Fotobuch-Anbieter

Praxistest Myphotobook GmbH – Myphotobook

2006-11-08 Die Myphotobook GmbH stellt die derzeitige Software-Version 3.0 nicht nur den eigenen Kunden zur Verfügung, sondern produziert Fotobücher auch in Kooperation mit anderen Partnern. So basiert z. B. der Snapfish Bildband von Pixaco (ein Service der Hewlett-Packard GmbH) ebenfalls auf der Myphotobook-Software und wird auch von ihnen gefertigt.  (Renate Giercke)

Myphotobook Fotobuch [Foto: MediaNord]Erfreulicherweise werden Software-Versionen sowohl für Mac- als auch für Windows-Anwender bereitgehalten. Die Installation und die Programmausführung waren nicht zu beanstanden. Die Arbeitsweise der Software orientiert sich am bereits beschriebenen Prozedere. Man hat die Wahl, mit einem festen Layout zu arbeiten oder durch Aktivierung des Expertenmodus das Bearbeitungsmenü für Bilder und Texte um zusätzliche Funktionen zu erweitern. Das Arbeiten ist nicht immer ganz intuitiv, weil meist erst eine Funktion aktiviert werden muss, um sie auszuführen. So kann man z. B. nicht einfach eine Bildbox mit dem Mauszeiger anfassen und sie verschieben, man muss erst "Rahmen verschieben" im Bearbeitungsmenü anklicken, um die Aktion auszuführen. Fertige Layout-Vorlagen stehen für bis zu vier Fotos pro Seite zur Verfügung. Doppelseiten-Layouts werden außer dem doppelseitigen Druck eines einzigen Bildes nicht angeboten. Durch das zusätzliche Hinzufügen von Bild- oder Textboxen kann man aber trotzdem sein eigenes Wunsch-Layout umsetzen. Die Wahl des Bildausschnitts ist möglich, wird von anderen Anbietern aber komfortabler gelöst. Die Reihenfolge der Bildebenen kann vom Benutzer festgelegt werden. Bei der Hintergrundgestaltung kann man ausschließlich auf 13 Farben zurückgreifen, Motive werden von der Software gar nicht bereitgestellt. Dafür kann man die Schriften des eigenen Rechners verwenden, und bei unserem Testbuch gab es keine Schwierigkeiten in der Umsetzung. Im Texteditor lässt sich außerdem festlegen, ob die Schrift horizontal, vertikal oder auf dem Kopf stehend gedruckt wird. Von nur einem weiteren Anbieter in die Software integriert (Fotobuch.de), ermöglicht Myphotobook die farbige Hintergrundgestaltung (13 Farben) der Textboxen. Da sich in diesem Programm die Ebenenreihenfolge sowohl der Text- als auch Bildboxen festlegen lässt, kann man die farbigen Textboxen als weiteres Stilmittel in der Layout-Gestaltung "missbrauchen". Interessant wird es bei den Bildfunktionen: Hier lässt sich z. B. die Transparenz der Fotos einstellen, oder man kann die Bilder mit einem Verlaufs- bzw. Linienrahmen (mit Farbwahl) versehen. Eine Rückgängig-Funktion ist zwar vorhanden, arbeitet aber etwas rätselhaft. So ist z. B. das Tauschen eines Fotos in die Bildbox von "Undo" ausgenommen. Setzt man den Vorgang zurück, erscheint nicht das alte Bild, sondern es ist gar keins mehr vorhanden. Zu bemängeln ist bei diesem interessanten Angebot, dass nicht mehrere Versionen eines Projektes gespeichert werden können und die Hilfe ihren Namen in keiner Weise verdient.

Die Bestellung erfolgt wahlweise per Upload oder CD. Entscheidet man sich für eine CD-Bestellung, muss man die Bestellung im Online-Account zusätzlich auslösen, der von Myphotobook bei der Erstbestellung angelegt wird. Eine komplizierte Methode, die auch noch unnötig Zeit beanspruchen kann, wenn man nach der Bestellung nicht immer sein E-Mail-Konto mit der Bereitstellungsbenachrichtigung im Auge hat.

Das fertige Fotobuch – wahlweise mit einem matten oder glänzenden Umschlag – macht einen guten Eindruck. Die Verarbeitung ist sauber und macht einen dauerhaften Eindruck. Die Farben sind brillant, die Schärfe ist nicht zu beanstanden. Der Druck erfolgt raster- und linienfrei. Positiv fiel auch der Textdruck auf: Selbst kleine Schriften werden gestochen scharf abgebildet.

Angebot Myphotobook
Erstellung offline
Software für Betriebssystem Windows
Apple
Frei gestaltbar ja
Format 20,4 x 27 cm,
18,5 x 18,5 cm,
20,4 x 15 cm
Einband Hardcover
Softcover
Bindung Klebebindung
Klemmbindung
Klammerheftbindung
Spiralbindung
Bestellung Upload
CD-R mit Postversand
Kurzbewertung + für Apple und Windows geeignet
+ Rahmen (Verlauf und Linie) für Bilder
+ Transparenz für Bilder
+ Farbe der Textfelder wählbar
+ Formatänderung im laufenden Projekt möglich
+ eigene Schriften verwendbar

– keine verschiedenen Versionen speicherbar
– komplizierte Wahl des Bildausschnitts
– rätselhafte Rückgängig-Funktion
Kommentar Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
Interessante Funktionen wie Rahmen, Transparenz oder Textfeldfarbe vorhanden.
Könnte das Standard-Produkt für Mac-Anwender sein.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Lichtstarke LED-Dauerlichter ab 75 Euro

Lichtstarke LED-Dauerlichter ab 75 Euro

LED-Dauerlichter mit Bowens-Anschluss für vielseitige Shooting-Einsätze noch bis 15. August stark reduziert. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach