Guter Kompromiss für Einsteiger

Eizo stellt Monitor S2231W im Panoramaformat vor

2007-12-13 Die S-Serie von Eizo ist nicht speziell für Fotografen und Bildbearbeitung konzipiert. Die Profis sollten sich eher die Produkte der C-Klasse genauer ansehen. Qualität hat aber bekanntlich ihren Preis, und wer nicht bereit ist, den zu zahlen bzw. einfach nur für den Hausgebrauch und nicht für die Druckvorstufe produziert, braucht Alternativen. Der neue S2231W bietet sich als solche an. 22 Zoll Bildschirmdiagonale, Umgebungslichtsensor, Farbmanagement, Wide Gamut und Panoramaformat sind anständige Voraussetzungen für die Fotobetrachtung, und auch die sonstigen Werte des Monitors sind für Fotos durchaus ausreichend.  (Daniela Schmid)

Das S-PVA-Panel des S2231W stellt 1.680 Punkte x 1.050 Zeilen dar. Der Pixelabstand von 0,282 mm, ein Betrachtungswinkel von 178° horizontal und vertikal und ein Kontrastverhältnis von 1.500:1 sind sehr gute Werte. Lediglich die Leuchtstärke von 250 cd/m² liegt eher am unteren Ende der Skala. Spieler und Videofans wird die Overdrive-Funktion freuen, die rasche Bildwechsel ohne störende Verzögerung ermöglichen soll. Die hardwareseitige Kalibration des Monitors erfolgt mittels 10-Bit-LUT (Look Up Table). Für die Justierung der Farbtemperatur in 500er Schritten zwischen 4.000 und 10.000 Kelvin und der Gammakorrektur in 0,2er Schritten zwischen 1,8 und 2,2 sorgt ein internes Farbmanagementsystem. Über das On-Screen-Display kann man Werte wie Helligkeit, Kontrast und Farbsättigung für RGB einstellen. Der S2231W gehört in die Klasse der Wide Gamut-Monitore, d. h. er kann ISO Coated zu 90 Prozent darstellen. ISO Coated ist ein Begriff aus der Drucktechnik und beschreibt die Anforderungen, die der Offset-Druck auf matt oder glänzend gestrichenem Papier stellt. Der S2231W ist in den Farben Lichtgrau und Schwarz erhältlich. Man hat die Wahl zwischen Säulen- und EasyUp-Standfuß, wobei der EasyUp-Standfuß eine wesentlich größere Bewegungsfreiheit des Monitors erlaubt (siehe Angaben in unten stehender Tabelle). Der Eizo S2231W ist ab einem empfohlenen Verkaufspreis von 608 EUR ab Januar 2008 im Handel erhältlich.
Eizo S2231W [Foto: Eizo]
Hersteller  Eizo
Modell S2231W
Panel-Technologie S-PVA
Bildschirmdiagonale (Zoll/cm) 22/56
Formfaktor 16:10
Pixelabstand (mm) 0,282
Betrachtungswinkel
horizontal und vertikal
178°
Kontrastverhältnis 1.500:1
Leuchtstärke (cd/m²) 250
Reaktionszeit
(grey-to-gery/Schwarz-Weiß-Schwarz)
8/16 ms
Farben (Mio.) 16,7
Farbraum Wide Gamut (rund 90% ISO Coated)
Auflösung (opt.) 1.680 x 1.050
Anschlüsse DVI-I und D-SUB
USB USB 2.0 Hub (1 up, 2 down)
Leistungsaufnahme in Betrieb (Watt) 75
Abmessungen B x H x T (mm) 507 x 90 x 333 (ohne Standfuß)
Gewicht (kg) 8,4 (ohne Standfuß)
Höhenverstellung (mm) 82 (Säulen-Standfuß),
170 (EasyUp-Standfuß)
Bildschirmneigung 40° nach hinten (Säulen-Standfuß),
90° nach hinten (EasyUp-Standfuß)
Bildschirm drehbar (rechts/links) Je 35° (Säulen-Standfuß),
90° nach hinten (EasyUp-Standfuß)
Pivot-/Porträt-Funktion
(drehbar im UZS)
90°
Farbvarianten Lichtgrau, Schwarz
Hardwareseitige Kalibration (LUT) 10 Bit
Kalibrationssoftware ICC-Farbprofil
Farbmessgerät
Besonderheiten Dynamic Motion Picture Overdrive,
Umgebungslichtsensor,
HDCP-Decoder,
Kontrastverstärkung (fine contrast)
Extras
Garantie/Service 5 Jahre Vor-Ort-Austauschservice
Preis (UVP des Herstellers) ca. 610 EUR

Artikel-Vorschläge der Redaktion

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Daniela Schmid

Daniela Schmidhat in Augsburg Sprachen studiert, bevor sie nach einem halben Jahr in einer PR-Agentur für IT-Firmen in die Verlagsbranche wechselte. Ab 2004 war sie als festangestellte Redakteurin für die Magazine Computerfoto und digifoto zuständig. Während eines dreijährigen Auslandsaufenthaltes in der Nähe von New York berichtete sie als freie Autorin für digitalkamera.de von der PMA, CES und der PhotoPlus Expo aus Las Vegas und New York und übernahm die Zuständigkeit für die Rubrik Zubehör. Seit 2009 testet sie auch regelmäßig Kameras.