Softwareupdate

Adobe veröffentlich "Ökosystemupdate" für Lightroom und Camera Raw

2019-05-15 Adobe Lightroom ist seit geraumer Zeit nicht nur auf Desktop-Computer beheimatet sondern hat seinen Platz auf iOS- und Android-Geräten gefunden. Das angekündigte Mai-Update (2019) richtet sich damit also an alle Lightroom-Versionen. Mit dem Update ziehen die verschiedenen Versionen aber nicht etwa funktionsmäßig gleich, sondern haben zum Teil deutliche Funktionsunterschiede.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Die Texture- Funktion ermöglicht die Akzentuierung von Texturen. [Foto: Adobe]

    Die Texture- Funktion ermöglicht die Akzentuierung von Texturen. [Foto: Adobe]

  • Bild Mit interaktiven Tutorials können Mobile-App Anwender sich Techniken erklären lassen. [Foto: Adobe]

    Mit interaktiven Tutorials können Mobile-App Anwender sich Techniken erklären lassen. [Foto: Adobe]

Das Lightroom Mai Update (2019) ist für Hersteller Adobe sicher kein leichtes Unterfangen wenn man bedenkt, dass die Plattformen sich technisch zum Teil deutlich unterscheiden. Insgesamt gibt es fünf unterschiedliche Update-Notizen. Einen identischen Funktionsumfang nach dem Update besitzen immerhin die Mac- und Windows-Versionen von Lightroom, Lightroom Classic und auch Camera Raw. Allerdings unterscheidet sich das Update von Lightroom und Lightroom Classic zum Teil deutlich voneinander. Erfeulicherweise bekommen beide Versionen auf jeden Fall eine neue Funktion um schnell chromatische Aberrationen zu entfernen und eine Funktion die es erlaubt Texturen im Bild zu akzentuieren oder abzuschwächen. Dafür muss der Classic Anwender dann beispielsweise auf eine kontextuelle Hilfefunktion verzichten. Auch bei der iOS und Android Version gibt es deutliche Unterschiede zueinander und zur Desktop-Version, wie beispielsweise die Stapelverarbeitungsfunktion die zunächst nur in der Android App zum Einsatz kommt. 

Die Beschreibung der genauen Änderungen der unterschiedlichen Versionen überlassen wir Adobe Blog der leider nur auf Englisch verfügbar ist (siehe weiterführende Links). Das Update ist für Abonnenten von Lightroom kostenlos und kann über den Adobe Launcher durchgeführt werden beziehungsweise vom Google Playstore und iTunes.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

digitalkamera.de Kaufberatung Spiegellose Systemkameras aktualisiert

digitalkamera.de "Kaufberatung Spiegellose Systemkameras" aktualisiert

Überarbeitete und ergänzte Ausgabe mit allen neuen Kameras, aktualisierten Testspiegeln und Ausstattungsübersicht. mehr…

Objektiv konfigurieren und steuern mit TAMRON Lens Utility Mobile

Objektiv konfigurieren und steuern mit TAMRON Lens Utility Mobile

Objektiv-Funktionen lassen sich einfach mit dem Smartphone über die Tamron Lens Utility Mobile-App anpassen. mehr…

Radiant Photo im Test

Radiant Photo im Test

Der "Bildveredler" zeigt in diesem Test, was er kann, wo er seine Schwächen hat und für wen er sich eignet. mehr…

Automatisch auslösen, wenn ein Motiv in den Schärfebereich kommt

Automatisch auslösen, wenn ein Motiv in den Schärfebereich kommt

Eine Autofokus-Falle kann in der Sport- oder Tierfotografie, aber auch für Selbstporträts sehr nützlich sein. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 9 Standorten in Baden-Württemberg, hochwertiger Bildmanufaktur, umfangreichem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 52, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.