Jasc

Testbericht: Jasc Paint Shop Pro Photo Album 4

2003-10-15 Vielen ist es so ergangen: Begeistert von der neuen Digitalkamera macht man so viele Fotos, dass die Speicherkarte qualmt. Es ist ja auch so praktisch, kostet nahezu nichts und was nicht gefällt, schmeißt man sowieso weg. Denkste. Was bleibt, sind Tausende von Fotos in einem heillosen Durcheinander von Ordnern. Was wäre dann praktischer als eine Software, mit der man nicht nur Ordnung in seine Bildersammlung bringen, sondern auch Fotos bearbeiten und eine Diashow erstellen kann. Das Photo Album 4 von Paint Shop Pro ist so ein kleiner Tausendsassa. Dabei richtet es sich in erster Linie an Einsteiger in die digitale Fotografie.  (Kirsten Hudelist)

   Jasc Paint Shop Pro Photo Album 4 - Arbeitsoberfläche [Screenshot: MediaNord]
 
   Jasc Paint Shop Pro Photo Album 4 - Arbeitsoberfläche [Screenshot: MediaNord]
  Jasc Paint Shop Pro Photo Album 4 - Suchfunktion [Screenshot: MediaNord]
  

Öffnet man das Programm, so zeigt sich als erstes das so genannte Albumfenster. Von hier aus hat man Zugriff auf alle Funktionen wie Bilder einlesen, bearbeiten, versenden, Diashow erstellen und dergleichen. Dieses Hauptfenster lässt sich grob in drei Teile gliedern, zu denen die Hauptleisten im oberen Abschnitt, das Bildfenster im rechten Bereich und vier registerkartenähnliche Strukturen auf der linken Seite gehören. Diese Registerkarten dienen den unterschiedlichsten Zwecken. Das erste Verzeichnis bietet eine Ordnerübersicht in Form des Explorers und ermöglicht die Suche nach Alben. In der zweiten Aufstellung hat man die Möglichkeit, Informationen zu Fotos und Alben zu erhalten, teilweise aber auch zu verändern, wie beispielsweise Titel und Beschreibung der Bilder. Bilddaten und Kameraeinstellungen ebenfalls angezeigt. Die Registerkarte "Stichwörter" bildet das Herz der Datenbank. Hier werden Alben und Fotos mit Stichworten versehen, um zu einem späteren Zeitpunkt schnellen Zugriff zu erhalten. Es sind bereits viele nützliche Stichworte wie Anlass oder Motiv vordefiniert, es können aber auch eigene, auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Schlagworte hinzugefügt werden. Über "Suchen" kann dann nach den Bildern und Alben gesucht werden, die man zuvor verschlagwortet hat. Hierbei kann man unter verschiedenen Suchoptionen wählen. Sucht man nach Album- und Bilddateien, hat man die Wahl zwischen 13 verschiedenen Kriterien wie Bildtitel, Aufnahmedatum, Dateityp oder Albumtitel. Ferner kann man entscheiden, ob die Fotos allen oder mindestens einem Auswahlkriterium entsprechen sollen. Nun kann man bis zu drei verschiedene Suchoptionen miteinander verbinden, z. B. "Bild aufgenommen innerhalb 1 Woche nach 23.09.2003" und "Albumbeschreibung ist Herbst" und "Bildtitel enthält Blätter". Über die Aktivierung des Suchen-Buttons werden dann alle Bilder angezeigt, die diesen Kriterien entweder in einem oder in allen Punkten entsprechen. Ebenso verfährt man mit den Stichworten. Es lassen sich dabei beliebig viele Kennworte miteinander kombinieren.

