Von Noten zu "Dots"

Kameratests ab sofort mit Testnoten und "Testsiegel"

2008-11-28 Seit fast zehn Jahren testet digitalkamera.de bereits Digitalkameras. Diese Tests gehören zu den beliebtesten redaktionellen Inhalten unseres Onlinemagazins. Dabei wurden die Tests stetig weiter entwickelt und um nützliche Informationen ergänzt, die dem Leser einen möglichst schnellen Überblick ermöglichen sollen. Dazu gehören aktuell Messwerte, ein kurzes Fazit, eine Positiv-/Negativliste und der Steckbrief. Doch wie die einzelnen Disziplinen und die Kamera insgesamt in den kritischen Tests bewertet wurden, erfuhr der Leser bisher nur aus dem Fließtext. Ab sofort (und rückwirkend für rund ein Jahr) gibt es Testnoten in fünf Disziplinen, eine Gesamtnote und ein "Testsiegel" mit maximal fünf "Dots" als Bestnote.  (Benjamin Kirchheim)

DIWA Award [Foto: DIWA]Bereits seit April 2004 ist digitalkamera.de das deutsche Mitglied der DIWA, einer internationalen Vereinigung von unabhängigen Onlinemagazinen, die Digitalkameras testen. Und zu diesen Tests gehört bei DIWA-Mitgliedern auch ein einheitliches Bewertungsschema der Kameras anhand von über 200 Details. Mit dem Hintergrund dieser Erfahrungen haben wir nun ein eigenes Notensystem entwickelt, das ab sofort und rückwirkend bis zum Oktober 2007 greift; der erste bewertete Test betrifft die Canon EOS 40D. Veröffentlicht werden die Testnoten in Form von Prozentwerten, als Bestnote sind also 100 % möglich. Die Gesamtnote setzt sich aus den fünf Einzelnoten für Verarbeitung, Ausstattung, Handhabung, Geschwindigkeit und Bildqualität zusammen. Da Digitalkameras in erster Linie "Bildmachmaschinen" sind, fließt die Bildqualität gleich zu 50 % (also zur Hälfte) in die Gesamtnote mit ein, die anderen vier Disziplinen tragen je zu gleichen Teilen (12,5%, also 1/8) bei.

Zusätzlich zur Gesamtnote wird ein "Testsiegel" vergeben, das bis zu fünf "Dots" (kleine digitalkamera.de-Logos) als Bestnote enthält. Ab einer Gesamtnote von 90 % gibt es dabei fünf Dots, ab 80 % vier Dots, ab 70 % drei Dots, ab 60 % zwei Dots, ab 50 % einen Dot und darunter gar keine. Da wir in der Regel aber die besseren und beliebteren oder besonders interessanten Kameras für die Tests auswählen, sind drei Dots die bisher schlechteste vergebene Note – die betroffenen Kameras sind dabei allesamt an der Bildqualität gescheitert, die übrigens zu einem Großteil aus der Note aus dem DCTau-Labortest besteht. Der Tester selbst hat aber durch seine subjektiven Eindrücke und die Bewertung weiterer Bildqualitätseigenschaften wie dem Weißabgleich, der Belichtungsmessung, dem visuellen Bildeindruck etc. auch hier noch die Möglichkeit, die Labornote digitalkamera.de Testsiegel drei Dots [Foto: MediaNord]positiv wie negativ zu "korrigieren". Drei Dots haben sich verdient:

Wie man sieht, erreichen die Kameras die 80 % Hürde nur knapp nicht, Folgende haben sie allerdings gemeistert und damit 4 Dots erreicht:

digitalkamera.de Testsiegel fünf Dots [Foto: MediaNord]Und mit mindestens 90 % bzw. 5 Dots gehören folgende Kameras unserer Meinung nach im Gesamtpaket zu den Besten am Markt:

Die erteilten Noten sind dabei nur bedingt vergleichbar, denn der aktuelle technische Stand und die Relation zur Klasse sind bereits in die Noten mit eingeflossen. So kann eine Kamera vor einem Jahr noch Bestnoten in der Geschwindigkeit eingefahren haben, wäre aber nach aktuellen Maßstäben nur noch Durchschnitt. Die Testnoten sind jedoch unveränderbar, eine Abwertung älterer Tests gibt es also nicht. Genauso muss die "Klasse" einer Kamera berücksichtigt werden, so sind beispielsweise Kompaktkameras nicht mit Bridgekameras oder DSLRs vergleichbar, da jeweils andere Maßstäbe und Bewertungskriterien gelten. Darüber hinaus ist es wichtig, die Schwächen einer Kamera genauer zu kennen, was die Erfahrung und Lektüre der Tests zeigen. Umschifft man diese Schwächen (z. B. unsinnige Empfindlichkeiten von bis zu ISO 3.200 bei Kompaktkameras) oder nutzt die Kameras nur für bestimmte Anwendungszwecke, sind im Prinzip viel mehr Kameras "sehr gut".

Ab sofort sind sowohl die Einzelnoten als auch das Testsiegel bei den oben genannten und allen zukünftig erscheinenden Tests in der linken Spalte unter der Positiv-/Negativliste zu sehen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

27 Kamerabücher hat Franzis drastisch im Preis gesenkt. Der neue Preis von 14,99 € gilt auch für die E-Book-Versionen. mehr…

Falkemedia DigitalPhoto Sonderheft-Bundle 2019

Falkemedia DigitalPhoto Sonderheft-Bundle 2019

Mit dieser E-Paper-Zusammenstellung erhält der Leser geballtes Wissen rund um die Foto- und Bildbearbeitungspraxis. mehr…

DigitalPhoto FotoBibel 2019 als PDF kostenlos auf digitalkamera.de

DigitalPhoto FotoBibel 2019 als PDF kostenlos auf digitalkamera.de

Das Sonderheft der DigitalPhoto-Redaktion ist Testkompendium und Einkaufsberater für Kameras, Objektive und Zubehör. mehr…

digitalkamera.de Kaufberatung Premium-Kompaktkameras erweitert

digitalkamera.de "Kaufberatung Premium-Kompaktkameras" erweitert

Zahlreiche Neuheiten haben die Anzahl der aktuell erhältlichen Premium-Kompaktkameras auf 43 Modelle anwachsen lassen. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 41, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.