Zickige SmartMedia-Karte

1999-12-21 Die Markteinführung der neuen 64 MByte großen SmartMedia-Karten steht mittelfristig bevor. Wie bereits bei den 16 MByte- und 32 MByte-Versionen ist die Kompatibilität zu älteren Digitalkameras nicht in jedem Fall selbstverständlich.  (Yvan Boeres)

SmartMedia 64 MByte [Foto:SmartMedia]Die digitalkamera.de-Redaktion konnte bereits ein Testmuster der neuen 64-MByte-SmartMedia-Karte von Toshiba erproben, das uns der Distributor TS-Computer aus Bonn freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Beim Test mit diversen Digitalkameras und auf Anfrage bei den Herstellern stellte sich heraus, daß auch bei diesen Speicherkarten die Kompatibilität mit älteren, sogar mit neueren Digitalkameras nicht immer gewährleistet ist.

Bereits bei der Einführung der 16-MByte-SmartMedia-Karten gab es viele Digitalkameramodelle, die die Zusammenarbeit mit diesen Speicherkarten verweigerten oder erst nach einem Firmware-Update klaglos funktionierten. Beim Erscheinen der 32-MByte-SmartMedia-Karten wiederholte sich dieses Problem, allerdings in wesentlich geringerem Umfang. Bei einigen Digitalkameras konnte das erforderliche Update nur von der Service-Werkstatt ausgeführt werden, so daß etliche Digitalkamera-Benutzer ihre Kamera einsenden mußten. Die Ursache für die Inkompatibilität ist auf den inneren Aufbau der SmartMedia-Karte zurückzuführen: Während bei CompactFlash-Karten die Steuerelektronik in die Karte mit integriert ist, sitzt diese bei SmartMedia-Karten in der Kamera. Der Vorteil bei integrierten Steuerschaltkreisen liegt darin, daß sozusagen die Karte sich um die Speicheraufteilung kümmert. Kommen Speicherkarten mit größeren Kapazitäten heraus, ist die interne Steuerelektronik immer auf dem neuesten Stand; die Kamera kann die Karte ohne weiteres benutzen. Beim SmartMedia-Konzept ist das nicht möglich, da das Betriebssystem der Kamera die Speicheraufteilung vornimmt und eben neue Kartenkapazitäten oft nicht "kennt". Unstimmigkeiten bei der Festlegung der SmartMedia-Spezifikationen zwischen den Speicherkarten-Herstellern haben das Problem verschärft.

Bei den 64-MByte-SmartMedia-Karten scheint dieses Dilemma wenigstens bei neueren Kamera-Modellen gelöst zu sein. Wir haben einige aktuelle Digitalkameras diverser Hersteller auf ihrer Tauglichkeit überprüft, andererseits haben wir auch die wichtigsten Kamera-Hersteller kontaktiert, um eine Stellungnahme zu diesem Thema zu bekommen. Die Reaktionen waren vielseitig und reichten von pauschalen Zuversichtsbekundungen bis zu detaillierten Angaben in Form von Kompatibilitätslisten. Wir haben eine Tabelle zusammengestellt, die die Kompatibilität mit den neuen 64-MByte-SmartMedia-Karten zu den einzelnen Kameramarken und -modellen auflistet. Kameras, die von uns selbst geprüft wurden, sind zusätzlich als solche gekennzeichnet. Bisher hat sich nur Toshiba zu einem Update-Programm bekannt, ein Firmware-Update für die PDR-M4 soll in den nächsten Wochen erhältlich sein werden. Die nebenstehende Liste, die unseren aktuellen Kenntnisstand wiedergibt, wird aktualisiert, sobald uns neue Informationen vorliegen.

Neuere Flashpath Floppydisk-Adapter (z. B. Fujifilm FD-A2) sind nach einem Treiber-Update, das demnächst im Internet zum Herunterladen bereitgestellt wird, mit 64-MByte-Karten verwendbar, ältere Floppy-Adapter (z. B. Fujifilm FD-A1/A1S/A1N) hardwarebedingt jedoch nur bis 32 MByte. PC-Card-Adapter, die mit größeren SmartMedia-Karten als 8 MByte umgehen können, scheinen grundsätzlich auch die neuen 64 MByte großen Karten zu "schlucken". Bei Kartenlesegeräten scheint es ebenfalls gut auszusehen: Alle von uns getesteten Laufwerke funktionierten klaglos bzw. die Gerätehersteller bestätigen deren Tauglichkeit bis mindestens 64 MByte.