Jasc Paint Shop Pro Photo Album 4 - Rahmenfunktion [Screenshot: MediaNord]
  
  
Die Software hat aber noch mehr zu bieten, wie beispielsweise die Bildbearbeitung. Alle wichtigen Grundfunktionen lassen sich hier finden, von Drehen und Beschneiden, über Farb- und Helligkeitskorrekturen bis hin zur Rote-Augen-Korrektur und der Möglichkeit, Texte in das Bild einzubinden. Eine besondere Hilfe für den Einsteiger ist der Anpassungsassistent. Der User führt dabei mühelos vier Schritte aus, die helfen sollen, die Qualität des Fotos zu verbessern. So können Farbe, Belichtung, Farbintensität und Schärfe des Bildes verändert werden. Dabei werden jeweils drei Fotos gegenübergestellt: in der Mitte das Originalfoto, eingerahmt von zwei Beispielfotos, die die jeweilig möglichen Ergebnisse zeigen. Man muss nicht jeden dieser Schritte anwenden, sondern kann auch über den Weiter-Button schnell zur gewünschten Funktion gelangen. Auch der kreative Trieb kann befriedigt werden. Die dazu gehörenden Funktionen liegen unter dem Befehl "Effekte" verborgen. Sepiafotos, Bildrahmen, Fischaugen, … alles lässt sich schnell und einfach erstellen. Wer allerdings die vorgefertigten Pfade verlassen möchte, stößt an die Grenzen des Programms. Ebenen oder Masken sucht man vergebens.

   Jasc Paint Shop Pro Photo Album 4 - Panorama [Screenshot: MediaNord]
  
Möchte man Fotos in einem E-Mail versenden, hat man die Wahl zwischen dem Versand der Originaldateien oder optimierter Versionen, das heißt "leichterer" Dateien. Die Fotos werden dann automatisch verarbeitet und in das E-Mail-Programm eingebunden. Ein wenig lästig und unnötig ist der dann im Mailtextfuß erscheinende Werbetext, der darauf hinweist, dass die versandten Fotos mit Hilfe der schönen Software von Jasc optimiert wurden. Ebenfalls integriert ist eine kleine Panorama-Funktion von der Firma Enroute ImageSynthesis. Die Vorgehensweise erschließt sich dem Nutzer – wie bei allen anderen Bereichen im Photo Album – recht schnell. Per Drag-and-Drop werden die zu verbindenden Fotos auf die Panoramabühne gezogen. Wenn man möchte, kann man nun noch wählen zwischen zylindrischer und perspektivischer Projektion sowie scharfen oder sanften Übergängen. Es stehen außerdem vier verschiedene Ausgabegrößen von klein bis sehr groß zur Verfügung. Mit Klicken des Buttons "Erstellen" fügt sich dann mehr oder minder zu einem Panoramabild zusammen. Eine Verknüpfung von nicht ganz "astreinen" Vorlagen kann dabei leicht gespenstisch aussehen und ist nicht wirklich als zufrieden stellend zu bezeichnen. Ein weiteres eingebundenes Tool ist eine kleine Diashow, auf die man sogar ein wenig Einfluss hat. Man hat die Wahl zwischen verschiedenen Übergangseffekten, kann die Bild-Anzeigedauer bestimmen, Titel oder Beschreibungen anzeigen und Audiodateien einbinden.

Alles in allem eignet sich diese Software gut für Einsteiger, die nicht sofort viele verschiedene Software-Programme zur Bildbearbeitung, Archivierung, Diashow, Panorama etc. kaufen möchten, sondern erst einmal mit einem einfachen Programm "für alle Gelegenheiten" zufrieden sind. Optisch ist die Software ebenfalls ein wenig einfach und nüchtern gehalten. Ein wenig verwirrend kann anfangs die Tatsache sein, dass es unter der Menüleiste zwar eine Symbolleiste gibt, aber längst nicht alle Menühauptpunkte dort auch zu finden sind. Mancherlei Anwendung mutet gar ein wenig lieblos an, wie beispielsweise in der Suchen-Registerkarte. Andererseits kann diese Schlichtheit Anfängern eine Hilfe sein, da sie nicht unnötig abgelenkt werden.

