Rohdaten-Vorverstärker

DxO veröffentlicht Update 2.1 für PureRaw 2

2022-08-02 Der französische Softwareentwickler DxO stellt sein erstes Update für den im März 2022 vorgestellten Rohdaten-“Vorverstärker” PureRaw 2 vor. Das Update bringt die Software auf Version 2.1 und besonders Besitzer von Rechnern mit den Prozessoren Apple M1 und M2 werden das zu schätzen wissen, da unter anderem die Benutzeroberfläche um bis zu zehn Prozent beschleunigt wurde.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Die Arbeitsoberfläche von PureRaw 2 ist übersichtlich. [Foto: MediaNord]

    Die Arbeitsoberfläche von PureRaw 2 ist übersichtlich. [Foto: MediaNord]

Das kostenlose Update des Rohdaten-”Vorverstärkers” umfasst aber nicht nur Verbesserungen für Fotografen mit Apple-Systemen. So bringt das Update beispielsweise eine größere Auswahl von Umbenennungs-Optionen mit sich. Außerdem sind nach dem Update neue Workflow-Einstellungen verfügbar, die die Raw-Entwicklung optimieren sollen.

Bei PureRaw 2 handelt es sich um eine Software, die Rohdaten entwickelt sowie optisch korrigiert und auf Wunsch mit DeepPrime aufwendig entrauscht. Die Korrekturdaten basieren auf Kamera-Objektiv-Modulen, die von DxO in aufwendigen Messungen erstellt wurden. Insgesamt stehen etwa 74.000 solcher Module zur Verfügung, die von PureRaw 2 heruntergeladen werden können. Darunter auch ganz neu die Canon EOS R10 und die EOS R7. Abseits der Kamera-Objektiv-Module wurde auch die Rohdatenkompatibilität von PureRaw 2 mit dem Update erweitert. So verarbeitet die Software nach dem Update Rohdaten der Canon EOS R5 C und der Leica M11. Die Vollständige Liste haben wir am Ende dieser Meldung verlinkt.

  • Bild Beim Entwickeln der Bilder kann man aus verschiedenen Optionen wählen, detaillierte Einstellungen sind nicht möglich. [Foto: MediaNord]

    Beim Entwickeln der Bilder kann man aus verschiedenen Optionen wählen, detaillierte Einstellungen sind nicht möglich. [Foto: MediaNord]

Wie sich der Einsatz mit PureRaw 2 gestaltet und was DeepPrime leistet, kann man am Fototipp ableiten, den wir zu PureRaw veröffentlicht haben (siehe weiterführende Links). Das Update wird automatisch beim Start der Software angezeigt und kann kostenlos durchgeführt werden. Wer PureRaw 2 ausprobieren möchte, der kann eine auf 30 Tage limitierte Testversion auf der DxO-Website herunterladen (siehe weiterführende Links). PureRaw 2 ist für Apple- und Windows-Systeme erhältlich und kostet knapp 130 Euro.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Vintage-Objektive – 6. aktualisierte Auflage als PDF erhältlich

"Vintage-Objektive – 6. aktualisierte Auflage" als PDF erhältlich

In diesem Buch lernt der Leser die Vor- und Nachteile beim Einsatz alter Objektive an modernen Digitalkameras kennen. mehr…

Radiant Photo im Test

Radiant Photo im Test

Der "Bildveredler" zeigt in diesem Test, was er kann, wo er seine Schwächen hat und für wen er sich eignet. mehr…

Den Fokus richtig setzen (Schulungsvideo)

Den Fokus richtig setzen (Schulungsvideo)

Wie an der Nikon Z fc der Fokus sicher auf das Motiv gesetzt werden kann, das zeigt Michael Nagel in diesem Video. mehr…

Objektiv konfigurieren und steuern mit TAMRON Lens Utility Mobile

Objektiv konfigurieren und steuern mit TAMRON Lens Utility Mobile

Objektiv-Funktionen lassen sich einfach mit dem Smartphone über die Tamron Lens Utility Mobile-App anpassen. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 9 Standorten in Baden-Württemberg, hochwertiger Bildmanufaktur, umfangreichem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 52, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.