Tage der Fotografie

Achte Darmstädter Tage der Fotografie vom 25. bis 27. April 2014

2014-04-03 Vom 25. bis 27. April 2014 finden die achten Darmstädter Tage der Fotografie statt. Insgesamt haben sich 51 Künstler aus 13 Nationen angekündigt und zeigen an zehn Orten ihre Arbeiten zum Thema „Reflexion – Ästhetische Referenzen“. Unter den Austellungsorten befinden sich die Centralstation, die Kunsthalle Darmstadt sowie das Museum Künstlerkolonie. Neben den vielfältigen Ausstellungen zeitgenössicher Fotokunst gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm und eine Preisverleihung.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Max de Esteban, PO2, aus der Serie »Proposition One« [Foto: Max de Esteban]

    Max de Esteban, PO2, aus der Serie »Proposition One« [Foto: Max de Esteban]

  • Bild Noé Sendas, Crystal Girl no.51, 2011 aus der Serie »Crystal Girls« [Foto: Noé Sendas]

    Noé Sendas, Crystal Girl no.51, 2011 aus der Serie »Crystal Girls« [Foto: Noé Sendas]

  • Bild Peter Puklus, A dual polyhedron with cube, 2011, Budapest [Foto: Peter Puklus]

    Peter Puklus, A dual polyhedron with cube, 2011, Budapest [Foto: Peter Puklus]

  • Bild Thomas Freiler, aus der Serie »Case Studies«, Ranunkel, 2011, Kodak Professional Paper, 30 cm ×24 cm [Foto: Thomas Freiler]

    Thomas Freiler, aus der Serie »Case Studies«, Ranunkel, 2011, Kodak Professional Paper, 30 cm ×24 cm [Foto: Thomas Freiler]

Bei dem Preis der verliehen wird, handelt es sich um den Merck-Preis für den Christina Erhard, Nina Kopp und Alexandra Polina nominiert sind. Arbeiten der drei nominieren Künstlerinnen werden im Museum Künstlerkolonie ausgestellt sein. Die Hauptausstellung der achten Darmstädter Fototage findet im Designhaus statt. Hier präsentieren Max de Esteban, Thomas Freiler, Robert und Shana Parkeharrison, Michael Reisch sowie viele mehr ihre Arbeiten, die von Stillleben bis hin zu Computer generierten Bildern reichen.

Am Samstag dem 26. April steht dann ein Symposium auf dem Programm, bei dem sechs internationale Experten sich mit dem Motto „Reflexion – Ästhetische Referenz“ auseinandersetzen. Moderiert wird das Symposium von Professor Kai Buchholz. Mehr Informationen ist auf der entsprechenden Website (siehe weiterführende Links).

Den Abschluss der Darmstädter Tage der Fotografie bildet das traditionelle Künstleressen, welches erstmals im Saal der Centralstation stattfindet. Tickets für dieses exklusive Dinner sind für 35 Euro erhältlich. Ab 21 Uhr wird der Saal dann zur Party-Location, wobei der Eintritt frei ist.

 

Artikel-Vorschläge der Redaktion

digitalkamera.de Kaufberatung Spiegellose Systemkameras aktualisiert

digitalkamera.de "Kaufberatung Spiegellose Systemkameras" aktualisiert

Überarbeitete und ergänzte Ausgabe mit allen neuen Kameras, aktualisierten Testspiegeln und Ausstattungsübersicht. mehr…

Den Fokus richtig setzen (Schulungsvideo)

Den Fokus richtig setzen (Schulungsvideo)

Wie an der Nikon Z fc der Fokus sicher auf das Motiv gesetzt werden kann, das zeigt Michael Nagel in diesem Video. mehr…

Das Fn-Menü bei Sony Alpha 7 Systemkameras individuell anpassen

Das Fn-Menü bei Sony Alpha 7 Systemkameras individuell anpassen

Fototrainer Manuel Quarta zeigt, wie man das Fn-Menü bei der Sony Alpha 7 Serie auf eigene Bedürfnisse anpassen kann. mehr…

Markt+Technik E-Books drastisch im Preis reduziert

Markt+Technik E-Books drastisch im Preis reduziert

Kamerabücher und Bücher zu Bildbearbeitung und allgemeinen Fotothemen gibt es schon ab 3,99 € zum Herunterladen. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 9 Standorten in Baden-Württemberg, hochwertiger Bildmanufaktur, umfangreichem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 52, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.