Fotobuch-Anbieter

Praxistest printeria GmbH & Co. KG – printeria

2006-11-08 Ähnlich wie bei Pixum ist das Fotobuch bei der Nürnberger printeria GmbH & Co. KG nur ein Produkt innerhalb eines schillernden Angebots der Fotokuriositäten. Zur Erstellung bietet der Hersteller zwei Möglichkeiten an: eine Offline-Erstellung mittels herunterladbarer Software und eine Online-Erstellung auf der printeria-Website. Während wir früher die Online-Erstellung als ungeeignet beurteilt haben, weil das Heraufladen der Fotos zu zeit- und kostenaufwändig war, muss man heute in DSL- und Flatrate-Zeiten dieses Argument relativieren.  (Renate Giercke)

Printeria Fotobuch [Foto: MediaNord]Wer also über eine schnelle Internetverbindung verfügt, kann in der Online-Variante auf gleiche Weise sein Fotobuch erstellen wie mit der Software – und ist betriebssytemunabhängig. Die Arbeitsweise entspricht der Offline-Version.

Wer aber nicht auf eine schnelle DSL-Verbindung zurückgreifen kann, wird mit der Fotobuch-Software von printeria wahrscheinlich auch keine Freude haben. Mit über 100 MBytes war sie die größte Installationsdatei, die zur Fotobuch-Erstellung herunter geladen werden musste. Die Installation erschien zunächst problemlos, doch schon der erste Start zeigte einen "Net Framework Initialization Error". Zur Behebung des Fehlers war ein Update der Microsoft Framework Software auf die neueste Version erforderlich. An diesem Punkt wären sicherlich schon viele Anwender gescheitert, die mit der reinen Fehlermeldung nichts anfangen können. Zum Update musste wiederum eine Datei von über 23 MBytes geladen werden. Nach Installation konnte dann aber endlich erfolgreich das DigitalPrintLab in der Version 1.1.2.3 gestartet werden. Mit diesem windowsbasierten Programm lassen sich nicht nur Fotobücher, sondern auch die anderen Produkte wie Kalender, Wandbilder, Funprodukte usw. erstellen, die printeria im Angebot hat,. Vielleicht deshalb dieses Monster von Installationsdatei?! Hat man sich in der Produktauswahl für die Fotobuch-Printeria Fotobuch [Foto: MediaNord]Kollektion entschieden, besteht nicht nur die Wahl zwischen den einzelnen Varianten, sondern man kann auch bei einigen Produkten zwischen mattem und glänzendem Papier wählen. Die Arbeitsweise mit dem Programm entspricht mit einem Unterschied dem beschriebenen Grundmuster: Statt die Fotos aus einem dargestellten Verzeichnis zu verwenden, müssen die Gewählten erst in die Bildbibliothek geladen werden. Wer nicht genau weiß, welche Bilder denn ins Fotobuch sollen und erstmal eine große Auswahl in die Bibliothek übernimmt, wird auf die Geduldsprobe gestellt, weil der Ladevorgang sehr langsam ist. Wer es generell bei der Erstellung seines Fotobuches eilig hat, kann mit Hilfe des Assistenten das Buch automatisch befüllen lassen. Eine freie Gestaltung ist nicht möglich, doch es stehen zahlreiche Layout-Vorschläge mit z. T. außergewöhnlichen Varianten zur Verfügung. Leider sind keine Doppelseiten gestaltbar. Auf zahlreiche Hintergründe kann man bei der Seitengestaltung zurückgreifen, wobei eine freie Farbwahl nicht möglich ist. Bei den Schriften zeigt man sich sparsam: Vier Schriften in acht Farben können eingesetzt werden. Der dargestellte Bildausschnitt in der Bildbox ist frei wählbar. Arbeitsschritte können nicht durch eine Rückgängig-Funktion korrigiert werden. Die Reihenfolge der Seiten ist im Nachhinein nicht verschiebbar. "Bitte warten ... Seite wird geladen" – mit diesem Hinweis wird man bei nahezu jedem Arbeitsschritt konfrontiert. Ein flüssiges Arbeiten ist kaum möglich, und man verliert nicht nur die Geduld, sondern auch die Lust an der weiteren Gestaltung. Bei keinem anderen Programm tritt nur ansatzweise so ein Problem auf. Die Bestellung kann wahlweise online aus der Software heraus oder mittels einer auf CD gebrannten Bestelldatei erfolgen. Durch die Auslösung des Bestellvorgangs und Generierung der Bestelldatei wird leider die Projektdatei uneditierbar! Dazu gibt es zwar einen Hinweis, aber man steht doch ziemlich sprachlos vor einem solchen Programmier-Unsinn.

Das georderte Fotobuch zeigt eine gute Druckqualität. Das georderte Archivalbum stellt eine Besonderheit im Gesamtangebot der Fotobücher dar. Es bietet die Möglichkeit, ganze Foto-Verzeichnisse mittels Assistenten in das Album zu bringen, wobei jedes Bild mit Bezeichnung in einem Diarahmen dargestellt wird. Wer also schon immer eine Übersicht seiner Fotos in Händen halten wollte, ist hier richtig.

Angebot Printeria
Erstellung online
offline
Software für Betriebssystem Windows
Frei gestaltbar nein
Format 21 x 29,7 cm
20,5 x 28 cm
28 x 28 cm
20,5 x 20,5 cm
19 x 14,5 cm
14,5 x 10 cm
Einband Hardcover
Softcover
Leinenoptik
Bindung Klebebindung
Klemmbindung
Klammerheftbindung
Spiralbindung
Bestellung Upload
CD-R mit Postversand
Kurzbewertung + Online-Version betriebssystemunabhängig
+ Assistentenmodus
+ z. T. ungewöhnliche Seiten-Layouts

– unkomfortable Software mit Optimierungspotential
– keine Rückgängig-Funktion
– keine freie Gestaltung möglich
– Seiten nicht verschiebbar
Kommentar Softwareprobleme dominieren den Eindruck.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach