Zubehörretter

Fidlock stellt SnapSnap Lens Cap Clip vor

2022-07-04 Objektivdeckel gehören zu den Top-Sellern beim Objektivzubehör und das liegt nicht daran, dass die so schnell kaputt gehen, sondern einfach daran, dass man sie so schnell verlieren kann. Es gibt viele Methoden das zu verhindern, wie beispielsweise Schlaufen. Fidlock will dem Problem anders Herr werden und stellt dazu den Lens Cap Clip vor, der zur SnapSnap-Produktlinie gehört.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Fidlock SnapSnap Lens Cap Clip. [Foto: Fidlock]

    Fidlock SnapSnap Lens Cap Clip. [Foto: Fidlock]

Das deutsche Unternehmen Fidlock ist bekannt für seine Magnetverschlüsse die man beispielsweise an Schulranzen und Motorradhelmen findet. Und neuerdings auch an einem Tragegurtsystem für Kameras (siehe weiterführende Links). Mit dem SnapSnap Lens Cap Clip wurde jetzt das zweite Fotozubehör von Fidlock vorgestellt.

Der SnapSnap Lens Cap Clip basiert auf der patentierten Fidlock-Technologie eines sich selbst sichernden Verschlusses mit magnetischer Komponente. Sprich der Fotograf muss den Objektivdeckel nur in die Nähe des Halters bringen, damit dieser mit Hilfe eines Magnetfeldes den Objektivdeckel zu sich “leitet”. Ist der Deckel am Halter angekommen klackt es einmal hörbar und der Deckel sitzt im Halter fest. Lösen lässt sich der Deckel nur, indem er nach schräg oben gezogen wird.

  • Bild Das Magnetfeld des Fidlock SnapSnap Lens Cap Clip führt den Objektivdeckel zum Halter am Schultergurt. [Foto: Fidlock]

    Das Magnetfeld des Fidlock SnapSnap Lens Cap Clip führt den Objektivdeckel zum Halter am Schultergurt. [Foto: Fidlock]

  • Bild Die schematische Montage des Fidlock SnapSnap Lens Cap Clip. [Foto: Fidlock]

    Die schematische Montage des Fidlock SnapSnap Lens Cap Clip. [Foto: Fidlock]

Damit der Objektivdeckel magnetisch wird, ist allerdings ein spezieller Halter notwendig der auf den Deckel geklebt wird. Zwei dieser selbstklebenden Konnektoren gehören zum Lieferumfang des SnapSnap Lens Cap Clip. Das Gegenstück zum Deckel-Konnektor wird an einem Rucksack-Schultergurt oder an einem anderen Gurt per Silikonring befestigt. Einzige Voraussetzung ist, dass der Gurt mindestens vier Zentimeter breit ist.

Der Fidlock SnapSnap Lens Cap Clip kostet im Fachhandel knapp 15 Euro und wird mit zwei selbstklebenden Objektivdeckel-Konnektoren, einem Halter zur Montage auf einen Gurt sowie drei unterschiedlich großen Silikonringen geliefert. Der SnapSnap Lens Cap Clip ist für alle Objektivdeckel-Durchmesser geeignet

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 51, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.