Schmusekurskorrektur

Neue Firmware gegen Sony-DSC-H2-Speicherkartenkonflikt

2006-05-08 Damit Sonys Superzoom-Jüngling Cyber-shot DSC-H2 wieder auf "Schmusekurs" mit manchen Memory Stick Pro Duo Medien der Marke SanDisk gehen kann, ist – wie Sony kürzlich selbst bekannt gemacht hat – eine kleine "Kurskorrektur" notwendig. Eine neue Version der kamerainternen Steuersoftware soll dies bewerkstelligen; die entsprechende Firmware mit der Versionsnummer 2 steht nun im Internet auf den Support-Seiten von Sony Europa samt Aktualisierungsanleitung zum Herunterladen bereit und kann vom Benutzer in Eigenregie aufgespielt werden.  (Yvan Boeres)

Sony DSC-H2 [Foto: Sony]Laut Sony sind einige DSC-H2-Modelle von einem Fehler betroffen, der sie dazu bringt, Memory Stick Pro Duo Medien der Marke SanDisk nicht korrekt zu erkennen. Das quittiert die Kamera mit einer Fehlermeldung (Aufforderung, die Speicherkarte neu einzustecken, "File Error"-Meldung oder Fehlerkode C13:01) auf dem LC-Bildschirm an der Kamerarückseite oder im elektronischen Videosucher. Der Fehler soll nur bei Kameras aus einem ganz bestimmten Seriennummernbereich (4500001 bis 4532150) auftreten, die noch die alte Firmware (Version 1) besitzen.

Um den Firmware-Stand zu prüfen, braucht man nur das optional erhältliche Netzteil an die Kamera anzuschließen, das Programmwählrad auf Vollautomatik (grüne Kamera) zu stellen, die Wiedergabetaste zu drücken und anschließend die Menü-Taste gut 2 Sekunden lang gedrückt zu halten. Hat man die Tastenkombination richtig ausgeführt, dürfte der übliche Begrüßungsbildschirm (Cyber-shot-Schriftzug) auf dem Bildschirm erscheinen. Wenn man danach die Menü-Taste wieder los lässt, wird automatisch das Menü eingeblendet. Mithilfe der Steuertasten begibt man sich daraufhin auf die zweite Seite des Grundeinstellungsmenüs (Setup 2), wo man dann unter den Einstellungen für die kamerainterne Uhr einen zusätzlichen Menüpunkt finden sollte, bei dem die Versionsnummer der Firmware angezeigt wird. Ist diese kleiner als 2, kann man zum eigentlichen Update übergehen.

Dazu lädt man die Update-Datei durch Akzeptieren der Nutzungsbedingungen von der unten angegebenen Seite in der jeweiligen Betriebssystem-Version (DSCH2V2.exe für Windows und DSCH2V2.sit/DSCH2V2.zip für Macintosh) herunter, entpackt sie mit einem Doppelklick und kopiert die auf diesem Wege gewonnene Firmwaredatei mit dem Dateinamen DSCH2V2.ash in das Hauptverzeichnis einer frisch formatierten Speicherkarte. Natürlich sollte man zu diesem Zeitpunkt noch keinen Memory Stick Pro Duo von SanDisk verwenden (da die Kompatibilität noch nicht hergestellt ist), sondern ein kompatibles Medium (Memory Stick Pro Duo von Sony o. ä.). Jetzt wiederholt man mit eingelegter Speicherkarte genau dieselben Schritte, die man schon zuvor zum Anzeigen der Firmware-Version gegangen ist, nur mit dem Unterschied, dass man jetzt den Menüpunkt mit der Versionsnummernanzeige anwählt. Hat man alles richtig gemacht, dürfte die Kamera einen zum Bestätigen des Update-Vorgangs auffordern. Folgt man dem Aufruf, beginnt die Aktualisierung der Firmware.

Zwar funktionieren alle Schritte auch dann, wenn kein Netzteil angeschlossen ist (im Gegensatz zu diversen Fujifilm-Kameras, die ein Update bei nicht angeschlossenem Netzteil kategorisch verweigern), da aber das Risiko eines plötzlichen (und meist auch fatalen) Kameraabsturzes wegen zu schwacher Batterien bzw. Akkus nicht gerade unerheblich ist, sollte man den Update-Vorgang zumindest mit vollgeladenen Akkus vornehmen. Überhaupt erfolgt das Firmware-Update auf eigene Verantwortung, weshalb man es vorzugsweise auch nur dann vornehmen sollte, wenn die Kamera zum betroffenen Seriennummernkreis gehört oder man es für absolut nötig hält. So wird man auch auf der Download-Seite aufgefordert, die Nutzungsbedingungen für das Firmware-Update durchzulesen und anzuerkennen, bevor man auf die Download-Seite weitergeleitet wird. Wer sich nicht traut, die – nicht ganz risikofreie – Operation, die ein Firmware-Update darstellt, selbst durchzuführen, sollte das Update von einem Händler bzw. von einer Sony-Servicestelle vornehmen lassen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

DigitalPhoto FotoBibel 2019 als PDF kostenlos auf digitalkamera.de

DigitalPhoto FotoBibel 2019 als PDF kostenlos auf digitalkamera.de

Das Sonderheft der DigitalPhoto-Redaktion ist Testkompendium und Einkaufsberater für Kameras, Objektive und Zubehör. mehr…

Testbericht: Parrot Anafi Kameradrohne

Testbericht: Parrot Anafi Kameradrohne

Die sehr leichte, zusammenfaltbare Drohne liefert Fotos als JPEG oder DNG und Videos in FullHD oder 4K. mehr…

Das große E-Book-Paket Aktfotografie 2019 nur 24,99 statt 108,95 Euro

Das große E-Book-Paket Aktfotografie 2019 nur 24,99 statt 108,95 Euro

Fünf sorgfältig zusammengestellte Fachbücher mit insgesamt 933 Seiten plus 70 Minuten Video-Tutorial. mehr…

digitalkamera.de Kaufberatung Premium-Kompaktkameras erweitert

digitalkamera.de "Kaufberatung Premium-Kompaktkameras" erweitert

Zahlreiche Neuheiten haben die Anzahl der aktuell erhältlichen Premium-Kompaktkameras auf 43 Modelle anwachsen lassen. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach