Slide

Testbericht: Slide Slide Bildpräsentation

2007-04-03 Flash-Applikationen sind in Zeiten der hohen Verbreitungsdichte von Breitband-Internetanschlüssen zu einem essentiellen Bestandteil des Internets geworden – was spräche also dagegen, diese Technologie auch für Bildschirmschoner, Webgalerien und ähnliches zu nutzen? Vielleicht die Tatsache, dass Flashprogrammierung nicht einfach ist . Hier kommt das kostenlose Programm bzw. der Dienst Slide ins Spiel.  ( PhotoWorld)

Das kostenlose Programm Slide zeigt eine Bildersammlung automatisch und mit bunten Effekten an. Damit würde es sich nicht von unzähligen Dia-Shows seiner Art unterscheiden. Doch verfügt es zudem über einige Sonderfunktionen, die eine Bilderschau besonders angenehm bedienbar machen.

  1. In Form eines Bildschirmschoners sorgen die Bilder in Computerpausen für Abwechslung.
  2. Ebenso lässt sich die Dia-Show auf der Arbeitsoberfläche abspielen.
  3. Galerien lassen sich im Internet präsentieren oder mit anderen teilen.
  4. Slide kopiert nach einem Knopfdruck die Bilder einer Website. Dazu wird in den Internet Explorer eine so genannte Slide Toolbar integriert. Aus dieser Sammlung kreiert es automatisch eine Dia-Show.
  5. Ihre Fotos lassen sich direkt aus Speicherkarten oder von CDs auslesen. Das Programm wandelt sie automatisch in eine bunte Show um, die sich sogleich bewundern lässt.

Eine Dia-Show als Bildschirmschoner, hier zusätzlich mit Regentropfen animiert [Foto:PhotoWorld]Nach der Installation erscheint ein neues Programm in der so genannten Toolbar unten rechts im Bildschirmfenster. Mit einem Klick darauf lässt man das Menü von Slide erscheinen. Neben ihm läuft bereits eine Slide-Show ab, die sich aus den Fotos einiger Websites speist. Falls sie als störend empfunden wird, kann man sie im "Menu – Recommendet Slide Shows" ausschalten.

Eine eigene Bilderschau ist über das Menü "Tools – Make a slide Show" herstellbar. Wenn man nach der Auswahl der Bilder auf "OK" drückt, ist die Besonderheit des Programms zu bemerken. Falls man online ist, wird das gesamte Material sogleich auf die Website (siehe weiterführende Links) in einen eigenen Ordner geladen und in Form einer Webgalerie angezeigt. Ansonsten landet es auf der Festplatte. Zusätzlich bietet das Programm an, die Fotosammlung anderen per E-Mail zukommen zu lassen.

Auch die automatisch erstellte Webgalerie lässt sich frei gestalten [Foto:PhotoWorld] Sowohl im Internet als auch lokal auf dem eigenen Computer lässt sich die Show eigenen Wünschen anpassen: Für die heimische Gestaltung stehen sechs Stilvorlagen und sechs Hintergründe bereit. Zudem kann man die Abspielgeschwindigkeit und andere Details bestimmen.

Die Webgalerie lässt sich ebenfalls mit Stilvorlagen und Effekten verschönern. Zudem sind die Fotos mit eigenen Anmerkungen zu versehen. Damit andere das Ergebnis bewundern können, kann man ihnen einfach den Link zukommen lassen. Alternativ dazu stehen die Adressen von zwölf Online-Anbietern bereit, wo die Galerie ebenfalls präsentierbar ist. Wenn die Bilddaten nur begrenzten Speicherplatz benötigen, sind viele von ihnen kostenlos.

Fazit
Slide stellt eine lebendige Fotoschau zusammen, die als Bildschirmschoner, auf dem Desktop, per Mailversand oder im Internet präsentiert werden kann. Da sie einfach zu bedienen ist und zudem ansprechende Ergebnisse bringt, ist sie durchaus empfehlenswert.

Lästig ist nur, dass der Bildschirmschoner Kontakt zum Internet verlangt. Falls man ein Programm benutzt, das ihn blockiert, muss man Slide die Verbindung erlauben. Er scheint zwar nur nach Updates und vorhandenen Bildersammlungen zu suchen, doch ist dies unnötig für die Funktion eines Bildschirmschoners.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

Einzeltests zu vielen Kameras und eine ausführliche Objektiv-Übersicht – im 2. Halbjahr 2021 bei uns zum halben Preis. mehr…

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Wir erklären Ihnen, auf welchen Funktionsprinzipien der Phasenvergleichsautofokus basiert und wo seine Grenzen liegen. mehr…

Testbericht: Skylum Luminar AI

Testbericht: Skylum Luminar AI

Mit Luminar AI soll die neue Art der Bildbearbeitung vorgestellt werden, wir haben diese Aussage geprüft. mehr…