Errata

Jenoptik JD 2300 z3 und Minolta Dimâge 2330 Zoom vom selben Vater?

2001-02-03 In unserer digitalkamera.de-Meldung vom 11. Januar 2001 hatten wir über eklatante Ähnlichkeiten zwischen der neu vorgestellten Digitalkamera JD 2300 z3 von Jenoptik und der schon ein bisschen länger erhältlichen Digitalkamera Dimâge 2330 Zoom von Minolta berichtet. Dabei waren wir zum Schluss gekommen, dass Minolta der Urheber dieser Kamera sei. Dank des Hinweises einer unserer Besucher, der seine Minolta Dimâge 2330 Zoom "seziert" hat, stellte sich heraus, dass offenbar weder Jenoptik noch Minolta die eigentlichen "Schöpfer" der Kamera sind. Ein Aufdruck auf der Platine der Kamera deutet darauf hin, dass der taiwanesische ODM-Hersteller (ODM steht für "On Demand Manufacturer") Skanhex die Kamera im Auftrag von Minolta und Jenoptik herstellt. Skanhex selbst führt die Kamera unter der Bezeichnung SX-230Z auf ihrer Website, auf der man auch weitere Bekannte trifft: Die Skanhex SX-35F entspricht der Jenoptic JD-350 Entrance und die Skanhex SX-35V der Jenoptik JD-350 Video (mit integrierter Webcam). Für alle drei Kameras gibt es auf der Skanhex-Website übrigens Twain-Treiber zum Herunterladen, die auch mit den entsprechenden Jenoptik und Minolta-Modellen funktionieren sollten.  (Jan-Markus Rupprecht, Yvan Boeres)

  • Bild Jenoptik JD 2300 z3 [Foto: Jenoptik] [Foto: Foto: Jenoptik]

    Jenoptik JD 2300 z3 [Foto: Jenoptik] [Foto: Foto: Jenoptik]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

digitalkamera.de veröffentlicht Original-Testaufnahmen von 170 Kameras

digitalkamera.de veröffentlicht Original-Testaufnahmen von 170 Kameras

Eine komplette ISO-Reihe je Kamera, auch im Raw-Format, ermöglicht den direkten Vergleich von Kameras untereinander. mehr…

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

So richtig erklärt hat Sony nicht, was der Front-End LSI besonderes ist. Wir haben bei Sony Europa nachgefragt. mehr…

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

27 Kamerabücher hat Franzis drastisch im Preis gesenkt. Der neue Preis von 14,99 € gilt auch für die E-Book-Versionen. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 54, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.