Kamera- & Objektiv-Labortests

Diese Rubrik enthält kostenpflichtige Labortest-Protokolle. In einem aufwändigen Testverfahren wird die Bildqualität einer digitalen Kompaktkamera oder einer DSLR-Kamera-Objektiv- Kombination ermittelt. Hilfetexte innerhalb der Testprotokolle erläutern die einzelnen Diagramme und Tabellen.

Eine zeitlich begrenzte Flatrate (früher "Abonnement") auf alle Labortest-Protokolle kostet 2,08 € pro Monat (12 Monate) bis 9,90 € (1 Monat). Die Labortest-Protokolle sind im Einzelabruf für 0,50 € (ältere Kameras DCTau bis Version 5.0) bis 1,40 € (aktuelle Kameras ab Version 6.0) erhältlich. Die Bezahlung im Einzelabruf erfolgt mittels Wertschecks, die Sie in Größen von 5, 10, 20 und 50 € kaufen können.

Hier können Sie die Labortest-Flatrate buchen.

1 2 3 4 5 ... 82 Pfeil nach Rechts
Insgesamt 1.624 Labortests gefunden. Hier sehen Sie die Labortests 1 bis 20.
Labortests als RSS Feed

Um einen Eindruck von dem Inhalt der Labortest-Protokolle erhalten, werfen Sie am besten einen Blick in folgende kostenlose Labortest-Protokolle. Die Auswahl ändert sich übrigens jede Nacht, d. h. wir bieten jeden Tag 5 andere, zufällig ausgewählte Labortest-Protokolle kostenlos an.

2004-03-11Fujifilm FinePix S5000 (v3.3)

2007-08-01Canon EOS 400D mit Sigma 50-150 mm 2.8 EX DC II APO HSM (v4.1)

2009-09-29Panasonic Lumix DMC-GF1 mit Panasonic Lumix G 20 mm 1.7 Asph Pancake (v5.0)

2013-11-06Panasonic Lumix G Vario 12-32 mm 3.5-5.6 Asph. O.I.S. mit Panasonic Lumix DMC-GM1 (v6.0) (reiner Objektiv-Test)

2014-01-25Canon PowerShot S120 (v6.1)

Labortest-Protokoll-Auswahl

Derzeit stehen 1.624 Labortests zur Verfügung.

Labortests von Kameras mit festem Objektiv
Labortests von Kameras mit Wechselobjektiv
Labortests von Objektiven ab Version 6.0

Labortest-Protokoll-Suche

Labortest-Flatrate

Um unbeschränkten Zugriff auf alle Labortests zu haben, können Sie eine Flatrate buchen.

DXO Simply Better Images

Labortest-Versionen

Die Zahlen in eckigen Klammern in den Ausklapp-Menüs und Links zeigen, über welchen Informationsumfang das jeweilige Protokoll verfügt:

[v3.x] DCTau-Messverfahren: Auflösung Bildmitte-Rand, Richtungsabhängigkeit, Wir- kungsgrad und Nettodateigröße, Artefaktnote und Kommentar, Scharfzeichnung horiz./vertikal, Randabdunklung, Verzeichnung, Rauschverhalten, Signalüber- tragung, Komprimierung, Einzel- noten und Gesamtnote. Kom- mentare zu jedem Abschnitt sowie Fazit.

[v4.x] Wie 3.x, jedoch zusätz- lich mit Original-Testbildern für Artefakte, Scharfzeichnung und Rauschen.

[v5.0] Wie 4.x, jedoch zusätz- lich mit Auflösung bei mehreren Blenden, Rauschverhalten bei allen ISO-Werten (inkl. Aus- schnitten aus Testbildern), Eingangsdy- namik bei allen ISO-Werten, ausführlicheres Fazit statt Einzelkommentare zu jedem Abschnitt.

[v5.0+] Wie 5.0 jedoch zusätz- lich mit Autofokus-Geschwin- digkeit/Auslöseverzögerung.

[v6.x] Neues Messverfahren (DxO für Bildqualität, Image Engineering für die Auslöse- verzögerung und Autofokus- geschwindigkeit) mit neuen Diagrammen und ausführlichen Erklärungen sowie Ablesehilfen. Die Messungen erfolgen in Blenden- und ISO-Reihen, soweit es die Kamera- einstellungen zulassen. Bei Objektivtests und Kameratests sind folgende Diagramme enthalten: Schärfeabfall Bildmitte-Rand, Rand- abdunklung, Verzeichnung, Chromatische Aberration, Auflösung (bei Objektivtests an allen damit gemessenen Kameras ). Bei Kameratests zusätzlich: Schärfeartefakte, tatsächliche ISO-Empfindlich- keit, Signal-Rauschabstand, Texturschärfe, Korngröße, Luminanzrauschen, Farb- rauschen, Eingangsdynamik, Tonwertübertragungskurve, Ausgangs-Tonwertumfang, Farbtreue, Farbabweichung, Weißabgleichsgenauigkeit, tatsächliche Farbtiefe, Auslöseverzögerung und Autofokusgeschwindigkeit sowie Blitzausleuchtung.