Anpassungsfähig

Metz stellt SCA-3002-Adapterserie vor

2002-05-31 Zu dem bereits erhältlichen und von uns getesteten SCA-3202-Adapter für Digitalkameras von Olympus gesellen sich demnächst weitere SCA-Adapter für andere Digitalkameramodelle.  (Yvan Boeres)

Diverse Kameras mit Metz-Blitzgeräten und SCA-3002-Adaptern [Foto: Metz]
  
  
Die neue SCA-3002-Adaptergeneration des Blitzgeräte-Herstellers Metz verspricht einen erweiterten Informationsaustausch zwischen Kamera und Blitzgerät. SCA-Adapter erlauben nämlich die Anpassung eines SCA-fähigen Blitzgerätes von Metz an eine bestimmte Kamera durch einfachen Adapterwechsel. So braucht man nicht für jede Kamera ein passendes Blitzgerät zu kaufen, sondern nur einen neuen Adapter. Mit der neuen SCA-3002-Adaptergeneration kommen nun auch viele Digitalkameras in den Genuss dieses Vorzuges, der bisher entweder nur mit Blitzgeräten des Originalherstellers oder nur unbefriedigend mit den Blitzgeräten von Metz funktionierte.

Der Metz SCA-3202-M2-Adapter für Digitalkameras von Olympus ist bereits seit einiger Zeit erhältlich und wurde schon von uns getestet (siehe unterstehender Link). Genauso wie beim ebenfalls bereits erhältlichen SCA-3102-M2-Adapter für Digitalkameras von Canon soll die weitgehende Kompatibilität und Unterstützung von Sonderfunktionen mit den aktuellsten Digitalkameramodellen der beiden Hersteller gewährleistet sein. Darüber hinaus ist mit dem SCA-3202-Adapter, dank der speziell integrierten Slave-Funktion, der Blitzbetrieb mit allen Digitalkameras von Olympus möglich, auch wenn diese keinen Blitzanschluss bieten. Ab Mitte Juni ergänzen zwei weitere Adapter die SCA-3002-Adaptergeneration. Mit dem SCA-3302-M3-Adapter für Minolta kommen endlich DiMAGE 5/7/7i-Besitzer auf ihre Kosten; der SCA-3602-M-Adapter gibt Besitzern von Digitalkameramodellen von Sony (zumindest solche mit externem Blitzanschluss) eine bzw. sogar mehrere Alternativen zum teureren und nicht besonders leistungsstarken Sony HVL-F1000.

Die oben angeführten SCA-Adapter für Canon, Minolta, Olympus und Sony kosten jeweils 46 EUR und lassen sich alle per Firmware-Update auf den neuesten Kompatibilitäts-Stand bringen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Vergleichstest: Die besten Kameras aller Klassen für 1.000 €

Vergleichstest: Die besten Kameras aller Klassen für 1.000 €

Die besten Kameras aller Klassen für ein Budget von maximal 1.000 Euro im großen digitalkamera.de-Vergleichstest. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach