Dauerfeuer

Nissin stellt Blitzgerät MG8000 Extreme vor

2012-10-04 Die 1959 gegründete japanische Firma Nissin hat sich auf die Produktion von elektronischen Blitzgeräten spezialisiert und ist seit einigen Jahren dabei sich auf dem europäischen Markt einen sehr guten Namen zu machen. Unterstützt wird dieses Vorhaben durch technisch hochwertige Blitzgeräte mit großem Funktionsumfang und hoher Qualität. Das zur Photokina 2012 vorgestellte Blitzgerät MG8000 Extreme ist der jüngste Spross der Nissin-Modellfamilie und weiß durch interessane Neuerungen und Funktionen zu überzeugen, die den Blitz zu einem echten Arbeitstier machen.  (Harm-Diercks Gronewold)

Nissin MG8000 [Foto: Nissin]Der Nissin MG8000 Extreme glänzt durch eine Leitzahl von 60 (ISO 100/1 Meter) bei einer Zoomreflektorstellung von 105 mm, ein Farb-LC-Display mit Orientierungsensor und einer per Elektroantrieb verstellbaren Streuscheibe, welche einen Leuchtwinkel von 24-105 mm abdeckt. Selbsredend besitzt der Blitz einen dreh- und schwenkbaren Blitzkopf (siehe Datenblatt). Der Clou des MG8000 Extreme liegt laut Hersteller jedoch in der Keramikisolation der Blitzröhre. Diese soll eine bessere Wärmeeisolation bieten und so soll der Nissin MG8000 Extreme in der Lage sein, mehr als 1.000 Blitze in Folge abzugeben ohne zu überhitzen. Nissin bietet das Blitzgerät in zwei dedizierten Varianten für Canon- und Nikon-Kameras an. Für Canon werden E-TTL und E-TTL II Protokolle unterstützt und i-TTL in der Nikon-Version. Der MG8000 Extreme kann zudem als Masterblitz für drahtlose Blitzsteuerung benutzt werden (vier Kanäle und drei Gruppen). Doch auch für einen Einsatz als Slave-Blitz ist sich der krafvolle Japaner nicht zu schade. Der Nissin MG8000 Extreme wird mit vier herkömmlichen AA-Akkus U (Mignon) mit Strom versorgt, wird aber zu einem echten Arbeitstier, wenn er in Kombination mit dem externen Powerpack PS 300 eingesetzt wird. Weitere Funktionen des MG8000 Extreme beinhalten eine Stroboskopfunktion bis 90 Hz, einen Zweitreflektor mit einer Leitzahl von 12 (ISO100) sowie einem Synchronstecker und einer USB-Schnittstelle für Firmwareupdates.

Das Nissin MG8000 Extreme wird als dedizierte Canon und Nikon Version, inklusive Powerpack PS 300, ab Ende Oktober 2012 für knapp 600 Euro im Handel erhältlich sein. Das MG8000 Extreme und der Powerpack PS 300 werden auch zu einem späteren Zeitpunkt einzeln erhältlich sein. Wann die Einzelkomponenten erhältlich sein werden und wie viel sie kosten werden, steht aktuell noch nicht fest.

Hersteller Nissin
Typenbezeichnung MG8000 Extreme
Preis (UVP) 599,00 EUR
Blitzschuh Canon, Nikon
Blitzsteuerung E-TTL, E-TTL II, i-TTL
Brennweitenpositionen 28-105 mm (automatisch elektrisch)
Dreh-und schwenkbar schwenkbar: links 90°, rechts 180°
neigbar: oben 90°
Brennweite/Leitzahl
Leitzahl 60 bei 105 mm Brennweite(ISO 100)
Blitzbelichtungskorrektur von -3 bis +3 EV
Ausstattung Stroboskopfunktion, Entfesselt blitzen, Zweitreflektor, Blitzen auf 2. Verschlussvorhang, AF-Hilfslicht, High-Speed-Synch., Weitwinkel-Streuscheibe, Master-Funktion, Slave-Funktion
Stromversorgung
4 x Mignon (AA)
Statusanzeigen Farb LCD

Artikel-Vorschläge der Redaktion

High-ISO-Auflösungs-Vergleich der Sony Alpha 9 und Alpha 7R III

High-ISO-Auflösungs-Vergleich der Sony Alpha 9 und Alpha 7R III

Ist eine niedriger auflösende Kamera bei hohen ISO-Empfindlichkeiten wirklich besser? Wir wagen den Vergleich. mehr…

Welchen Einfluss die Sensorgröße auf die Bildgestaltung hat

Welchen Einfluss die Sensorgröße auf die Bildgestaltung hat

Neben Blende, Belichtungszeit und Brennweite beeinflusst auch die Sensorgröße die Bildwirkung und Aufnahmetechnik. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

So richtig erklärt hat Sony nicht, was der Front-End LSI besonderes ist. Wir haben bei Sony Europa nachgefragt. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 48, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.