  
Modell 16 MByte 32 MByte 64 MByte
Agfa ePhoto 1680 serienmäßig  

 

Agfa ephoto CL50

serienmäßig

serienmäßig  
Dynatron DynaCam800

serienmäßig

   
Fujifilm DX-8 serienmäßig    
Fujifilm DX-10

serienmäßig

serienmäßig

serienmäßig

Fujifilm MX-500

serienmäßig

serienmäßig

serienmäßig

Fujifilm MX-600 Zoom serienmäßig serienmäßig serienmäßig
Fujifilm MX-700 serienmäßig serienmäßig  
Fujifilm MX-1200 serienmäßig serienmäßig serienmäßig
Fujifilm MX-1500 serienmäßig serienmäßig serienmäßig
Fujifilm MX-1700 Zoom* serienmäßig serienmäßig serienmäßig
Fujifilm MX-2700 serienmäßig serienmäßig serienmäßig
Fujifilm MX-2900 Zoom* serienmäßig serienmäßig serienmäßig
Jenoptik JD12 800ff serienmäßig    
JVC-GC-S5 serienmäßig serienmäßig  
Leica digilux serienmäßig serienmäßig serienmäßig
Leica digilux Zoom serienmäßig serienmäßig serienmäßig
Olympus C-820L optional    
Olympus C-830L serienmäßig    
Olympus C-840L serienmäßig    
Olympus C-900 Zoom serienmäßig serienmäßig  
Olympus C-920 Zoom* serienmäßig serienmäßig serienmäßig
Olympus C-1000L optional optional  
Olympus C-1400L optional optional  
Olympus C-1400 XL serienmäßig serienmäßig  
Olympus C-21* serienmäßig serienmäßig serienmäßig
Olympus C-2000 Zoom* serienmäßig serienmäßig serienmäßig
Olympus C-2500L* serienmäßig serienmäßig serienmäßig
Pentacon Praktica QD 800 serienmäßig    
Ricoh RDC-4200 serienmäßig serienmäßig  
Ricoh RDC-5000 serienmäßig serienmäßig  
Ricoh RDC-5300* serienmäßig serienmäßig serienmäßig
Samsung Digimax 800K serienmäßig    
Sanyo VPC-G250EX serienmäßig    
Sanyo VPC-X350EX serienmäßig    
Sanyo VPC-X360EX serienmäßig serienmäßig  
Sanyo VPC-Z400EX serienmäßig serienmäßig  
Toshiba PDR-M1 serienmäßig    
Toshiba PDR-M4 serienmäßig serienmäßig optional
Toshiba PDR-M5 serienmäßig serienmäßig serienmäßig
serienmäßig serienmäßig geeignet
optional nach Upgrade geeignet
* 64-MByte-Tauglichkeit von digitalkamera.de getestet
hier nicht aufgeführte Modelle sind nur bis 8 MByte geeignet
 

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Das große E-Book-Paket Aktfotografie 2019 nur 24,99 statt 108,95 Euro

Das große E-Book-Paket Aktfotografie 2019 nur 24,99 statt 108,95 Euro

Fünf sorgfältig zusammengestellte Fachbücher mit insgesamt 933 Seiten plus 70 Minuten Video-Tutorial. mehr…

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

27 Kamerabücher hat Franzis drastisch im Preis gesenkt. Der neue Preis von 14,99 € gilt auch für die E-Book-Versionen. mehr…

Franzis HDR projects 7 professional jetzt 30 Euro günstiger

Franzis HDR projects 7 professional jetzt 30 Euro günstiger

Momentan gibt es die aktuelle Version der HDR-Software für digitalkamera.de-Leser für 69,00 statt 99,00 Euro. mehr…

PhotoZoom 8 professional für 99,00 statt 169,00 Euro

PhotoZoom 8 professional für 99,00 statt 169,00 Euro

Für digitalkamera.de-Leser gibt es die Vergrößerungs-Spezialsoftware diesen Monat 41 Prozent günstiger. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach