Ralf Becker

Testbericht: Ralf Becker RB-Picture Base 1.50

2001-05-01 Diese Software ist speziell auf das Katalogisieren von großen Bilddateien ausgelegt und soll im privaten wie auch im professionellen Bereich zum Einsatz kommen. RB-Picture Base hält auf dem Sektor der Bildverwaltung und Präsentation umfangreiche Funktionen bereit.  (Mike Steffen)

   RB-Picture Base 1.50 - Vorschaubilder [Screenshot: MediaNord]
  
Die Software verhilft zu mehr Ordnung auf der Festplatte und sorgt für Übersichtlichkeit in den einzelnen Katalogen (Alben). Den Sortier- und Verwaltungskriterien sind kaum Grenzen gesetzt, denn das Programm kann bis zu eine Milliarde Datensätze pro Album ablegen, wobei jedes einzelne Bild individuell und unverkennbar gekennzeichnet werden kann. Das Importieren der Daten funktioniert schnell und unkompliziert. Die Software wird über ein umfangreiches Menü gesteuert, wobei die wichtigsten Befehle auch über die rechte Maustaste verfügbar sind. So können Bilder schnell verschoben, gedruckt, gelöscht oder kopiert werden. Leider kann RB-Picture Base 1.5 nicht mehrere Alben parallel öffnen und darstellen, wodurch sich das Umgestalten als etwas aufwändig erweist. Mouse-over-Texte blenden sich überdimensional groß ein. Auf diese Weist bekommt man aber hilfreiche Informationen zugespielt, die einem den Umgang mit der Software erleichtern. Bei Bedarf lassen sich die Text-Fenster später ausblenden. Natürlich kann auch eine individuell ausgerichtete "Dia-Show" gestartet werden, bei der unter anderem der automatische Bildwechsel zeitlich reguliert und Hintergrundfarben bestimmt werden können.
RB-Picture Base 1.50 - Arbeitsoberfläche [Screenshot: MediaNord]
  
  

Zwei sinnvolle Möglichkeiten gibt es, um sich einen Überblick über ein erstelltes Album zu verschaffen: Es werden Bild-Miniaturen (Thumbnails) eingeblendet, und per "Klick" auf die rechte Maustaste kann das Motiv sofort in einem größeren Format angezeigt werden. Leider kann man an dieser Stelle nichts über die Bilddaten (wie etwa Speicherformat, Datenquelle, Dateigröße oder Bildgröße) erfahren. Um an solche Informationen zu kommen, wechselt man zum "Fotoalbum", der zweiten Darstellungsvariante. Dort sind umfangreiche Bilddaten einzusehen: Das markierte Bild ist in einer Tabelle gekennzeichnet, eine Bildbeschreibung eingeblendet (Bilddaten Teil 1), Pfad, Größe und Speicherformat sind einzusehen. Über drei Karteikarten wechselt man zu den nächsten Bildinformationen, die teilweise benutzerdefiniert eingegeben werden können (Bilddaten Teil 2 und Teil 3). Dann dürfen noch weitere Felder zur Kurzbewertung genutzt werden (Motivqualität, Bildqualität, Quelle, Gruppe), wobei die aktuelle Aufnahme als Miniatur dargestellt ist. Die kameraspezifischen Daten (z. B. Kameramodell, Aufnahmezeitpunkt, Verschlusszeit oder Blende) lassen sich jedoch auch hier nicht anzeigen oder erfassen. Ein weiterer Nachteil dieser Software: Durch die Menge an Optionen und Daten, die meist tabellarisch dargestellt werden, wirkt sie an manchen Stellen etwas unübersichtlich. Die Daten-Tabelle muss beispielsweise "gescrollt" werden, um sie komplett einzusehen. Eine "Drag and Drop-Funktion" (Bild mit der Maus anklicken und ziehen) zum schnellen Umsetzen der Fotos (bzw. zum Verschieben in ein zweites Album) ist ebenfalls nicht vorgesehen. Dafür ist eine Suchmaschine (Menü: Filter) integriert, die verlorene Dateien ermittelt oder sortiert. Dabei kann beispielsweise eine bestimmte Bildgröße als Grenze dienen, ein "von-bis-Bereich" lässt sich an dieser Stelle jodoch nicht vorwählen. Das Programm ist eine reine Verwaltungssoftware, es können keine Dateien geschrieben (Bilder in andere Speicherformate umgewandelt) und keine Fotos bearbeitet (optimiert) werden, was die original Bilddateien letztendlich aber auch schützt.

