Rubrik: Bildpräsentation

Fotoblogfunktion in der digitalkamera.de-Galerie

2010-02-01 Bloggen ist angesagt, und es sprießen immer mehr Blogs aus dem virtuellen Boden des Internets. Auch das Präsentieren von Fotos in Blogs wird immer beliebter. Aus diesem Grund kann man seit Ende 2009 seine Fotos in der digitalkamera.de-Galerie auch in einer Fotoblog-Ansicht darstellen. Wie man das ohne viel Aufwand bewerkstelligt, soll dieser Fototipp zeigen.  (Harm-Diercks Gronewold)

Beispiel Fotoblog [Foto: MediaNord]]

Alles fängt mit dem Upload des ersten Bildes an. In eingeloggtem Zustand findet man im linken Randbereich der Galerie den Link Fotos hochladen. Auf der dann erscheinenden Seite wählt man Bilddateien zum Hochladen aus und bestätigt diese jeweils mit der entsprechenden Schaltfläche. Das eigentliche Hochladen startet erst nach dem Klick auf die Schaltfläche Hochladen (das sich dann geöffnete Fenster bitte nicht schließen, da das Hochladen sonst abbricht).

Ist das Hochladen abgeschlossen, springt die Ansicht sofort auf das automatisch erstellte Album. In dieser Übersicht wählt man nun das Foto aus, das man bearbeiten möchte. Der Bildtitel wird in der Fotoblog-Ansicht zur Zwischenüberschrift, die Beschreibung zum Fließtext neben dem Foto: Der Text kann eine kleine Geschichte sein oder Reiseerlebnisse, aber auch beispielsweise eine das Foto ergänzende Anleitung, falls das Fotoblog z. B. ein Kochrezept oder eine Bauanleitung ist. Darunter sollten (durch Kommas getrennt) geeignete Schlüsselworte eingetragen werden. Diese werden zwar nicht in der Fotoblogansicht angezeigt, ermöglichen aber das Auffinden des Fotos über die Suche.

In der nächsten Zeile ist der Aufnahmeort zu finden und darunter das Aufnahmedatum, das übrigens das entscheidende Sortierkriterium in der Fotoblog-Ansicht ist. Das Aufnahmedatum ermittelt die Galerie automatisch aus den Exif-Daten (sofern vorhanden), es kann aber manuell geändert werden, z. B. um die Reihenfolge der Fotos im Blog zu ändern. Im Feld Kamera trägt man die benutzte Kamera ein. Die Kategorie beschreibt den Bereich der Galerie, in den das Foto eingeordnet wird (optional, d. h. das Bild kann zusätzlich auch einer Themenkategorie zugeordnet werden und dort erscheinen, muss aber nicht). Das Album im nächsten Auswahlfeld zeigt an, wo das Bild in den eigenen Alben liegt.

Sind alle Voreinstellungen des Bildes erledigt, dann kann man den Speichern-Button drücken oder – wenn man mehr als ein Bild hochgeladen hat – Speichern und nächstes Bild öffnen.

Der nächste Schritt besteht darin, dass man das Album mit einem aussagekräftigeren Namen versieht, der später gleichzeitig als Hauptüberschrift des Fotoblogs dient. Dazu geht man einfach in der oberen Navigationsleiste auf meine Fotoalben und klickt dort dann ganz rechts bei dem entsprechenden Album auf Bearbeiten. Nun öffnet sich die Seite zum Bearbeiten des Albums.

Nun der "magische" Schritt: Die Albumansicht muss von Normalansicht auf Fotoblogansicht geändert werden und die Sortierung darunter so, wie man seinen Blog gerne präsentieren möchte. In den meisten Fällen die neuesten Fotos zuerst, dann ist die Standard-Einstellung richtig. Eine abgeschlossene Reiseberichterstattung oder eine Bauanleitung kann aber zweckmäßigerweise von alt nach neu sortiert werden.

Das Feld Beschreibung wird im Fotoblog als fett dargestellte Einleitung verwendet, dient aber gleichzeitig in der Aufstellung der Benutzeralben der ersten Orientierung. Hier also am besten einen möglichst kurzen, prägnanten Text eingeben (richtige Sätze, nicht nur Stichworte). Das Häkchen bei sichtbar sorgt dafür, dass das Album bzw. das Fotoblog mit bei den Benutzeralben erscheint. Wer will, kann seinem Fotoblog ein Passwort geben. Dann müssten Besucher dieses Passwort wissen und eingeben, wenn Sie das Fotoblog aufrufen. Mit Änderungen speichern wird das Ganze wirksam, d. h. das Fotoblog ist online.

Kommen weitere Fotos hinzu, dann lädt man diese einfach hoch und wählt im Bearbeiten-Modus unter Album das entsprechende Fotoblog-Album aus, und schon hat das Fotoblog einen neuen Eintrag.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Wir erklären Ihnen, auf welchen Funktionsprinzipien der Phasenvergleichsautofokus basiert und wo seine Grenzen liegen. mehr…

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

Einzeltests zu vielen Kameras und eine ausführliche Objektiv-Übersicht – im 2. Halbjahr 2021 bei uns zum halben Preis. mehr…

Rubrik
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 50, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.