Hege und Pflege

Neue Firmware (Version 1.2) für Olympus SP-510 Ultra Zoom

2007-03-07 Durch die kürzlich angekündigte SP-550 UZ ist die Superzoom-Kamera SP-510 UZ von Olympus zwar auf einen Schlag ganz schön "veraltet" bzw. hat viel an Attraktivität verloren, aber wer sie schon besitzt und mit ihr zufrieden ist, wird sich bestimmt freuen zu lesen, dass man sich bei Olympus noch um die "gute alte" SP-510 UZ kümmert. Jedenfalls wurde heute für sie eine neue Firmware mit der Versionsnummer 1.2 veröffentlicht; das kostenlose Update kann in gewohnt einfacher Manier vom Computer aus in die Kamera eingespielt werden.  (Yvan Boeres)

Olympus SP-510 UZ [Foto: Olympus] Viel ändert bzw. verbessert die neue Firmware aber nicht. Den offiziellen Angaben (siehe weiterführende Links) zufolge wurde der Komprimierungsfaktor für Bilder in der höchsten Auflösungsstufe (2.304 x 1.708 Bildpunkte) des SQ1-Modus verbessert und dafür gesorgt, dass beim Öffnen von Bildern mit der Olympus-Master-Software (in der früheren Version 1.42) die bei der Aufnahme verwendete Brennweite als Kleinbild-Äquivalent angezeigt wird.

Um seine Kamera auf den neuesten Firmware-Stand zu bringen, braucht man nicht einmal irgend einem Link zu folgen, sondern einfach die Olympus-Master-Software zu öffnen (sofern diese schon auf dem Computer installiert ist), die Kamera über das USB-Kabel mit dem Rechner zu verbinden und eine Internet-Verbindung aufzubauen. Aus der Olympus-Master-Software heraus ruft man dann die Kamera-Update-Funktion aus dem Online-Service-Menü auf – alles andere erledigt die Software bzw. der Computer.

Beim Einspeisen der Firmware gelten die üblichen Vorsichtsmaßnahmen, d. h. dass eine Unterbrechung der Stromversorgung (z. B. wegen eines erschöpften Akkus) tunlichst vermieden werden sollte. Wie immer sei darauf hingewiesen, dass das Updaten der Kamera bzw. der Firmware durch den Anwender selbst auf eigene Verantwortung erfolgt – auch wenn das Firmware-Update öffentlicher Natur ist. Wer sich nicht zutraut, diese nicht ganz risikofreie Operation selbst durchzuführen, sollte die Firmware nur dann wechseln, wenn er es für absolut nötig hält, beziehungsweise das Update von einem Händler oder einer Olympus-Servicestelle vornehmen lassen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Graufilter sind das ideale Werkzeug für Langzeitbelichtungen. In diesem Tipp zeigen wir worauf zu achten ist. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Fujifilm-Fotografen können gratis auf die Grundfunktionen der leistungsfähigen Raw-Konverter-Software zurückgreifen. mehr…

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

In diesem Fototipp erklären wir, was die ND-Filtersimulation von Olympus kann und wie sie eingesetzt wird. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach