Lesestoff

Software- und Buchbesprechungen ergänzt

2001-01-29 In den Unterrubriken "Software" und "Fachliteratur" haben wir in den letzten Tagen einige Rezensionen neu aufgenommen. Bei der Bildbearbeitungssoftware sind dies die neuen Versionen von Adobe Photoshop und Ulead PhotoImpact (jeweils Version 6) sowie Jasc Paint Shop Pro in der Version 7 und Microsoft Picture It! 2001. Bei der Fachliteratur haben wir uns die Bücher von Uwe Graz ("Digitale Fotografie") und Tom Ang ("Die Kunst der digitalen Fotografie") angeschaut.  (Jan-Markus Rupprecht)

  • Bild Tom Ang: Die Kunst der digitalen Fotografie [Foto: ]

    Tom Ang: Die Kunst der digitalen Fotografie [Foto: ]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

In diesem Fototipp erläutern wir die Vor- und Nachteile der drei in Digitalkameras zum Einsatz kommenden Verschlüsse. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

digitalkamera.de Kaufberatung Premium-Kompaktkameras überarbeitet

digitalkamera.de "Kaufberatung Premium-Kompaktkameras" überarbeitet

Sony RX10 Mk. IV mit aufgenommen, Testspiegel ergänzt, Ausstattungsübersicht und Datenblätter erweitert. mehr…

Foto-Datensicherung in der Cloud mit Amazon Prime

Foto-Datensicherung in der Cloud mit Amazon Prime

Amazon-Prime-Kunden haben einen unbegrenzten Speicher für Fotos; wie das funktioniert haben wir ausprobiert. mehr…

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 52, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.