Déjà vu

Jenoptik stellt Digitalkameras JD350 multimedia und JD 2300 z3 vor

2001-01-11 Der Digitalkamera-"Hersteller" Jenoptik Camera aus Jena wirft zwei neue Digitalkameras der JD-Serie auf den Markt. Die JD350 multimedia und die JD 2300 z3 sind beileibe keine Unbekannten, profitieren jedoch von dem Vetriebsnetz und der attraktiven Preisstrategie der deutschen Firma.  (Yvan Boeres)

   Jenoptik JD 2300 z3 [Foto: Jenoptik]
 
Hinter dem neuen Spitzenmodell von Jenoptik, der JD 2300 z3 verbirgt sich niemand anderes als die seit November auf dem Markt erhältliche Minolta Dimâge 2330 Zoom. Die JD 2300 z3 verfügt demzufolge über eine Maximalauflösung von 1.792 x 1.200 Bildpunkten, einen optischen 3-fach-Zoom (entspr. 38-114 mm/F3,37-3,56 bei Kleinbild), einen 1,8"-LCD-Farbbildschirm sowie einen optischen Sucher und einen Einschub für CompactFlash-Wechselspeicherkarten (8 MByte-Karte mitgeliefert). Trotz weitgehender Ähnlichkeiten zur Minolta bekommt die Jenoptik JD 2300 z3 auf unseren Seiten ein eigenes technisches Datenblatt, das ab sofort aufgerufen werden kann. Die JD 2300 z3 verfügt über dengleichen Lieferumfang wie ihre Minolta-Zwillingsschwester, wird aber mit einem Preis von 1.111 DM fast 300 DM günstiger als die Minolta.

Auch die Jenoptik JD 350 multimedia war schon mal auf unseren Seiten zu sehen. Die neue Jenoptik-Digitalkamera mit VGA-Auflösung, eingebautem MP3-Player, Festbrennweite (entspr. 45 mm/F2,0 bei Kleinbild) und Fixfokus (50 cm bis unendlich) sowie internen Festspeicher von 2 MByte (Kapazität: 31 Bilder) ist baugleich mit der von digitalkamera.de am 11. Oktober vorgestellten Konica KD-35MP. Da der interne Speicher der JD 350 multimedia bzw. Konica KD-35MP als Speicherplatz für MP3-Musikstücke viel zu knapp bemessen ist, lässt sich die Kamera optional mit CompactFlash-Wechselspeicherkarten bestücken. Weitere Details können Sie dem ausführlichen digitalkamera.de-Datenblatt entnehmen. Die JD 350 multimedia wird rund 400 DM kosten und profitiert ganz besonders vom breiten Jenoptik-Vertriebsnetz, da die Konica (wenn überhaupt) nur sehr schwer in Europa erhältlich ist. Sowohl die JD350 multimedia als auch die JD 2300 z3 sollen voraussichtlich im Februar 2001 auf den Markt kommen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Wir erklären Ihnen, auf welchen Funktionsprinzipien der Phasenvergleichsautofokus basiert und wo seine Grenzen liegen. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach