Schluckt jetzt auch 16 GByte-Karten

Firmware 1.02 für die Casio Exilim EX-Z9

2008-06-24 Casio hat eine neue Firmware in der Version 1.02 für die Exilim EX-Z9 bereit gestellt. Diese behebt einen Fehler, der beim Scrollen der Bildwiedergabe auftrat, sofern die Kameratöne im Menü ausgestellt waren. Darüber hinaus verträgt sich die Kamera jetzt mit SDHC-Speicherkarten von bis zu 16 GBytes Kapazität; solche sind inzwischen zu relativ günstigen Preisen zu bekommen. Das Update kann vom Benutzer auf eigenes Risiko eingespielt werden (siehe weiterführende Links). Zur Vermeidung eines Risikos kann die Kamera auch bei einem Händler oder dem Casio Kameraservice auf den neuesten Stand gebracht werden.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Casio Exilim EX-Z9 [Foto: Casio]

    Casio Exilim EX-Z9 [Foto: Casio]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 44, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.