 

Funktionsübersicht

MiniaturansichtenKleine Kopien (Thumbnails) der Originalbilddateien
   abschaltbarZur Erhöhung der Geschwindigkeit ist es manchmal wünschenswert, auf eine schnellere Listendarstellung zurückzugreifen.
   Größe einstellbarKann die Darstellungsgröße der Miniaturen verändert werden?
ja

groß, mittel, klein
Drag and DropIst das Programm per "Ziehen und Fallenlassen" bedienbar?
   ReihenfolgeKann die Reihenfolge der Bilder innerhalb eines Katalogs per Drag and Drop verändert werden?
   zwischen KatalogenKönnen Bilder zwischen zwei Katalogen per Drag and Drop verschoben oder kopiert werden?
   zwischen OrdnernKönnen Bilder zwischen zwei Ordnern auf dem Datenträger per Drag and Drop verschoben oder kopiert werden?
   in andere ProgrammeKönnen Bilder einfach per Drag and Drop in anderen Programmen geöffnet werden?
 
ja
ja
ja
Einzelbilddarstellung
   auf Bildschirm skalierenKann ein einzelnes Foto so dargestellt werden, dass es den Bildschirm optimal ausfüllt?
   100 %-DarstellungKann ein einzelnes Foto in Originalauflösung dargestellt werden?
   mit InformationenKann die Einzelbilddarstellung durch Zusatzinformationen wie Dateigröße, Aufnahmedatum, Speicherformat oder Kamera-Belichtungsinformationen ergänzt werden?
 
ja
ja
ja
Bilddatei umbenennenKönnen Dateinamen aus dem Katalog heraus umbenannt werden?
   Name frei wählbarIst der Benutzer völlig frei in der Wahl des Dateinamens?
   Batch-UmbenennenKönnen mehrere Dateien auf einmal nach demselben Schema umbenannt werden?
ja
ja
ja
Kamera-BilddatenAufnahmebezogene Belichtungsdaten, die von den meisten Digitalkameras gespeichert werden (z. B. Aufnahmedatum, Kameratyp, Blende, Verschlusszeit, Brennweite etc.)
   anzeigenKönnen die Daten angezeigt werden, soweit sie von der Kamera gespeichert wurden?/übernehmenKönnen die Daten in dem Katalogisierungsprogramm dauerhaft gespeichert werden? Falls nicht, gehen diese Daten verloren, sobald man das Dateiformat konvertiert oder das Bild in einem Bildbearbeitungsprogramm neu speichert./schreibenKönnen die Daten nach Änderungen an der Bilddatei dieser wieder hinzugefügt werden?
 
ja/ja/–
Bildkataloge
   AnzahlAnzahl der Bildkataloge, die das Programm anlegen oder verwalten kann./gleichzeitige AnzeigeWie viele Kataloge können ggf. gleichzeitig dargestellt werden?
   ein Bild in mehreren KatalogenKann ein und dieselbe Datei gleichzeitig in mehreren Katalogen enthalten sein?
   Bild-Reihenfolge frei wählbarKann die Bildreihenfolge innerhalb eines Katalogs individuell bestimmt werden?
 
unbegrenzt/ja
ja
ja
SuchfunktionBesitzt das Programm eine Suchfunktion, um Bilddateien anhand bestimmter Kriterien wiederzufinden?
   Dateiname/Datum/Größe/Stichwort
 
ja/ja/ja/ja
Feindaten-Archivierung
   auf WechseldatenträgerKönnen Original-Bilddateien auf beliebigen Wechseldatenträgern gespeichert werden?
   Speicherpfad veränderbarKann der Speicherpfad beim Wiedereinlesen ein anderer als beim Archivieren sein? Falls nicht, sind die Originalbilddateien für die Katalogisierungssoftware z. B. nicht mehr zugänglich, wenn sich Laufwerksbuchstaben verändert haben, weil z. B. ein zusätzliches Laufwerk eingebaut wurde.
 