Fazit: RB-Picture Base 1.5 bietet weit reichende Möglichkeiten in der Bildverwaltung und Präsentation. Besonders die umfangreichen Optionen für persönliche Einträge und Bewertungen machen den positiven Charakter dieser Software aus. An einigen Stellen merkt man allerdings, dass die Software schon (einige Male?) erweitert wurde, um offensichtlich allen speziellen Wünschen der Anwender nachzukommen, wodurch sie leicht überladen wirkt. Wenn man jedoch den Anschaffungspreis für die private Nutzung berücksichtigt, stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis.
 

Funktionsübersicht

MiniaturansichtenKleine Kopien (Thumbnails) der Originalbilddateien
   abschaltbarZur Erhöhung der Geschwindigkeit ist es manchmal wünschenswert, auf eine schnellere Listendarstellung zurückzugreifen.
   Größe einstellbarKann die Darstellungsgröße der Miniaturen verändert werden?
ja
ja
stufenlos
Drag and DropIst das Programm per "Ziehen und Fallenlassen" bedienbar?
   ReihenfolgeKann die Reihenfolge der Bilder innerhalb eines Katalogs per Drag and Drop verändert werden?
   zwischen KatalogenKönnen Bilder zwischen zwei Katalogen per Drag and Drop verschoben oder kopiert werden?
   zwischen OrdnernKönnen Bilder zwischen zwei Ordnern auf dem Datenträger per Drag and Drop verschoben oder kopiert werden?
   in andere ProgrammeKönnen Bilder einfach per Drag and Drop in anderen Programmen geöffnet werden?
 



Einzelbilddarstellung
   auf Bildschirm skalierenKann ein einzelnes Foto so dargestellt werden, dass es den Bildschirm optimal ausfüllt?
   100 %-DarstellungKann ein einzelnes Foto in Originalauflösung dargestellt werden?
   mit InformationenKann die Einzelbilddarstellung durch Zusatzinformationen wie Dateigröße, Aufnahmedatum, Speicherformat oder Kamera-Belichtungsinformationen ergänzt werden?
 
ja
ja
ja
Bilddatei umbenennenKönnen Dateinamen aus dem Katalog heraus umbenannt werden?
   Name frei wählbarIst der Benutzer völlig frei in der Wahl des Dateinamens?
   Batch-UmbenennenKönnen mehrere Dateien auf einmal nach demselben Schema umbenannt werden?
ja
ja
ja
Kamera-BilddatenAufnahmebezogene Belichtungsdaten, die von den meisten Digitalkameras gespeichert werden (z. B. Aufnahmedatum, Kameratyp, Blende, Verschlusszeit, Brennweite etc.)
   anzeigenKönnen die Daten angezeigt werden, soweit sie von der Kamera gespeichert wurden?/übernehmenKönnen die Daten in dem Katalogisierungsprogramm dauerhaft gespeichert werden? Falls nicht, gehen diese Daten verloren, sobald man das Dateiformat konvertiert oder das Bild in einem Bildbearbeitungsprogramm neu speichert./schreibenKönnen die Daten nach Änderungen an der Bilddatei dieser wieder hinzugefügt werden?
 
–/–/–
Bildkataloge
   AnzahlAnzahl der Bildkataloge, die das Programm anlegen oder verwalten kann./gleichzeitige AnzeigeWie viele Kataloge können ggf. gleichzeitig dargestellt werden?
   ein Bild in mehreren KatalogenKann ein und dieselbe Datei gleichzeitig in mehreren Katalogen enthalten sein?
   Bild-Reihenfolge frei wählbarKann die Bildreihenfolge innerhalb eines Katalogs individuell bestimmt werden?
 
