Sonderedition

Leica APO-Summicron-M 1:2/50 mm in limitierter rot eloxierter Version

2016-11-15 Leica-Kameras und -Objektive können extrem unauffällig sein – oder auch extrem auffällig, wenn es sich um eine farbenfrohe Sonderedition handelt. Zu letzteren gehört eindeutig das heute angekündigte knallrot eloxierte Leica APO-Summicron-M 1:2/50 mm Objektiv für die Leica M Kameraserie. Lediglich 100 Stück will Leica von dem edlen Stück fertigen, das ab Dezember zum Preis von 8900 Euro erhältlich sein soll.  (Jan-Markus Rupprecht)

  • Bild Leica Apo-Summicron-M 1:2/50 mm Asph. [Foto: Leica]

    Leica Apo-Summicron-M 1:2/50 mm Asph. [Foto: Leica]

  • Bild Leica Apo-Summicron-M 1:2/50 mm Asph. [Foto: Leica]

    Leica Apo-Summicron-M 1:2/50 mm Asph. [Foto: Leica]

Das Leica APO-Summicron-M 1:2/50 mm ASPH. gilt laut Leica als Referenzoptik unter den Standardbrennweiten. Es zeichnet sich durch hohe Abbildungsleistung, eine Bildschärfe bis ins kleinste Detail und eine bereits bei offener Blende bis in die Bildecken reichende, sehr hohe Kontrastwiedergabe aus. Es ist Made in Germany und wird in der Leica Manufaktur in Wetzlar produziert und in aufwändiger Handarbeit montiert. 


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 57, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.