Modulares, mobiles Blitzsystem

Godox stellt Ringblitz R200 für Mobilblitz AD200 Pro vor

2023-01-02 Das leistungsstarke Mobilblitzgerät AD200 Pro zeichnet sich durch seine geringen Abmessungen und den modularen Aufbau aus. Dieser Aufbau ermöglicht es, die Lichteinheit zu tauschen. So sind beispielsweise zwei Blitzröhren-Aufsätze und ein LED-Aufsatz erhältlich. Mit dem R200 stellt Godox nun einen Ringblitz-Aufsatz vor, der mit 200 Wattsekunden (etwa Leitzahl 60) eine sehr üppige Leistung hat.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Godox R200 Ringblitz. [Foto: Godox]

    Godox R200 Ringblitz. [Foto: Godox]

  • Bild Godox R200 Ringblitz. [Foto: Godox]

    Godox R200 Ringblitz. [Foto: Godox]

  • Bild Der R200 Ringblitz wird mit dem separat erhältlichen AD200 oder AD200 Pro Verbunden. [Foto: Godox]

    Der R200 Ringblitz wird mit dem separat erhältlichen AD200 oder AD200 Pro Verbunden. [Foto: Godox]

Der Ringblitz R200 ist ohne den AD200 Pro nutzlos. Die Kombination aus beiden macht aus dem AD200 Pro einen äußerst leistungsstarken Ringblitz mit einem Ringdurchmesser von etwa 190 Millimetern. Neben der einzelnen Blitzröhre besitzt der R200 zwanzig LEDs, die ein in drei Stufen dimmbares Einstelllicht mit maximal 10 Watt bereitstellen. Die Verbindung vom AD200 Pro zum Ringblitz R200 wird per Kabel hergestellt. Während der AD200 Pro etwa 750 Gramm betriebsbereit wiegt, ist der R200 Ringblitz mit etwa 640 Gramm Eigengewicht fast genauso schwer.

  • Bild Godox R200 Zubehör (Wabenfilter und Reflektor). [Foto: Godox]

    Godox R200 Zubehör (Wabenfilter und Reflektor). [Foto: Godox]

Der modulare AD200 Pro stellt die Steuerungsfunktionen für die verbundene Kamera bereit. Die TTL-Funktion des AD200 Pro ist ab Werk zwar vorhanden, kann aber nur mit den Steuergeräten X1 und X2 genutzt werden. Diese Steuergeräte sind in Varianten für Canon, Nikon, MFT, Fujifilm und Sony erhältlich. Sie verbinden die Kamera per Funk auf 2,4 GHz mit dem oder den Blitzen AD200 oder AD200 Pro. Insgesamt können fünf Gruppen auf 32 Kanälen gesteuert werden. Das AD200 Pro kann selbst auch als Steuerblitz fungieren und erlaubt es ebenfalls, fünf Gruppen und 32 Kanäle zu nutzen.

Beim AD200 Pro handelt es sich nicht um einen Aufsteckblitz, der auf einen Blitzschuh gesteckt wird. Vielmehr wird er auf ein Lampenstativ montiert, wie ein richtiger Blitzkopf. Da beim Ringblitzeinsatz aber Mobilität gefordert ist, wird der AD200 Pro beim Einsatz mit dem R200 ganz einfach in eine Umhängetasche gesteckt, die sogar zum Lieferumfang des R200 gehört. Die Stromversorgung im AD200 Pro übernimmt ein wechselbarer Lithiumionen-Akku mit 14,4 Volt und 2.900 mAh, womit er genug Energie für bis zu 500 Blitze zur Verfügung stellen soll.

  • Bild Godox AD200 Pro mit Standardblitz-Aufsatz. [Foto: Godox]

    Godox AD200 Pro mit Standardblitz-Aufsatz. [Foto: Godox]

  • Bild Godox AD200 Pro. Das Bedienfeld ähnelt dem eines großen Studioblitzes. [Foto: Godox]

    Godox AD200 Pro. Das Bedienfeld ähnelt dem eines großen Studioblitzes. [Foto: Godox]

  • Bild Godox AD200 Pro modularer Blitzaufsatz. [Foto: Godox]

    Godox AD200 Pro modularer Blitzaufsatz. [Foto: Godox]

  • Bild Godox AD200 Pro modularer Blitzaufsatz. [Foto: Godox]

    Godox AD200 Pro modularer Blitzaufsatz. [Foto: Godox]

  • Bild Godox AD200 Pro Akku. [Foto: Godox]

    Godox AD200 Pro Akku. [Foto: Godox]

Durch die hohe Lichtleistung lässt sich der R200 nicht nur für Makro-Fotos einsetzen, sondern auch für Street-, Fashion- und Glamourfotografie. Aus diesem Grund sind Farb- und Wabenfilter ebenso optional erhältlich wie ein silberner Rundreflektor. Der Godox R200 ist für etwas mehr als 350 Euro ab sofort im Fachhandel zu haben. Der bereits erhältliche AD200 Pro hat eine unverbindliche Preisempfehlung von etwa 460 Euro.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Vor- und Nachteile verschiedener Stabilisierungsverfahren bei Videos

Vor- und Nachteile verschiedener Stabilisierungsverfahren bei Videos

Um verwackelte Videoaufnahmen zu vermeiden, gibt es zahlreiche, verschiedene Möglichkeiten, die wir hier vorstellen. mehr…

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

Kamera-Stromversorgung über Gleichstromkoppler

Kamera-Stromversorgung über Gleichstromkoppler

Akku-Dummies mit Netzteil von Zubehörherstellern können eine wirtschaftliche Lösung für eine Dauerstromversorgung sein. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 51, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.