Tot- bzw. Spätgeburt

Epson PhotoPC-Kamera L-300 kommt später; L-200 gar nicht

2003-07-10 Einer – mittlerweile von Epsons Presseagentur bestätigten – Information aus der Fachhandels-Zeitschrift "Computer Reseller News" (kurz: CRN) zufolge hat Epson seine Markteinführungspläne für die auf der CeBIT angekündigten Digitalkameramodelle PhotoPC L-200 und L-300 geändert. Während die PhotoPC L-300 aus technischen und marketingtechnischen Gründen nach wiederholter Verschiebung des ursprünglich geplanten Markteinführungstermins (Mai 2003) nun wohl erst im August auf den Markt kommen soll, wird sich die PhotoPC L-200 überhaupt nicht auf dem deutschen Markt blicken lassen. Laut CRN sieht Epson – eigenen Aussagen zufolge – kein Marktpotenzial mehr für Digitalkameras der 2-Megapixel-Klasse. Ob der von der digitalkamera.de-Redaktion auf dem japanischen Markt entdeckte 4-Megapixel-Ableger PhotoPC L-400 nun eventuell den Platz der L-200 einnimmt, ließ sich nicht in Erfahrung bringen.  (Yvan Boeres)


Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kaufberatung spiegellose Systemkameras um neue Kameras ergänzt

"Kaufberatung spiegellose Systemkameras" um neue Kameras ergänzt

Unser Kaufberatungs-E-Book haben wir um die kürzlich vorgestellten Neuheiten von Canon, Fujifilm und Olympus ergänzt. mehr…

Welchen Einfluss die Sensorgröße auf die Bildgestaltung hat

Welchen Einfluss die Sensorgröße auf die Bildgestaltung hat

Neben Blende, Belichtungszeit und Brennweite beeinflusst auch die Sensorgröße die Bildwirkung und Aufnahmetechnik. mehr…

Testbericht: Huawei Mate 9 Smartphone mit Leica-Doppelkamera

Testbericht: Huawei Mate 9 Smartphone mit Leica-Doppelkamera

Das große Smartphone überzeugt nicht nur im Labor, sondern auch in der Praxis und ist derzeit eine ganz heißer Tipp. mehr…

Fotos nachträglich fokussieren

Fotos nachträglich fokussieren

Normalerweise wird erst fokussiert und dann fotografiert. Bei Panasonic und Olympus geht das jedoch auch umgekehrt. mehr…