Taschen-Lichtquelle

Rollei stellt Taschen-LED-Serie Lumis mit Powerbank-Funktion vor

2021-04-06 Unter dem Namen Lumis – nicht zu verwechseln mit Lumix – stellt Rollei drei kleine LED-Panele "für die Hosentasche" vor. Die kleinen Flächenleuchten sind drei Größen (S, M, L) erhältlich und decken einen Farbbereich von 3.200 bis 5.600 Grad Kelvin ab. Dank des integrierten Akkus haben die Lumis-Flächenleuchten eine Betriebsdauer von 90 bis 180 Minuten.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Rollei Lumis L. [Foto: Rollei]

    Rollei Lumis L. [Foto: Rollei]

  • Bild Rollei Lumis M mit Farbeffekt. [Foto: Rollei]

    Rollei Lumis M mit Farbeffekt. [Foto: Rollei]

  • Bild Rollei Lumis S mit Farbeffekt. [Foto: Rollei]

    Rollei Lumis S mit Farbeffekt. [Foto: Rollei]

  • Bild Rollei Lumis LEDs in der Übersicht. [Foto: Rollei]

    Rollei Lumis LEDs in der Übersicht. [Foto: Rollei]

Die Lumis-Taschen-LEDs sind in den Größen Small, Medium und Large erhältlich. Der Unterschied zwischen den Modellen ist die Anzahl der eingebauten LEDs sowie der Baugröße des Akkus. Während Lumis S mit 135 LEDs bestückt ist, besitzt die M Variante 276 LEDs und die L-Version 396 LEDs. Diese sind jeweils zu einem Drittel in Warmweiß-, Kaltweiß und RGB-LEDs aufgeteilt. Die LED-Panels besitzen laut Rollei einen Farbstabilitätsindex (CRI) von 95 und sind damit auch für farbkritische Anwendungen einsetzbar. Damit die Lumis-LEDs bequem montiert werden können, besitzt das Aluminium-Gehäuse der Lampen jeweils drei 1/4"-Stativgewinde.

Gesteuert werden die Farbtemperatur und die Leuchtstärke via Funktionstasten an der Seite der LEDs. Ein OLED zeigt dabei die Farbtemperatur, Ladestand und Beleuchtungsstärke an. Neben dem Einsatz als Beleuchtung können die Lumis-LEDs auch als Powerbank eingesetzt werden. Dazu besitzen die S- und M-Variante einen USB-A-Ausgang mit 5 Volt und 2 Ampere. Die L Variante liefert ebenfalls 5 Volt, kann aber eine Stromstärke von 3 Ampere bereitstellen. Die Akkukapazität des Lithium-Polymer-Akkus der S-, M- und L-Variante beträgt 4.000, 10.000 und 20.000 mAh. Geladen werden alle drei Varianten über eine USB-C-Schnittstelle. Bei maximaler Leistung sollen die LEDs der S-Variante 90 Minuten bei 100 Prozent Helligkeit im CCT-Modus (4.500 °K) durchhalten. Bei der M-Variante wird die Laufzeit bei gleichen Voraussetzungen mit 120 Minuten angegeben. Die L Variante bietet mit 180 Minuten die längste Laufzeit. Die Lumis-Taschen-LEDs sind seit Ende März 2021 bei Rollei und im Fachhandel für knapp 70 Euro (S), 100 Euro (M) und 250 Euro (L) erhältlich.

Hersteller Rollei Rollei Rollei
Typenbezeichnung Lumis S Lumis M Lumis L
Lampentyp Kopflicht Kopflicht Kopflicht
Lichtquelle LED LED LED
Lichtleistung (Flut) 1.174 Lux bei 50 cm 1.900 Lux bei 50 cm 2.180 Lux bei 50 cm
Lichtleistung (Spot) k. A. k. A. k. A.
Licht fokussierbar nein nein nein
Dreh- und schwenkbar nein / nein nein / nein nein / nein
Flügelklappen (Barndoors) nein nein nein
Diffusor ja ja ja
Dimmbar nein nein nein
Schaltbare Helligkeitsstufen / Stufenanzahl ja, mit 100 Stufen ja, mit 100 Stufen ja, mit 100 Stufen
Farbtemperatur 3.200 bis 5.600 °Kelvin 3.200 bis 5.600 °Kelvin 3.200 bis 5.600 °Kelvin
Statusanzeige OLED OLED OLED
Stativgewinde 1/4" 1/4" 1/4"
Gelenkarm nein nein nein
Zubehörschuh nein nein nein
Montagebajonett für Lichtformer nein nein nein
Betriebsdauer 90 Minuten 120 Minuten 180 Minuten
batterynotes 4.000 mAh Akku mit Powerbank-Funktion via USB-A-Anschluss (5V 2A) 10.000 mAh Akku mit Powerbank-Funktion via USB-A-Anschluss (5V 2A) 20.000 mAh Akku mit Powerbank-Funktion via USB-A-Anschluss (5V 2A)
Netzanschluss ja ja ja
Gewicht 205 g 511 g 1.005 g
Abmessungen 151 x 80 x 12 mm 200 x 121 x 14 mm 279 x 180 x 14 mm
Preis (UVP) 69,99 EUR 99,99 EUR 249,99 EUR

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Wir erklären Ihnen, auf welchen Funktionsprinzipien der Phasenvergleichsautofokus basiert und wo seine Grenzen liegen. mehr…

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

Einzeltests zu vielen Kameras und eine ausführliche Objektiv-Übersicht – im 2. Halbjahr 2021 bei uns zum halben Preis. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 50, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.