Ab-Strich

Neue Firmware 1.01 behebt Bildfehler bei Casio Exilim EX-S770

2006-10-19 Nachdem bereits Mitte September ein Firmware-Update für die Casio Exilim EX-Z1000 veröffentlicht wurde, das einen bei manchen Best-Shot-Programmen auftretenden Bildfehler korrigiert, ist dieser Tage eine neue Firmware mit der Versionsnummer 1.01 ins Netz gestellt worden, die sich beim Schwestermodell Exilim EX-S770 desselben Bildfehlers annimmt. Auch wenn der Fehler nicht systematisch auftritt, empfiehlt es sich, das Update aufzuspielen (was keine besonderen technischen Kenntnisse erfordert), profitiert die Bildqualität irgendwie doch davon.  (Yvan Boeres)

Casio Exilim EX-S770 [Foto: Casio Europe] Die neue Firmware in der Version 1.01 sorgt dafür, dass ein Bildfehler korrigiert wird, der in den Best-Shot-Motivprogrammen "Altes Foto", "Visitenkarten und Dokumente" und "Whiteboard" (die beiden Letzten als Bestandteil der Business-Shot-Einstellung) gelegentlich bzw. auf manchen Bildern in Form einer dünnen schwarzen Linie am unteren Bildrand auftreten konnte.

Das entsprechende Update-Programm liegt bei Casio zum freien Herunterladen bereit und kann von jedem aufgespielt werden, der über einen Internet-Zugang, grundlegende Englischkenntnisse und ein Minimum an technischem Verständnis verfügt. Bevor man aber loslegt, sollte man überprüfen, ob die Kamera eventuell nicht schon werkseitig mit der neuen Firmware bespielt wurde – vor allem dann, wenn man die Kamera erst kürzlich erworben hat. Zum Überprüfen der bereits in der Kamera installierten Firmwareversion braucht man die Kamera lediglich mit niedergehaltener Menü-Taste einzuschalten. Ist die angezeigte Versionsnummer kleiner als 1.01, kann man seiner Kamera die neue Firmware verpassen. Dazu braucht man nur die unten angegebene Seite aufzusuchen und sich dort nach Eingabe der Kamera-Seriennummer die entsprechende Datei herunter zu laden. Ein Doppelklick auf das Dateisymbol reicht, damit die eigentliche Firmware extrahiert wird. Die somit gewonnene Datei mit dem Namen EX-S770.BIN kopiert man dann in das Hauptverzeichnis des eingebauten Kameraspeichers oder einer Speicherkarte und wiederholt den oben beschriebenen Vorgang (Menü-Taste beim Einschalten gedrückt halten). Diesmal müsste ein Hinweis erscheinen, in dem man gefragt wird, ob der Aktualisierungsvorgang wirklich vorgenommen werden soll. Bei Bestätigung der Eingabe startet die "Auffrischung" der Kamera. Ist alles problemlos verlaufen, braucht man nur noch einen Neustart (Ausschalten und wieder Einschalten) auszuführen und müsste dann stolzer Besitzer einer Kamera sein, deren Firmware die Versionsnummer 1.01 trägt und die den o. g. Bildfehler nicht mehr produzieren dürfte.

Beim Aufspielen der Firmware gelten die üblichen Vorsichtsmaßnahmen, d. h. dass eine Unterbrechung der Stromversorgung (z. B. wegen eines erschöpften Akkus) tunlichst vermieden werden sollte. Wie immer sei darauf hingewiesen, dass das Aktualisieren der Kamera durch den Anwender selbst auf eigene Verantwortung erfolgt. Wer sich nicht zutraut, diese – nicht ganz risikofreie – Operation selbst durchzuführen, sollte das Steuerprogramm nur dann wechseln, wenn die beschriebenen Probleme an der Kamera auftreten, beziehungsweise die Aktualisierung von einem Händler bzw. von einer Casio-Servicestelle vornehmen lassen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Luminar AI: Das Must-have für bessere Fotos

Luminar AI: Das Must-have für bessere Fotos

Weniger Zeit für die Bildbearbeitung aufbringen und trotzdem atemberaubende Ergebnisse erzielen – mittels KI. mehr…

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach