Buch

Rheinwerk Verlag (Galileo Press) Das Photoshop-Buch für digitale Fotografie

Sie sind anspruchsvoll, wenn es um Ihre Fotos geht? In diesem Buch finden Sie von der ersten Seite an reine Praxislösungen für die Bearbeitung Ihrer digitalen Bilder - ohne viel Lesen, Bild für Bild, direkt zum Mitmachen. Einfache Arbeiten wie rote Augen entfernen, Hauttöne korrigieren oder Freisteller bis hin zu Korrekturen in Camera Raw, anspruchsvolle Montagen und ein ganzes Kapitel über Portrait-Retusche: Die Autorin ist selbst Foto-Profi und weiß, worauf es Fotografen ankommt und welche Rezepte wann die richtigen sind.

Titel Das Photoshop-Buch für digitale Fotografie
Autor(en)
Maike Jarsetz
Verlag Rheinwerk Verlag (Galileo Press)
Rubrik(en) Bildbearbeitung
Anspruch Anfänger: NEINEinsteiger mit Grundwissen: JAFortgeschrittene: JAambitionierter Amateur: JAProfi: JA
Erscheinungsdatum Oktober 2005
Format
  Preis (für Deutschland)
  Shop (Kauflink)
  Dateigröße
  Seitenanzahl
  Seitenmaße
  Ausdruckbar
  ISBN
Gedruckt
39,90 €
k. A.
415
k. A.
978-3-8362-1050-8
Rezension

Den Anstoß zum Buch gab ein Adobe-Workshop für digitale Fotografie, bei dem es der Fotografin Maike Jarsetz gelang, das vorrangig aus Fotografen bestehende Fachpublikum derart zu beeindrucken, dass es ihr auf Grund der Fülle von Nachfragen schwer gemacht wurde, die Bühne für den nachfolgenden Redner frei zu machen. Das Rezept für ihren spannenden Vortrag lag unter anderem in den einfachen, aber effektiven Workshops, mit denen Jarsetz Bilder innerhalb kürzester Zeit in prächtige Fotos verwandelte, und in den vielen zusätzlichen wertvollen Denkanstößen, Tipps und Ratschlägen. Und da die Autorin auch gleichzeitig Grafik-Designerin ist, hat sie auch gleichzeitig das Layout des Buches gestaltet, was Auge und Herz eines jeden Betrachters erfreut. "Das Photoshop-Buch für digitale Fotografie" folgt dem logischen Ablauf des fotografischen Prozesses. Am Anfang steht die Bildorganisation, denn Ordnung ist auch hier das halbe Leben … man lernt, die Bridge – also den virtuellen Leuchtkasten von CS2 – zu nutzen, erfährt, wie man Bilder katalogisiert, Metadaten beurteilt und dergleichen mehr. Schnelle Rezepte zur Bildkorrektur werden im 2. Kapitel verraten. Die Arbeit mit gescannten Bildern, dem Freistellungs- und dem Transformierwerkzeug sowie erste flotte "Gesichtskorrekturen", wie die Optimierung der Hauttöne und das Entfernen von geröteten Pupillen, sind einige der behandelten Themen. Belichtungs- und Farbkorrekturen werden in separaten Kapiteln angeboten. Wem die Schwarz-Weiß-Fotografie am Herzen liegt, wird eben selbiges aufgehen, denn die Autorin hat diesem Gebiet ebenfalls großen Raum gegeben und beweist, dass es elegantere Wege zum s/w-Foto gibt, als bloß die Funktion "Graustufenmodus" zu betätigen. Scharfes und Weiches bietet das Sachgebiet "Scharf- und Weichzeichnung". Hier werden Tipps verraten, die helfen, eine künstliche Schärfentiefe zu erzeugen, oder die erklären, wie man geschickt die Randbereiche eines Fotos weich zeichnet, um so den Fokus auf das Hauptmotiv zu legen. Retusche & Reparatur und der Einsatz vom Reparaturpinsel sind die Vorstufe zur "digitalen plastischen Chirurgie", in der die Porträtretusche im Vordergrund steht. Nicht nur werden Augen-, Lippen- und Zahnfarben verändert, selbst Oberarme werden geschmälert und Fältchen gemildert. Freistellen und Montage sowie Perspektive und Dynamik sind weitere wichtige und interessante Kapitel des Buches. Die Präsentation der Bilderzeugnisse und die Erstellung von arbeitserleichternden Automatismen bilden den Abschluss des fotografischen Zyklus. Ein zusätzliches Kapitel bietet sieben Grundlagenexkurse, die gerade für Photoshop-Anfänger von Interesse sein können. Obwohl das Buch nicht direkt an Einsteiger gerichtet ist, hat die Autorin Wert darauf gelegt, dass auch ambitionierte Anfänger den Workshops gut folgen können. Die beiliegende DVD bietet zahlreiche Beispielbilder zum Nachstellen der insgesamt 87 Workshops, zudem ein Videotraining und eine 30-Tage-Vollversion (!) von PS CS2. Darüber hinaus hat jeder Buchinhaber die Möglichkeit, Buchupdates von der Verlagswebsite exklusiv herunter zu laden. Der Reiz des Buches liegt auch darin, das es für "Augenmenschen" konzipiert ist, also für Leute, die gerne Bilder betrachten, selber fotografieren und Bilder bearbeiten möchten. Zugunsten dieser Festlegung wurde unnötiges Technologiegeschwafel ausgelassen und sich auf das Wesentliche konzentriert: Bilder, Bilder, Bilder und deren schnelle und unkomplizierte Bearbeitung und Perfektion (Kirsten Hudelist)

Passende Produkte

Weitere Publikationen dieses Autors

Weitere Publikationen dieses Verlages

Alle Publikationen dieses Verlages

Suche