Richtigstellung

Kodak-Photoshop-Bundle limitiert und teurer?

2001-02-09 Nach der Ankündigung des Aufsehen erregenden Kodak-Bundles aus Adobe Photoshop 6.0 und einer Kodak DC4800 berichtigte Kodak die ursprüngliche Pressemitteilung gleich zweimal. Laut Kodak handelt es sich bei der Aktion um eine limitierte Stückzahl und der Preis wurde von rund 1.700 DM auf 1.950 DM korrigiert. Entsprechende Meldungen gehen seitdem durch die Presse.

Tatsächlich scheint aber das Photoshop-Bundle das bisherige Einführungsangebot bestehend aus Kodak DC4800 plus "Premium-Pack" (zusätzliche 32-MByte-Karte, Kameratasche und Linsenreinigungsstift) abzulösen und wohl bis auf weiteres erst einmal erhältlich zu sein. Auch der ursprünglich angekündigte Preis von 1.700 DM wird von etlichen Händlern realisiert. Allerdings ist das Preisgefüge derzeit sehr uneinheitlich: Bei unserer Recherche trafen wir auf Straßenpreise zwischen 1.546 und 1.999 DM.  (Jan-Markus Rupprecht)

Artikel-Vorschläge der Redaktion

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Vergleichstest: Die besten Kameras aller Klassen für 1.000 €

Vergleichstest: Die besten Kameras aller Klassen für 1.000 €

Die besten Kameras aller Klassen für ein Budget von maximal 1.000 Euro im großen digitalkamera.de-Vergleichstest. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 56, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.