Zoner

Testbericht: Zoner Draw 3

2002-07-08 Das Bearbeiten von Digitalfotos mit Bildbearbeitungsprogrammen macht zweifellos Spaß. Wenn man aber sein fotografisches Werk im Rahmen einer Einladungskarte, eines Posters oder eines Fotokalenders präsentieren möchte, sind die meisten reinen Bildbearbeitungsprogramme schnell überfordert. Das kostenlose Zoner Draw ist ein echtes Layout-Programm, in dem die Fotos einen professionellen Rahmen finden können.  ( PhotoWorld)

   Zoner Draw 3 - Arbeitsoberfläche [Screenshot: Photoworld]
 
Dank ausgefeilter Bildbearbeitungs-Software ist es heute für jeden möglich, Fotos auch in ungewöhnlicher Form zu präsentieren, als Broschüren, Briefköpfe, Grußkarten, CD-Hüllen, Animationen, Alben und vieles mehr. Wenn man weiß wie, und das Vorhaben nicht die Grenzen der jeweiligen Software sprengt. Und damit fangen bereits die Probleme an. Sobald man etwas Absonderliches verlangt, muss man sich teure Programme besorgen oder sich durch Handbücher kämpfen und kommt trotzdem nicht immer zum Ziel. Schön, wenn man eine Anwendung hat, die die Vorteile von mehreren Hilfsmitteln in sich vereint, eine komfortable Oberfläche vorweist und dazu nicht einen Pfennig kostet. In diesem Fall heißt sie Zoner Draw 3 und beinhaltet alle nützlichen Elemente von Text- und Bildverarbeitung sowie von Präsentationswerkzeugen.

Layouten, ein Spaziergang  Die Installation dauert um einiges kürzer als der Download der 8,81 Megabyte. Ein Doppelklick auf zd3.exe, und den Rest spult das Setup-Programm ab. Wer danach in sein Startmenü unter dem Eintrag Zoner Draw 3 schaut, stellt schnell fest, dass neben dem eigentlichen Programm auch zwei hilfreiche Applikationen installiert wurden: Zoner Media Explorer und Zoner Viewer, die zum Suchen nach und Anzeigen von Bilddateien dienen.

Wenn man das Hauptprogramm startet, hat man auf einen Schlag fast die gesamte Palette von Zoner Draw 3 vor sich. So übersichtlich wie ein aufgeräumter Schreibtisch präsentiert das Programm sein wahrlich umfangreiches Inventar.

Da man eine Software am besten anhand eines konkreten Beispiels kennen lernt, soll ein kleiner Rundgang durch Zoner Draw 3 unternommen werden – auch wenn dieser natürlich nicht einmal annähernd den umfassenden Funktionsumfang der Software zeigen kann. Ein schmuckes Briefpapier mit einem eigenen Fotomotiv erfreut Sender und Empfänger. Also wählt man zuerst aus mit Datei – Neu nach Parametern ... die passende Seitengröße aus. Unter den für jeden Bedarf abgestimmten Formaten ist das "Format A4".

Zoner Draw 3 - View Manager [Screenshot: Photoworld]
  
  

Zurück im Programm, kann man unter Ansicht – Frei verschiebbare Fenster gleich eine der vielen praktischen Funktionen aufrufen, den Ansichten-Manager. Statt des manchmal lästigen Scrollens und Suchens navigiert man mit seiner Hilfe schnell und ohne Umstände im Dokument. Er lässt sich auch mit einem Klick auf das Auge in der rechten Arbeitsleiste oder durch Drücken von Strg + F7 aktivieren.

   Zoner Draw 3 - Werkzeugleiste [Screenshot: Photoworld]
 

In der kleineren der linken Icon-Leisten sind alle Buttons untergebracht, die nichts direkt mit Malen oder Text zu tun haben, beispielsweise Zoom und Hilfslinien, aber auch einige Kontextmenüs, die in einem eigenen Fenster erscheinen. In der linken Menüleiste dagegen befindet sich das eigentliche Handwerkszeug. Und da die Programmierer ökonomisch gedacht haben, wird automatisch beim Drücken etwa des Buttons Objekte zugleich oben im Fenster das passende Menü angezeigt. Alle Icon-Leisten kann man übrigens durch Ziehen an dem oberen "Doppel-Strich" beliebig auf der Arbeitsfläche positionieren.