ja
Bilder bearbeitenIst ein kleines Bildbearbeitungsprogramm mit den nötigsten Funktionen integriert?
   Helligkeit/Kontrast/GammaKann eine Tonwertkorrektur durchgeführt werden, bei der die extremen Hell- und Dunkel-Werte erhalten bleiben?/FarbenKönnen einzelne Farbkanäle (RGB) verändert werden?
   drehenKönnen Bilder bereits im Katalogisierungsprogramm gedreht werden?/verlustfreiErfolgt das Drehen von JPEG-komprimierten Bildern verlustfrei? Wenn die Bilder zum Drehen dekomprimiert werden und beim anschließenden Speichern erneut komprimiert werden, leidet die Bildqualität.
   beschneidenKann der Bildausschnitt durch abschneiden überflüssiger Bildteile neu festgelegt werden?
ja
ja/ja/–/ja
ja/ja
ja
Dateiformate
   lesen

   
   schreiben
 
BMP, GIF, JPG (einschließlich EXIF), PNG, PSD, SGI, TGA, TIFF, QIF, FPX, PSP
  
MOV, AVI, DX, FLC
JPEG-Kompression einstellbarKann die Qualität der vom Katalogisierungsprogramm gespeicherten JPEG-Bilder beinflusst werden? Wenn ja, in wie vielen Stufen? ja
Batch-KonvertierenKönnen mehrere Dateien auf einmal von einem Format in ein anderes Format konvertiert werden?
HTML-ExportZur Darstellung in einem Webbrowser
   Kataloge/Einzelbilder
   mit InformationenDarstellung mit ergänzenden Bild-Informationen, z. B. Kamera-Bilddaten, erklärenden Texten o. ä.
   VorlagenKann man auf veränderbare Voreinstellungen zurückgreifen?
 
ja/ja

ja
Druck
   Katalogen/Einzelbildern
   mit InformationenDarstellung mit ergänzenden Bild-Informationen, z. B. Kamera-Bilddaten, erklärenden Texten o. ä.
   VorlagenKann man auf veränderbare Voreinstellungen zurückgreifen?
 
ja/ja

ja
Diaschau
   Zeit einstellbarKann die Zeit zwischen den Bildwechseln verändert werden?/individuell je BildKann die Zeit einzelner Bilder innerhalb einer Vorführung variieren?
   AuswahlIst es möglich, nur bestimmte (einige) Bilder eines Katalogs vorzuführen, ohne dass dafür ein neuer Katalog angelegt werden muss?
   SoundKann eine Diaschau mit Sounddateien hinterlegt werden (MP3, WAV, Midi, etc.)?
   ÜberblendungenGibt es verschiedene Überblend-Effekte, wenn ja, wie viele?
   Text im BildKönnen Textkommentare direkt auf dem Bild eingeblendet werden?/unter oder neben BildKönnen Textkommentare außerhalb des Bildes angezeigt werden?
   mit Informationen anzeigenDarstellung mit ergänzenden Bild-Informationen, z. B. Kamera-Bilddaten, erklärenden Texten o. ä.
 
ja/–

ja
20
ja/ja
ja

Maus auf das jeweilige Sternchen bewegen oder darauf klicken, um eine Erklärung zu erhalten

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: Skylum Luminar AI

Testbericht: Skylum Luminar AI

Mit Luminar AI soll die neue Art der Bildbearbeitung vorgestellt werden, wir haben diese Aussage geprüft. mehr…

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

Einzeltests zu vielen Kameras und eine ausführliche Objektiv-Übersicht – im 2. Halbjahr 2021 bei uns zum halben Preis. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

Kurzbewertung

  • gut für Einsteiger
  • leichte Bedienbarkeit
  • mittelgünstig
  • viele verschiedene Tools in einer Software
  • Fortgeschrittene stoßen schnell an Grenzen
  • Design etwas lieblos
  •  Panoramafunktion unausgereift