berichtet, wie man anhand einer im Internet gefundenen Anleitung seine Canon EOS 300D demontiert und ihr den Infrarot-Sperrfilter unmittelbar vorm Bildsensor für Astrophotographie- sowie Infrarot-Aufnahmen heraus "operiert". Nur ist nicht jeder bereit, diesen riskanten Eingriff an einer Kamera vorzunehmen, die zeitweise bis zu 1.100 EUR gekostet hat. Wesentlich geringer ist da der finanzielle Verlust bei einer Kompaktdigitalkamera wie der kleinen Schwester PowerShot A530 bzw. A540, für die wir nun auch ein ähnliches "Mod-Guide" in englischer Sprache im Netz gefunden haben (siehe weiterführende Links).

Natürlich wollen wir auch hier wieder eindringlich auf die Risiken einer solchen Operation hinweisen. Das Auseinanderbauen eines komplizierten elektronischen Gerätes ist nur solchen Personen zu empfehlen, die solide technische Grundkenntnisse besitzen, geschickt mit dem Lötkolben umgehen können und allgemein über eine gewisse Fingerfertigkeit verfügen. Auch sollte man eine gute Portion Mut mitbringen, kann doch bei einem derartigen Eingriff immer etwas schief gehen. In einem solchen Fall steht man plötzlich mit einer kaputten Kamera da und sitzt auf den Reparaturkosten, da beim Öffnen der Kamera sämtliche Garantieansprüche verloren gehen.

Wer sich trotzdem traut, in die letzten Sphären seiner PowerShot A530/540 einzudringen, der bekommt einen tiefen Einblick in die faszinierende Welt der Technik (Insekten und Frösche im Biologieunterricht zu sezieren, machte nur halb soviel Spaß) und kann sich – falls die Kamera nicht nur dem Entdeckungsdrang halber demontiert und wieder zusammengebaut wurde – einer Kamera erfreuen, die das Licht weitgehend ungefiltert auf den CCD-Sensor lässt. Was für Effekte damit möglich sind, wird auf derselben Seite anhand von Beispielbildern demonstriert; ein ausführlicher digitalkamera.de-Fototipp befasst sich ebenfalls mit dem Thema Infrarot-Fotografie.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Wir erklären Ihnen, auf welchen Funktionsprinzipien der Phasenvergleichsautofokus basiert und wo seine Grenzen liegen. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 100 € sparen

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 100 € sparen

Ausgesuchte Spyder-Produkte für Fotografen zu besonders attraktiven Konditionen. Nur gültig in der EU. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach