Zwei Neuzugänge in der Software-Rubrik

Photoshop Elements 2.0 und Dreamy Photo getestet

2002-11-08 Adobe Photoshop Elements 2.0 ist die Nachfolgeversion eines Bildverarbeitungsprogramms, das vielen Digitalkameras beiliegt. Da derzeit kein preisgünstiges Update angeboten wird, lohnt ein Umstieg derzeit kaum. Als Neuanschaffung ist Photoshop Elements 2.0 dagegen insbesondere für Einsteiger eine gute Wahl, da die Bedienungsanleitung sehr komfortabel in das Programm integriert ist und "Rezepte" den Anwender Schritt für Schritt zum Ziel führen.

Ein interessantes Effekt-Programm, das separat oder als Plug-In aus einem Bildbearbeitungsprogramm heraus verwendet werden kann, ist die Freeware Dreamy Photo von Auto FX Software, die sich über Regler feinfühlig und recht intuitiv steuern lässt.  (Jan-Markus Rupprecht)

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 57, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.