VicMan Software

Testbericht: VicMan Software MyPictures 3D

2006-10-04 Um Fotos zu betrachten, nimmt man sich gerne Muße und wählt eine angenehme Atmosphäre. Die dürfte wohl einzigartig sein, wenn man dabei dank My Pictures 3D in griechischen Tempeln lustwandelt, die Ahnengalerie in einer mittelalterlichen Waffenkammer präsentiert oder auf einem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt. Dabei werden die Bilder nicht einfach in eine entsprechende Szene geklebt. Sie hängen an den Wänden von virtuellen Welten, in denen man sich ähnlich wie in einem Computerspiel frei bewegt. Den Blick und die Laufrichtung lenkt wahlweise die Maus oder die Tastatur, mit einfachem Tastendruck kann man sogar hüpfen oder die Gangart beschleunigen.  ( PhotoWorld)

MyPictures 3D – Die künstliche Realität lässt sich mit einigen Einstellungen den eigenen Wünschen anpassen [Foto: PhotoWorld]Der Übergang vom flachen Bildschirm zur dreidimensionalen Welt ist völlig kostenlos. Eine erweiterte Fassung kann man allerdings für 16 EUR erwerben. Mit dem kommerziellen MyPictures 3D Albums lassen sich die virtuellen Welten nicht nur nach eigenen Vorstellungen erschaffen, sondern auch via E-Mail oder Internet an Freunde und Bekannte weiter geben. Doch bereits mit der kostenlosen Version verfügt man über zahlreiche Welten, die wahlweise als Bildschirmschoner oder interaktiv zu entdecken sind.

Welten einrichten

Nachdem die Installationsdatei heruntergeladen und ausgeführt wurde, ist My Pictures 3D verschieden aufrufbar. In seiner Funktion als Bildschirmschoner kann man es im Startmenü oder unter den Eigenschaften der Bildschirmanzeige finden. Dort lässt sich auch das Verhalten der künstlichen Realität regeln: Falls der Computer beim Spaziergang die Regie übernimmt, werden die Fotos aus einem vorgegebenen Ordner geholt, die Bildqualität lässt sich der Computerleistung anpassen, die Geschwindigkeit beim Gehen und die Kopfhöhe des Betrachters einstellen.

MyPictures 3D – Momentan sind eigene Fotos in acht Welten zu entdecken [Foto: PhotoWorld]An Räumen stehen anfangs nur zwei bereit, ein Kreuzgang mit Garten und ein Konferenzraum. Allerdings lässt sich ihre Anzahl einfach vergrößern, etwa um einen Turm, eine Waffenkammer oder ein Schloss. Zu diesem Zweck lädt man die gewünschte Umgebung von der Website herunter, entpackt aus der Datei wie etwa „armory.zip“ den Ordner „armory“ und verschiebt ihn samt Inhalt einfach in C:\Programme\mypictures3D\scenes. Beim nächsten Aufruf des Konfigurationsmenüs steht die neue Welt dann offen.

Fortbewegung im virtuellen Raum

Sehr komfortabel ist der Eintrag, der nach einem Rechtsklick auf ein beliebiges Verzeichnis auftaucht. Neben den normalen Befehlen des Kontextmenüs wie Öffnen, Suchen und Kopieren kann man "View in 3D" wählten. Danach wird der gesamte Verzeichnisinhalt automatisch vorgeführt, so dass man sich bequem zurücklehnen und den Ausblick genießen kann. Und wenn man selbst die Steuerung übernehmen will, muss man nur die Taste F1 drücken. Die entsprechenden Befehle sind kinderleicht: Hält man die linken Maustaste gedrückt, bewegt man sich vorwärts, mit der rechten rückwärts und die Blickrichtung folgt einfach den Bewegungen der Maus nach oben, unten, links oder rechts.

Fazit

Als Standard-Bildbetrachter wäre My Pictures 3D zu langsam. Schließlich macht es wenig Sinn, durch die Hallen und Gänge zu rasen, um eine Bildersammlung zu begutachten. Aber eine gemächliche Bilderschau gerät in seinen acht virtuellen Welten so stimmungsvoll wie unterhaltsam.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

Einzeltests zu vielen Kameras und eine ausführliche Objektiv-Übersicht – im 2. Halbjahr 2021 bei uns zum halben Preis. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…