Drei Neue im Gepäck

Samsung stellt WB210, ST700 und PL210 vor

2011-01-05 Samsungs Winterkollektion beinhaltet mit der WB210 eine 21-Millimeter-Weitwinkelkamera und erweitert mit der ST700 die 2View-Serie mit Monitor auf der Vorder- und auf der Rückseite für einfache Selbstporträts. Die PL210 punktet mit einem 10fachen Zoom von 27 bis 270 mm Brennweite. Beim Bedienkonzept setzt Samsung auf "Smart Access". Die Kameras werden dabei per Touchscreen im Stile eines Smartphones gesteuert. Die Rückseite sieht dementsprechend im App-Look aus wie die eines iPhones. Mit der PL210 und der ST700 kann man außerdem Filme in HD (720p) aufnehmen.  (Daniela Schmid)

Die reguläre Brennweite der Samsung WB210 beträgt 24 bis 288 mm. Bei Samsung WB210 Silber [Foto: Samsung]Aktivierung der Super Wide Shot-Funktion stehen dann 21 mm Weitwinkel zur Verfügung. Die Kamera mit 12fach optischem Zoom besitzt einen CCD-Sensor mit 14 Megapixeln Auflösung. Bei diffusen Lichtverhältnissen greift die optische Bildstabilisierung OIS ein und ermöglicht länger belichtetes Fotografieren aus der Hand. Die Bedienung der WB210 erfolgt über einen Touchscreen, der üppige 8,9 cm (3,5") in der Diagonalen misst. Symbole im App-Stil werden per Fingerdruck aktiviert und ermöglichen so den schnellen und einfachen Wechsel zwischen Einstellungen oder das Blättern durch gespeicherte Aufnahmen. Umfangreiche intelligente Funktionen nehmen dem Fotografen die meiste Arbeit ab und sorgen laut Samsung für gelungene Aufnahmen ohne selbst viel regulieren zu müssen. Dazu gehört beispielsweise das Perfect-Portrait-System, Beauty Shot, die Gesichtswiedererkennung oder Smart Filter 2.0. Damit lassen sich die Bilder in der Kamera nachbearbeiten und mit kreativen Effekten wie Weichzeichner, Halbtöne oder Retro-Stil versehen.

Samsung ST700 Silber [Foto: Samsung]2009 stellte Samsung erstmals sein Konzept 2View vor, das Kameras mit je einem Display auf der Vorder- und Rückseite ausstattet. Bei Selbstporträts hat man sich so immer gut im Blick. Die neueste Ausgabe, die jetzt in Las Vegas auf der Consumer Electronics Show dem Publikum vorgestellt wurde, heißt ST700. Das Vorderseiten-Display des Premiummodells misst 4,6 cm (1,8") und ist damit das bisher größte. Die Bedienung erfolgt wie bei den anderen Neuvorstellungen auch per Touchscreen. Bei der ST700 misst dieser 7,62 cm (3") in der Diagonale. Die ST700 ist mit einem 16-Megapixel-CCD-Sensor ausgestattet und deckt mittels 5fach-Zoom eine Brennweite von 26 bis 130 mm ab. Die Bildstabilisierung erfolgt optisch (OIS) und zusätzlich digital (DIS). Zur weiteren Ausstattung gehören u. a. die Gesichts(wieder)erkennung, Smart Filter 2.0, Smart Album, Beauty Shot, eine HDMI-Schnittstelle, eine höchste Samsung PL210 Silber  [Foto: Samsung]ISO-Einstellung von 3.200 und Magic Frame. Letzteres stellt als Rahmengestaltungsprogramm Linien, Rahmen- und Schattenelemente in jedem Format zur Verfügung, die mit den aufgenommenen Bildern verbunden werden können.

Die 10fach-Zoomkamera PL210 kommt mit einem 14-Megapixel-CCD daher. Auch sie verfügt über die duale Bildstabilisation und diverse Smart Auto-Funktionen, bei denen sich der Fotograf um nichts kümmern muss. Die HD-Videofunktion und ein 7,62 cm (3") großer Touchscreen mit 230.000 Bildpunkten runden die Ausstattung ab. Alle drei Modelle werden voraussichtlich im März 2011 in die Läden kommen. Die drei neuen Kameras werden in Schwarz und Silber angeboten, die ST700 soll es zusätzlich in Violett geben. Preisangaben sowie genaue technische Angaben hat Samsung noch nicht veröffentlicht. Die ausführlichen digitalkamera.de-Datenblätter werden nachgereicht, sobald uns diese Informationen vorliegen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Daniela Schmid

Daniela Schmidhat in Augsburg Sprachen studiert, bevor sie nach einem halben Jahr in einer PR-Agentur für IT-Firmen in die Verlagsbranche wechselte. Ab 2004 war sie als festangestellte Redakteurin für die Magazine Computerfoto und digifoto zuständig. Während eines dreijährigen Auslandsaufenthaltes in der Nähe von New York berichtete sie als freie Autorin für digitalkamera.de von der PMA, CES und der PhotoPlus Expo aus Las Vegas und New York und übernahm die Zuständigkeit für die Rubrik Zubehör. Seit 2009 testet sie auch regelmäßig Kameras.