unbegrenzt/–
ja
ja
SuchfunktionBesitzt das Programm eine Suchfunktion, um Bilddateien anhand bestimmter Kriterien wiederzufinden?
   Dateiname/Datum/Größe/Stichwort
 
ja/ja/ja/ja
Feindaten-Archivierung
   auf WechseldatenträgerKönnen Original-Bilddateien auf beliebigen Wechseldatenträgern gespeichert werden?
   Speicherpfad veränderbarKann der Speicherpfad beim Wiedereinlesen ein anderer als beim Archivieren sein? Falls nicht, sind die Originalbilddateien für die Katalogisierungssoftware z. B. nicht mehr zugänglich, wenn sich Laufwerksbuchstaben verändert haben, weil z. B. ein zusätzliches Laufwerk eingebaut wurde.
 
ja
ja
Bilder bearbeitenIst ein kleines Bildbearbeitungsprogramm mit den nötigsten Funktionen integriert?
   Helligkeit/Kontrast/GammaKann eine Tonwertkorrektur durchgeführt werden, bei der die extremen Hell- und Dunkel-Werte erhalten bleiben?/FarbenKönnen einzelne Farbkanäle (RGB) verändert werden?
   drehenKönnen Bilder bereits im Katalogisierungsprogramm gedreht werden?/verlustfreiErfolgt das Drehen von JPEG-komprimierten Bildern verlustfrei? Wenn die Bilder zum Drehen dekomprimiert werden und beim anschließenden Speichern erneut komprimiert werden, leidet die Bildqualität.
   beschneidenKann der Bildausschnitt durch abschneiden überflüssiger Bildteile neu festgelegt werden?

–/–/–/–
ja/ja
Dateiformate
   lesen
   schreiben
 
BMP, GIF,JPEG, PCX, PNG, TIFF
JPEG-Kompression einstellbarKann die Qualität der vom Katalogisierungsprogramm gespeicherten JPEG-Bilder beinflusst werden? Wenn ja, in wie vielen Stufen?
Batch-KonvertierenKönnen mehrere Dateien auf einmal von einem Format in ein anderes Format konvertiert werden? ja
HTML-ExportZur Darstellung in einem Webbrowser
   Kataloge/Einzelbilder
   mit InformationenDarstellung mit ergänzenden Bild-Informationen, z. B. Kamera-Bilddaten, erklärenden Texten o. ä.
   VorlagenKann man auf veränderbare Voreinstellungen zurückgreifen?
 
ja/ja

ja
Druck
   Katalogen/Einzelbildern
   mit InformationenDarstellung mit ergänzenden Bild-Informationen, z. B. Kamera-Bilddaten, erklärenden Texten o. ä.
   VorlagenKann man auf veränderbare Voreinstellungen zurückgreifen?
 
ja/ja
ja
ja
Diaschau
   Zeit einstellbarKann die Zeit zwischen den Bildwechseln verändert werden?/individuell je BildKann die Zeit einzelner Bilder innerhalb einer Vorführung variieren?
   AuswahlIst es möglich, nur bestimmte (einige) Bilder eines Katalogs vorzuführen, ohne dass dafür ein neuer Katalog angelegt werden muss?
   SoundKann eine Diaschau mit Sounddateien hinterlegt werden (MP3, WAV, Midi, etc.)?
   ÜberblendungenGibt es verschiedene Überblend-Effekte, wenn ja, wie viele?
   Text im BildKönnen Textkommentare direkt auf dem Bild eingeblendet werden?/unter oder neben BildKönnen Textkommentare außerhalb des Bildes angezeigt werden?
   mit Informationen anzeigenDarstellung mit ergänzenden Bild-Informationen, z. B. Kamera-Bilddaten, erklärenden Texten o. ä.
 
1 bis 60 s/–


1
–/–

Maus auf das jeweilige Sternchen bewegen oder darauf klicken, um eine Erklärung zu erhalten

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Wir erklären Ihnen, auf welchen Funktionsprinzipien der Phasenvergleichsautofokus basiert und wo seine Grenzen liegen. mehr…

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

Einzeltests zu vielen Kameras und eine ausführliche Objektiv-Übersicht – im 2. Halbjahr 2021 bei uns zum halben Preis. mehr…

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

Kurzbewertung

  • viele Möglichkeiten der individuellen Bildkennzeichnung
  • geringer Preis für private Nutzung
  • kein Drag and Drop
  •  teilweise überladen