Jasc

Testbericht: Jasc Paint Shop Pro 7

2002-01-29 Jasc Paint Shop Pro 7 ist kein Programm für große Zauberer oder die, die es werden wollen. Es ist eher möglich, Bilder zu optimieren und sie so in einem gewissen Umfang für den privaten (und sehr bedingt für den professionellen Einsatz) zu bearbeiten und zu nutzen. Die Möglichkeiten von Paint Shop Pro konzentrieren sich neben der sehr befriedigenden Bildoptimierung im wesentlichen auf die Themen "Erstellen von Grafiken" (Präsentationen, Logos, Banner, Flyer), "Retuschieren" und ein wenig "Web-Design".  (Mike Steffen)

   Jasc Paint Shop Pro 7
  
Gerade für letztere Aufgabe erschöpfen sich die Möglichkeiten allerdings schnell. Andere Programme (etwa PhotoImpact 6 von Ulead Systems) leisten auf diesem Gebiet erheblich mehr. In Paint Shop geht es da "nur" um die elementaren Dinge und so können sie eine Bilddatei etwa für die Versendung per Email optimieren (also entsprechend "zusammendampfen") damit die Übertragung der Daten per Telefonleitung schneller vonstatten gehen kann. Solche Aufgaben gehören jedoch zum kleinen Einmaleins der Bildbearbeitung und man wird diese Fähigkeiten von Paint Shop nur benutzen, wenn man sich wirklich nicht tiefer mit der Materie befassen mag.

Auch Bildmontagen sind möglich. Es lässt sich wie im professionellen Bereich mit Ebenen, mit Vektor-Werkzeugen, mit Masken, Kanälen, Effekten und Filtern, Verläufen oder Wasserzeichen arbeiten. Solche Konstruktionen sind schwierig und mit dieser neuen Version von Paint Shop auch langsamer zu bewerkstelligen als es mit der Vorgängerversion Paint Shop Pro 6 und anderen professionelleren (und teureren) Programmen der Fall ist. Trotzdem führt Jasc Paint Shop Pro 7 die Aufgaben gut aus und die Resultate können sich (nach etwas Übung) sehen lassen. Dazu stehen die üblichen Werkzeuge zur Verfügung; man kann also verschieben, malen, Übergänge herstellen, vergrößern, verkleinern, drehen und spiegeln, um nur einige Möglichkeiten aufzuführen. Ein 564 Seiten starkes Handbuch und ein neues "Einstiegshandbuch" erklären Schritt für Schritt das Arbeiten mit dem Programm. Besonders das Handbuch ist mit viel Sorgfalt und Liebe erstellt und man kann sich dort immer einen guten Tipp "abholen". Vor allem im privaten Bereich lässt sich mit Jasc Paint Shop Pro 7 also sehr wohl etwas anfangen. Hätte der Hersteller daran gedacht, eine sinnvolle Bildverwaltung mit in dieses Paket zu integrieren, dann wären wir mit diesem Programm noch einen Schritt weiter. Doch bei diesem speziellen Aufgabengebiet zieht Jasc es vor, ein weiteres Programm zur Katalogisierung auf den Markt zu bringen (Jasc Media Center Plus) und dafür nochmals etwa 100 DM zu kassieren.

Jasc Paint Shop Pro 7 - Arbeitsoberfläche [Screenshot: MediaNord]
  
  

Fazit: Für den empfohlenen Ladenpreis von ca. 300 DM (Crossgrade von anderen Bildbearbeitungsprogrammen um 200 DM) erhält man ein recht gutes Bildoptimierungsprogramm mit hervorragenden Handbüchern und als Dreingabe das GIF-Animationsprogramm Animation Shop 3. Bei Paint Shop Pro hat sich der Hersteller auf kein spezielles Gebiet – etwa "Fotomontage", "Web-Design" oder "Präsentation" – spezialisieren wollen. Die Bearbeitung der Dateien auf dem Bildschirm erweist sich teilweise als etwas zäh und fordert dem Rechner mehr Leistung als ähnliche Programme ab. Dafür ist das Programm aber übersichtlich gestaltet, funktionell in seiner Bedienung und für die Bildoptimierung gut ausgestattet, so dass es möglich ist, ohne langes Lernen sofort mit der Arbeit zu beginnen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

Kurzbewertung

  • gute Handbücher
  • funktionelle Bedienung
  •  streckenweise langsam