Meldungen

3 Ergebnisse
News als RSS Feed

Webcamfunktion ohne Zusatzsoftware

Firmwareupdates machen die Fujifilm X-T200 und X-A7 zu Webcams

2020-06-22 Mittels Firmwareupdates macht Fujifilm die beiden spiegellosen Digitalkameras X-A7 und X-T200 zu USB-Webcams, ohne dass zusätzliche Software erforderlich wäre. Wird nach dem Update die entsprechende Option für die USB-Verbindung im Kameramaneü gewählt, erkennt ein Windows- oder Mac-Computer die Systemkamera direkt als Webcam, so dass sie in allen Programmen genutzt werden können, die eine Webcam ansteuern können. Die kostenlosen Updates können in Eigenregie eingespielt werden.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Fujifilm X-T200 mit XC 35 mm. [Foto: MediaNord]

Spiegellose Einsteiger-Systemkamera

Neuer Labortest online: Fujifilm X-A7 mit XC 15-45 mm F3.5-5.6 OIS PZ

2020-01-10 Das Set liefert akzeptable Auflösungwerte von max. 60 lp/mm in der Bildmitte mit 50 % Abfall zum Rand. Farbsäume sind leicht sichtbar und das Objektiv verzeichnet so gut wie nicht. Rauschen ist kaum sichtbar und feine Details werden bis ISO 6.400 differenziert wiedergegeben. Störendes Farbrauschen bleibt bis in die maximale ISO-Stufe unauffällig. Die Texturschärfe ist bis ISO 1.600 hoch, ohne überschärft zu sein. Farben werden im Schnitt mit geringer Abweichung wiedergegeben, nur in bestimmten Bereichen (Blau, Gelb, Grün, Magenta) ist die Abweichung deutlicher. Die Farbtiefe ist gut. Die Ausgangstonwerte sind bis ISO 3.200 gut und die Eingangsdynamik bleibt bis ISO 1.600 im normalen Bereich.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführende Links

Fujifilm X-A7 Silber. [Foto: Fujifilm]

Jetzt mit richtiger 4K-Videofunktion

Einsteigermodell Fujifilm X-A7 mit extragroßem Touchscreen vorgestellt

2019-09-12 Mit der neuen X-A7 wird Fujifilms Einsteigerklasse deutlich attraktiver. Nicht nur optisch gibt sie sich moderner und schicker, sondern vor allem technisch: Verbesserungen gibt es beim Autofokus, den Anschlüssen, aber auch beim Bildsensor und vor allem der 4K-Videofunktion, die nicht nur endlich brauchbare 24 bis 30 Bilder pro Sekunde liefert, sondern mit 6K-Oversampling auch eine bessere Bildqualität. Herausragend ist zudem der 8,9 Zentimeter große, 1.000 cd/m² helle, schwenk- und drehbare Touchscreen mit hoher Auflösung. Dafür steigt allerdings auch der Preis im Vergleich zum Vorgängermodell. mehr … 


Bei der neuen X-A7 erhält endlich eine gute 4K-Videofunktion Einzug in die Einsteigerklasse von Fujifilm. [Foto: Fujifilm]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach