Rubrik: Panoramaaufnahmen

Apple QuickTime Plug-In

2006-05-14 Mit fast allen von uns besprochenen Stitching-Programmen kann man Panoramen auch im QuickTimeVR-Format abspeichern. So können Besucher der entsprechenden Website Panoramabilder interaktiv erleben. Um die interaktive Darstellung sehen zu können, muss jedoch das QuickTime Plug-In installiert sein, das sich beim Hersteller Apple kostenlos herunterladen lässt.  (Michael Guthmann, Corinna Jacobs)

Vor der Erzeugung von QuickTimeVR-Panoramen, sollte man ein paar Details über die Kompression der QTVR-Movies wissen. Zur Datenkompression stehen bei QuickTime eine Reihe verschiedener Codecs zur Auswahl. Nicht alle der von QuickTime unterstützten Kompressionsformen eignen sich gleichermaßen für QTVR. Die Codecs Cinepak, Sorenson Video und Foto-JPEG haben gute QTVR-Eigenschaften. Abhängig vom Motiv kann mal der eine und mal der andere Codec die besseren Ergebnisse erzielen, daher kann es sinnvoll sein, eine Testreihe zu erzeugen. Neben dem Codec lassen sich beim Speichern meist noch weitere Eigenschaften wie Bildqualität (quality) oder der Anfangsbildauschnitt (Pan, Tilt und FOV) des QTVR-Panoramas sowie minimaler und maximaler Zoomfaktor definieren.

Beim Einbinden einer QuickTime-Datei in die Homepage ist Folgendes zu beachten: Bei Verwendung des netscapespezifischen EMBED-Tags kommt es zu Kompatibilitätsproblemen mit dem Internet Explorer ab der Version 5.5. Das EMBED-Tag hat nie offiziell zum HTML-Standard gehört und sollte nicht mehr angewandt werden. Alternativ kann man QTVR-Movies mit dem OBJECT-Tag einbinden. Da jedoch ältere Netscape-Versionen dieses OBJECT-Tag noch nicht kennen, ist es sinnvoll, beide Tags im Quellcode zu verwenden. Wie man die QTVR-Datei mit beiden HTML-Tags einbindet, zeigt das folgende Beispiel:

<OBJECT
classid="clsid:02BF25D5-8C17-4B23-BC80-D3488ABDDC6B"
width="400"
height="316"
codebase="http://www.apple.com/qtactivex/qtplugin.cab">
<param name="src" value="panorama.mov">
<param name="autoplay" value="true">
<param name="controller" value="true">
<EMBED
src="panorama.mov"
width="400"
height="316"
autoplay="true"
controller="true"
pluginspage="http://www.apple.com/quicktime/download/">
</EMBED>
</OBJECT>

Das QuickTime-Movie (hier: panorama.mov) muss sich für dieses Beispiel im selben Verzeichnis befinden wie die zugehörige HTML-Datei.

Die Größe des Viewerfensters wird über die Höhe (height) und Breite (width) definiert, sie werden in Pixeln angegeben. Die Höhe sollte mindestens so groß sein wie das Ausgangsbild, sonst wird das Panorama beschnitten. QuickTime bietet die Möglichkeit, eine Leiste mit Bedienelementen unter dem Panoramabild anzuzeigen. Will man diese Navigationsleiste sichtbar machen, ist die Höhe um 16 Pixel größer als das Ausgangsbild zu wählen, damit die Bedienleiste angezeigt wird. Falls man vergessen sollte, die 16 Pixel aufzuaddieren, wird die Bedienungsleiste nicht bzw. nur teilweise angezeigt und das Bild am oberen Rand beschnitten.

Welche zusätzlichen Einflussmöglichkeiten bestehen, kann man auf den QuickTime-Seiten von Apple erfahren. So lässt sich zum Beispiel mittels JavaScript eine Browser-Abfrage einbinden, die ermittelt, ob und welche QuickTime-Version installiert ist (siehe weiterführende Links).

Für Besucher, die das Plug-In nicht installiert haben, ist es wichtig, einen Link zu der Internetseite von Apple anzugeben, auf der Besucher das nötige Plug-In herunterladen können. Auch kann es sinnvoll sein, den Besuchern seiner Seite zu erklären, wie sie sich in dem Panorama bewegen können.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Wir erklären Ihnen, auf welchen Funktionsprinzipien der Phasenvergleichsautofokus basiert und wo seine Grenzen liegen. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Rubrik
Suche nach