Zoner Draw 3 - Media Explorer Gallery [Screenshot: Photoworld]
  
  

Medien erforschen  Mit Wohlwollen wird man auch unter Extras die Galerie Zoner Media Explorer aufnehmen, hinter der sich das oben erwähnte Zusatzprogramm verbirgt. Sie zeigt alle Bilder eines Verzeichnisses auf einen Blick als Thumbnails. Mit Doppelklick wird ein Foto in die Arbeitsumgebung mit vielen zweckmäßigen Möglichkeiten zur Bildbearbeitung gestellt. Im Beispiel wurde die Aufnahme eines Tempels zuerst in Graustufen umgewandelt, etwas aufgehellt und stark nachgeschärft. Hätte man es stattdessen weichgezeichnet, ergäbe sich ein schöner Wasserzeichen-Effekt. Ein Blumenbild etwa ließe sich als schöner und individueller Hintergrund für das Briefpapier verwenden. Mit diesen Werkzeugen sind auch schon die häufigsten Anwendungen zur Verbesserung digitaler Aufnahmen versammelt.

   Zoner Draw 3 - Ebenen [Screenshot: Photoworld]
 

Druckreife Grafiken  Zuerst soll ein ansprechendes Foto in den Briefkopf gesetzt werden. Profis arbeiten in solchen Fällen gerne mit Ebenen. Man sollte generell jedes eingefügte Bild und jeden Text in einer eigenen Ebene abspeichern. Diese kann dann getrennt von den anderen bearbeitet werden. Geht in einer Ebene etwas komplett daneben, bleibt das Gesamtbild davon unberührt. Um das Ebenen-Ausklapp-Menü anzuzeigen, aktivieren Sie einfach Ebenen im Menü Ansicht – Symbolleisten. Jede von ihnen hat ihren eigenen Namen und ist aktiv, wenn sie wie nebenstehend gezeigt, mit einem Mausklick markiert wird. In diese Ebene wird nun das Bild eingefügt.

Dazu verwendet man Import: Zoner Draw 3 - Importieren [Screenshot: Photoworld]. Zoner Draw 3 akzeptiert zahlreiche gängige Bildformate wie BMP, TIFF, JPEG, MAC, WMF, DXF, ZBR, PCX, WPG, TGA, ICO, PNG, BMI und HPGL. Ist man Besitzer eines Scanners, kann man seine Fotos auch direkt einlesen.

Ist das Bild glücklich auf der Arbeitsfläche gelandet, zieht man es mit der Maus in der gewünschten Größe auf. Und da es in der Seitenansicht etwas mickrig erscheint, lässt sich das ausgewählte Objekt mit Zoom auf ausgewählte Objekte Zoner Draw 3 - Zoom to selected [Screenshot: Photoworld] zum Bearbeiten vergrößert und in der richtigen Position anzeigen. Gleichzeitig ist oben im Fenster die Leiste zur Feinarbeit erschienen. Sie wartet nun darauf, dass man das Foto dreht, perspektivisch verzerrt oder einen der ausgeklügelten Effekte anwendet. Sollten die nicht ausreichen, ist Zoner Draw 3 erweiterungsfähig. In dem Dialog Tools – Set Up Plug-ins lassen sich weitere Photoshop-Filter einbetten. Die entsprechenden Dateien findet man in den Unterverzeichnissen von Photoshop:

Zoner Draw 3 - Photoshop Zusatzmodule [Screenshot: Photoworld]

Anzumerken ist allerdings, dass viele Original-Photoshop-Filter nicht funktionieren und Zoner Draw gelegentlich sogar zum Absturz bringen können. Die Filter der meisten Drittanbieter aber verrichten ihre Dienste ausgezeichnet – so etwa die kostenlose Filtersammlung Harry's Filters, mit der man direkt im gestalteten Dokument Farb- und sonstige Effekte anwenden kann:

