Sony startet Rückrufaktion für Akkus

Verbrennungsgefahr bei NP-F750 und NP-F550 Akkus

2000-03-02 Sony hat ein Umtauschprogramm und eine Rückrufaktion für eine bestimmte Anzahl seiner Sony InfoLithium Akkus mit den Produktbezeichnungen NP-F750 und NP-F550, die von einem Produktionsdefekt betroffen sind, gestartet. Die NP-F550 Akkus werden unter anderem in den Sony Digitalkameras der Mavica-Serie und den Modellen DSC-D700/770 (und die professionelle Variante DKC-FP3) verwendet. Die potentiell gefährdeten Akkus wurden im Zeitraum zwischen März und Juni 1999 hergestellt. Sony hat von zwei Zwischenfällen – einem in Japan und einem in Deutschland – Kenntnis, wo die Akkus während des Ladevorganges entweder überhitzten oder Rauch entwickelten. Obwohl es zu keinen gesundheitlichen Schäden bei diesen Zwischenfällen kam, sollte man den körperlichen Kontakt zu den überhitzten Stellen der Akkus vermeiden, da es zu Fingerverbrennungen kommen könnte. Da eine Überhitzung nur während des Ladevorgangs auftreten kann, sollte das Ladegerät umgehend vom Netz getrennt werden; sollte es zu einer Überhitzung oder Rauchentwicklung kommen. Der Akku selbst sollte in diesem Fall bis zur vollständigen Abkühlung unberührt bleiben. Nicht alle NP-F750 und NP-F550 Akkus sind betroffen. Wer gerne wissen möchte, ob sein Akku zu den gefährdeten Modellen gehört, kann dies auf der englischsprachigen Sony-Website nachprüfen (http://www.sel.sony.com/SEL/consumer/handycam/battery/). Eine entsprechende Meldung in Deutsch und eine Telefon-Hotline sind bei Sony-Deutschland in Vorbereitung und sollten spätestens am 7. März an die Öffentlichkeit gehen.  (Yvan Boeres)

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 100 € sparen

Mit den Angeboten von Datacolor bis zu 100 € sparen

Ausgesuchte Spyder-Produkte für Fotografen zu besonders attraktiven Konditionen. Nur gültig in der EU. mehr…

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach