Präsentationssoftware

Threecubes Fotoshow HD 3

2016-02-09 Auch heute noch jagt der Begriff „Diaabend“ vielen Menschen einen Schauer über den Rücken, da sich oftmals stundenlang hunderte von Dias in fast endloser Monotonie abwechselten. Heute jedoch kann jeder Interessierte mit der richtigen Software eine Multimediashow für den Heimbedarf erstellen, bei der Langeweile nicht aufkommen kann. Ende 2015 stellte das in Berlin ansässige Unternehmen Threecubes die Version 3 der HD Diashow vor, die einen erweiterten Funktionsumfang sowie eine verbesserte Verarbeitungsgeschwindigkeit verspricht.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Die Arbeitsfläche von Threecubes Fotoshow HD 3 ist übersichtlich und bietet jederzeit volle Kontrolle. [Foto: Threecubes]

    Die Arbeitsfläche von Threecubes Fotoshow HD 3 ist übersichtlich und bietet jederzeit volle Kontrolle. [Foto: Threecubes]

  • Bild Durch die Timeline und die Wellenform ist das Timen der Bilder zur Musik simpel. [Foto: Threecubes]

    Durch die Timeline und die Wellenform ist das Timen der Bilder zur Musik simpel. [Foto: Threecubes]

  • Bild Das große Vorschaufenster erlaubt die sofortige Kontrolle der Übergänge, Musik und Videos. [Foto: Threecubes]

    Das große Vorschaufenster erlaubt die sofortige Kontrolle der Übergänge, Musik und Videos. [Foto: Threecubes]

Fotoshow 3 von Threecubes bietet eine übersichtliche Arbeitsfläche und Timelinefunktion mit einer unbegrenzten Anzahl von Spuren. Diese sollen die zeitgenaue Zusammenstellung von Bild, Ton und Video gewährleisten. Zu den Kernfeatures von Fotoshow HD 3 gehört die Möglichkeit, die erstellten Shows als Video auszugeben. Dabei steht es dem Anwender frei, die Auflösung, Bildwechselfrequenz und Codierung  selber zu wählen. Zudem soll Fotoshow HD 3 in der Lage sein, selbst 4K-Präsentationen ohne das Rendern einer Videodatei abspielen zu können. Im Kreativbereich stehen dem Anwender verschiedenste 2D- und 3D-Überblendungen, Vor- und Abspanne, Kamerazooms und -schwenks zur Verfügung.  Zudem bietet eine nicht destruktive Bildbearbeitung die Möglichkeit, Bilder für den Einsatz in einer Präsentation zu bearbeiten. Hat man nicht so viel Zeit, eine Fotoshow zu erstellen, so bieten Vorlagen und ein Assistent Abhilfe und erstellen mit wenigen Klicks eine Präsentation. Eher für den ambitionierten Anwender ist die Dual-Monitor Unterstützung, die eine bequeme Arbeit und auch Vorführung erlaubt. Die Fotoshow HD 3 ist mit Windows Vista, 7, 8.1 und 10 kompatibel und als 32- beziehungsweise 64-Bit Version erhältlich. Die Software kostet knapp 30 Euro. 


Weiterführender Link

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Adobe Photoshop Lightroom CC kostenlos legal als Bildverwaltung nutzen

Ohne Raw-Konverter kann Lightroom dauerhaft kostenlos als leistungsfähige Bildverwaltung genutzt werden. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Testbericht: Panono 360-Grad-Kamera für 108-Megapixel-Panoramafotos

Im Test zeigt sich, was die Ball-Wurf-Kamera kann und wie die Steuerung per App und die Weiterverarbeitung funktioniert. mehr…

Foto-Datensicherung in der Cloud mit Amazon Prime

Amazon-Prime-Kunden haben einen unbegrenzten Speicher für Fotos; wie das funktioniert haben wir ausprobiert. mehr…

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.