Zoner Draw 3 - Harry [Screenshot: Photoworld]

Hilfreiche Vergitterung  Zur regelmäßigen Ausrichtung von Bildern ist Gitter, ein Hilfsgitter, das über das Ansicht-Menü aktiviert wird, ein nützliches Werkzeug. Die Hilfslinien sind "magnetisch", so dass mehrere Objekte auch mit der Maus passgenau ausgerichtet werden. Wenn man etwa für ein Fotoalbum 20 Aufnahmen in einen bestimmten Abstand bringen und den Text an der Grundlinie ausrichten will, wird man diese Funktion schätzen lernen. Ebenfalls im Ansicht-Menü findet sich die Option Hilfslinien. Diese kann man aus den horizontalen und vertikalen Linealen am Bildrand "herausziehen" und frei auf der Arbeitfläche positionieren, um daran bestimmte Objekte auszurichten.

Beschriften  Mit dem Texttool Zoner Draw 3 - Texttool [Screenshot: Photoworld] fügt man nun seine Adresse oder eine Beschreibung der Fotos ein. Die Schrift wird in einen Block gesetzt, der ähnlich einem normalen Absatz formatiert werden kann. Eine etwas freiere Gestaltung erlaubt der Artistic Text Zoner Draw 3 - Artistic Texttool [Screenshot: Photoworld]. Dann ist der Inhalt nicht mehr beharrlich linientreu, sondern verläuft schräg oder vertikal. Auch hier taucht anstandslos ein Menü zur Detailarbeit auf. Hat man sich erst einmal mit diesen Utensilien vertraut gemacht, ist jedwedes Druckerzeugnis in Windeseile hergestellt.

Zoner Draw 3 - Export ins WWW [Screenshot: Photoworld]
  
  

Bewegliche Lettern  Wer es etwas dynamischer mag, wird gerne die Funktion Datei – Export in das WWW nutzen. Mit seiner Hilfe lernen Grafiken das Fliegen, blinken, blitzen und wirbeln im Browserfenster umher. Microsofts Skriptensprache SGC (Structured Graphics Control), die Vektorgrafiken steuert, macht's möglich. Jedoch unterliegt sie allen Einschränkungen, die ein firmenspezifisches Produkt hat. Sie funktioniert ausschließlich in Browsern, die diese Sprache verstehen. Damit ist sie für den Einsatz im Internet nur bedingt tauglich. Weitere Grenzen werden ihr hinsichtlich Bitmaps und Text auferlegt. Jedoch erstellt man mit Hilfe des "Wizards" ohne Programmierkenntnisse im Handumdrehen ansprechende Präsentationen und spektakuläre Diashows, deren Codes einfach in eine andere HTML-Seite eingefügt werden können.

Export  Nach getaner Arbeit kann man sein Werk natürlich direkt aus Zoner heraus ausdrucken. Ebenso ist es aber möglich – und hier zeigt sich die Software von ihrer professionellen Seite – die gesamte Seite beispielsweise im JPEG-Format zu exportieren, wenn man etwa vom selbst erstellten Grußkartenmotiv Abzüge auf Fotopapier beim Online Print Service bestellen möchte. Die erforderliche Funktion findet sich im Datei-Menü unter Export.

Fazit  Im Test hat sich Zoner Draw 3 als stabil, funktional und anwenderfreundlich erwiesen. Ob man seine Bilder in eine umfangreiche Vereinszeitung oder schnell in eine Broschüre hineinstellen will – nach der ersten Orientierungsphase kommt man gut mit der Oberfläche zurecht und die umfangreichen Funktionen halten für fast jeden Fall die entsprechende Lösung parat.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

Einzeltests zu vielen Kameras und eine ausführliche Objektiv-Übersicht – im 2. Halbjahr 2021 bei uns zum halben Preis. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…